Kaum RAM frei

  1. andreg

    andreg Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    Hallo ich habe folgendes Problem:
    Mein Macbook ist seit einiger Zeit immer langsamer geworden, ich habe aber keine Ahnung warum. P-RAM Reset gemacht, Benutzerrechte repariert, Laufwerk repariert. Nichts ändert sich.
    Jetzt habe ich mir mit Akitvitätsanzeige mal den Speicher angeschaut und ich habe von meinem 1 GB nur 208 MB frei. 195 MB sind aktiv und 455 MB sind inaktiv. Direkt nach dem Neustart ohne das ich ein Programm laufen habe. Wie kann das sein? Wenn ich mir alle Prozesse anzeigen lasse und die RAM Zahlen addiere komme ich auch nicht mal annähred in die Nähe dieser hohen Speicherauslastung.
    Hat da wer ne Idee? Das war sonst nämlich nicht so....
    Danke
     
    andreg, 08.02.2007
  2. Trey

    TreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    109
    Das Thema gab es schon oft genug... Du darfst inaktiven Speicher auch als freien Speicher ansehen.
    OS X nutzt effizient aus was an Speicher da ist.
     
    Trey, 08.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaum RAM frei
  1. Kamelle
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.207
    Kamelle
    05.05.2017
  2. B777
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    547
    tocotronaut
    27.06.2014
  3. Guppinator
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    769
    Guppinator
    23.06.2014
  4. PhiaBack
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    742
    TEXnician
    30.04.2014
  5. GibsonLesPaul
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.790