Kaufentscheidung - iMac oder Mini

Diskutiere das Thema Kaufentscheidung - iMac oder Mini im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. m4k5!

    m4k5! Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    Hallo zusammen,

    es ist soweit - zum ersten Mal in meinem Leben kaufe ich mir einen Mac!
    Dementsprechend habe ich rieeeesige Erwartungen und bin schon voller Vorfreude.

    Doch wer so viel Geld ausgeben möchte, sollte sich gut überlegen in was er es investiert.
    Deswegen würde ich mich total über euren Rat freuen.

    So, nun zu den Fakten:
    Es soll ein 24 Zoll Display her - das künftige System soll auch meinen Fernseh ersetzen. Dazu habe ich mich im Forum schon eingehend informiert.

    Szenario 1:
    Ich hol mir den iMac 24´´ mit 4GB Ram um 500GB Festplatte.
    Preis bei macatcampus etwa um die 1950 Euro

    Szenario 2:
    Ich hol mir ein Macbook, 2GB Ram und 160GB Festplatte. Dazu noch einen 24´´ von Samsung und ne externe Platte:
    Preis etwa 1750 Euro


    Szenario 3:
    Ich hol mir einen MacMini, 2 GB Ram und 160GB Festplatte. Dazu noch einen 24´´ von Samsung und ne externe Platte:
    Preis etwa 1350 Euro
    Jetzt zu meiner Frage:
    Wo liegt der Vorteil eines iMacs (außer im Formfaktor)? Der Preisunterschied ist ja eklatant.
    Was ist eurer Meinung nach die beste Preis- Leistung?
    Zu welchem System würdet ihr mir raten?

    Kurz noch:
    Ich bin kein Poweruser - bearbeite Fotos, Terminverwaltung und E-Mails sind Alltagsgeschäft. Wenn ich ab und zu ein Film aufnehmen kann und das Baby treu und zuverläßig ist bin ich glücklich :)

    Vielen Dank für deinen Rat.

    Liebe Grüße
    maksi
     
  2. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    imac zu den beiden anderen:

    er hat eine brauchbare graka drinnen, mit der man auch spielen kann. mb und mac mini haben nur onboard karten ...

    mac mini: veraltete hardware, kann somit keine 4gb speicher verwalten, alte graka usw., keine isight ...

    ein mb würde ich nur dann nehmen, wenn du ein mobiles gerät brauchst, wenn nicht, dann sollte die entscheidung zwischen imac und mac mini fallen ... (ich würde den imac nehmen, aber ich spiel auch hin und wieder ...)

    der imac hat noch ne 3,5er platte, welche schneller als die notebook platten in den beiden anderen ist. du hast sowohl tastatur, maus und boxen dabei (mb hat auch "boxen").
     
  3. Sigofrido

    Sigofrido Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    25.12.2007
    Wenn du nicht auf ein Mobilgerät angewiesen bist, dann müsste die Entscheidung klar zum iMac ausfallen. ist einfach ein Kraftpaket, der den Mac Mini locker stehen lässt.

    Wenn du keine Ambitionen auf hardwaremäßige Erweiterungen außer ext. Festplatten oder sowas hast und "nur" Office-Anwendungen laufen lässt, dann würd sich der MacMini rein aus Platz- und Preisgründen anbieten.

    Ich selbst (hab ein Macbook) liebäugle auch schon länger wegen Platzmangels daheim mit einem MacMini und passendem TFT, weil ich die Power und das Rundherum des iMac vom Anwendungsbereich her garnicht ausnutzen kann.
     
  4. m4k5!

    m4k5! Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    Das is wirklich ein Argument - man bedenke dass das Teil bei mir im Wohnzimmer steht!
    Also optische Gründe sind durchweg wichtig.

    Frage zu den Boxen im iMac:
    Machen die genügend Lärm dass ich mit 5 Kumpels Fußball gucken kann oder muss ich externe Boxen eh dazurechnen?

    Ein Aufpreis von über 40% und auf der "habenseite" des iMac´s stehen:
    * Graka
    * HDD (schneller und mehr Kapazität)
    * Optik

    Stimmt das soweit?

    Vielen Dank für die schnellen Antworten - bin ganz begeistert :)
     
  5. oliver-bot

    oliver-bot Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2006
    ich würde auf jeden fall den imac nehmen, da haste ein schönes all in one gerät und keine lästigen kabel auf dem tisch rum liegen. mini und macbook sind zwar ohne zweifel sehr okay, aber wenn du dann immer eine externe platte dabei hast und einen monitor der nicht die nativen auflösungen der mac´s unterstützt sieht das irgendwie nicht mehr apple like aus. ich habe den 20" alu imac und bin durchaus zufrieden mit dem gerät. eine externe platte wenn nicht vorhanden würde ich trotzdem nehmen um ab und an die time machine laufen zu lassen.
     
  6. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    wobei der derzeitige imac noch auf sein update wartet, das mb hat schon die aktuelle cpu gen. drinnen (der unterschied is aber wirklich nur minimal).

    und du kannst beim imac den 24er noch durch nen 2ten moni erweitern, wenn du mal willst (geht bei den beiden anderen ja nicht).
     
  7. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.045
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Hallo, der mini kann das alles, du kannst dir (im gegensatz zum iMac) den Monitor selbst wählen.

    Im Arbeitszimmer ein iMac (falls du mal ein anderes Fernsehprogramm wie deine Frau sehen willst),
    Im Wohnzimmer-als ''Mediacenter'' (eventuell ohne Monitor am FlatTV) einen mini.
     
  8. m4k5!

    m4k5! Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    Nochmal zu dieser Angelegenheit - gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?

    Grüße
    maksi
     
  9. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.045
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    der imac macht ordentlich Lärm-ausprobieren- ich würde bei allen 3 Lösungen Boxen mit einkalkulieren.

    Graka-NUR bei Spielen relevant
    HDD ja mehr ist mehr, es gibt externe im ''mini'' Design
    Optik- Geschmackssache (imac ist der schönste)
     
  10. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Bei deinen Anforderungen würde der Mini reichen. Wäre ja auch die günstigste Lösung.
    Ich würde schauen, ob ich einen im Refurb Store bekomme, da waren die letzten 2 GHz Minis mit Superdrive so für 660 EUR zu bekommen.

    Wobei der iMac stylischer ist und Maus und Tastatur mitliefert (da solltest du bei deinem Mini Paket noch mal 50-100 EUR draufschlagen).

    Wofür brauchst du denn die externe Platte? Reichen die 160 GB intern nicht? Von der Geschwindigkeit her reicht die für deine Aufgaben auf jeden Fall! Da würde ich bei Platzmangel eher die interne gegen eine größere tauschen. 320 GB gibts für 99 EUR, Tendenz gerade stark fallend.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...