Kauft Apple Roxio?

dylan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Das behauptet zumindest LoopRumors.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lemonstre

Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.403
das kann nur einen grund haben. das interface design der roxio produkte ist mitlerweile so mies das apple das jetzt selbst in die hand nehmen will.

gruss
a
 

martyx

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2003
Beiträge
2.792
wären die dann nicht im besitz des 'napster' namens? wenn es wahr wäre, kann es nur was mit dem geplanten online-musicstores zu tun haben (die seite lädt sich bei mir nicht).

na, mal sehen. ;-)
 

dylan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Original geschrieben von martyx
wären die dann nicht im besitz des 'napster' namens? wenn es wahr wäre, kann es nur was mit dem geplanten online-musicstores zu tun haben

na, mal sehen. ;-)
 

Da sehe ich auch einen engen Zusammenhang.


Original geschrieben von martyx
(die seite lädt sich bei mir nicht).
 

Meinst du LoopRumors? Time Out? Hat bei mir eben auch ewig lang gedauert...dann gings.
 

Hackmac

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Naja, interesant scheint schon zu sein, dass Roxio vorher den Napster-Namen und dann auch noch einen der bisherigen MusicOnlineDienste gekauft hat. (Denke, PressPlay war's)
Da is bestimmt was im Busch bzgl. iTunes for Windeln.
Könnte in sofern schon ganz interessant für Apple sein. Ausserdem ist ja die irre verbreitete WindelBrennSoftware auch ein genialer Ansatzpunkt um sich in den Markt zu bringen.
Irgendwie so: ACC nur unter WinOnCD oder EasyCDCreator (wenn das überhaupt rechtlich möglich ist).
*Schbekullier*;)
 

dylan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
The digital music download war is heating up

Ich zitier jetzt einfach mal wild drauf los ;)

Quelle: LoopRumors

The digital music download war is heating up, and Roxio, (Nasdaq: ROXI - News) is the focus. It appears that RealNetworks (Nasdaq: RNWK - News), with $300 million in cash at the end of June, said it will use the new proceeds from convertible bonds for general corporate purposes, as well as acquisitions. Their target company is Roxio, Inc. RealNetworks has the largest online subscriber base for video and audio content and hopes to use Roxio’s Napster property and CD burning technology to leapfrog Apple’s iTunes service.

We reported that Apple (Nasdaq: AAPL - News) is negotiating a buyout with Roxio to acquire their CD and DVD burning technology for Windows. A Roxio buyout would not only help Apple make major advances in the Windows world and bring a Windows version of iTunes to market sooner, but also eliminate a thorn in Apple’s side.

On July 28th and 29th, New York City will be the host to the 8th Annual Jupiter Plug.IN Conference & Expo. Peter Lowe, Apple's Director of Marketing for Applications and Services, will be a keynote speaker at the “digital business music event.” In addition to Lowe, other keynoters will include: Larry Kenswil, president, Universal Music Group, eLabs; and Chris Gorog, president and CEO of Roxio Inc.

It appears Roxio will be acquired on or before this event for approximately $11 per share.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: