1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufentscheidung externe festplatte klappe die 2.

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von minbo, 04.06.2004.

  1. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Hey,

    ich muss mich entscheiden zwischen einen Festplattengehäuse von icy box
    ohne Festplatte für 50 euro
    mit 200GB MAXTOR 7200/8MB EUR 194,-
    mit 160GB SAMSUNG 7200/8MB EUR 154,-
    mit 160GB SAMSUNG 7200/2MB EUR 148,-
    darin werklet ein Profilic chipsatz

    oder

    Pleiades gehäuse mit oxford 911
    für 60 euro und die Festplatte zum selbsteinbau und zum selbstaussuchen

    LACIE ist mir zu teuer und ich will einen zweiten Firewireanschluss am Gehäuse, damit ich weitere Peripherie daran anschliessen kann.
    Ausserdem benötige ich auch usb 2.0 für die Leute ohne firewire anschluss.
    Zu klein und zu teuer sind mir die 2,5"er externen.
    Ausserdem hat LACIE nur 2MB zu einem höheren Preis. FW800 habe ich am 12"pb nicht also brauche ich es auch nicht.
    also wofür entscheiden?

    minbo
     
  2. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    oxford 911 sollte das bessere interface sein und sieht auch besser aus mit dem gehäuse.

    oder meintest du die platten von icecube ? die sind auch spitze und sehr zu empfehlen !
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Ich würde den Oxford Chipsatz nehmen. Die Platte je nach Einsatzgebiet. Als Datengrab oder zum sichern reicht auch eine mit wenig Cache und Umdrehungen.

    ;)

    ad
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Ich kann dir nur sagen, dass LaCie einen zweiten FW Anschluss am Gehäuse hat.

    ...zu USB 2 sag ich jetzt mal nix... :p
     
  5. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    also, ich persönlich würde zur samsung mit 8 mb cache greifen. 160 gigs sollten weit reichen und in meinem bekanntenkreis hab ich nur gutes über samsung gehört.

    gruß,

    der bunfi
     
  6. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
     
    Wo finde ich denn icecube zeugs mit firewire/usb 2.0?
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
     

    Hat das IceCube-Gehäuse auch, sonst hätte ich die Platten nicht hintereinander stöpseln können.
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
     

    Z.B. bei DSP Memory - aber lass den USB 2.0 Kram weg. ;)
    Zumindest am Mac soll's da nur Ärger mit geben.

    ad
     
  9. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    die Platte sollte für ein backup durch retrospect oder so sein und mir zusätzlichen speicherplatz bietn für die musik/Filme/bilder.
    Natürlich sollte man zwei Festplatte haben. eine für nen komplettes backup/image und eins für datensicherung aber da fehlt mir momentan das geld zu, der nächste urlaub steht ja auch an.

    die samsung bekomme ich bei mir im pott auch für 89,90 bei faber-datentechnik. bei mir umme egge.
    der sprung auf 8 mb ist preislich nur nicht so gross, das es wehtuen würde.
    Bringt es denn keine wesentlich performance beim ottonormalverbraucher?
     
  10. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
     

     
    der iMac 233" von meiner Frau hat keinen firewire anschluss, nur so als Beispiel.
    Und wenn ich meine Mama mal besuche und ihr die vielen MB an WinUpdates vorbeibringe brauche ich auch usb. Das lässt sich nicht vermeiden.
    Und all die anderen winuser, natürlich auch bei mir an der hohen Schule gibt es nur winrechner ohne fw...
     
Die Seite wird geladen...