1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufen bei ebay

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von charlotte, 11.09.2003.

  1. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    kann mir jemand von den profis mal einen tip geben wie man bei ebay am sichersten kauft. meine bekannten raten mir nichts zu bezahlen bevor man die ware hat und nichts zu verschicken bevor man das geld hat, das leuchtet zwar ein erscheint aber trotzdem etwas paradox.
    würde konkret gerne filmaker 6, für ca. 250€ erstehen hab aber angst, dass irgendwas daran faul sein könnte und würde mich gerne irgendwie absichern da vorkasse geleistet werden muß.
     
  2. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Wenn es nicht zu weit weg ist, fragen ob Selbstabholung gegen Barzahlung möglich ist.
    Oder eBays Treuhandservice. Damit fehlt mir aber jegliche Erfahrung.
     
  3. Bierbauch

    Bierbauch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Am sichersten ist eigentlich immer noch der Treuhand Service von EBAY.
    Das ist eine Firma mit dem Namen ILOXX.
    Hab ich auch schon mal in Anspruch genommen. Kostet zwar extra aber sicher ist sicher.
     
  4. Peter Wind

    Peter Wind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Für den Preis finde ich dein Filemaker nicht bei ebay, sonst könnte ich dir vielleicht konkret etwas zum Anbieter sagen. Deshalb etwas allgemeines.

    1. schaue dir die Bewertungen des Verkäufers an

    2. bei Powerseller bist du relativ sicher.

    3. Biete dem Verkäufer den sog. "Treuhandservice" an (siehe Ebay). Über die Kostenaufteilung musst du dir mit dem VK einig werden, dann bist du auf der ganz sicheren Seite.

    Ich habe schon einiges ersteigert und Verkauft bei ebay
     
  5. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Hi,
    ein erdgebundener Telefonanruf ist notwendig, möglichst über eine Telefonnummer, die im Telefonbuch überprüfbar ist. Dann hast du schon mal eine Adresse. Ab 100 Euro ist ein Anruf sinnvoll, ist das Gespräch plausibel?

    Wegen Beträgen unter 100 Euro wird niemand eine Betrugsanzeige riskieren.

    Wenn jemand ein Sparkassenkonto, Commerzbankkonto... hat ist das schon mal gut, über die Bank kann der Besitzer herausgebracht werden. Bei Postscheckkonto bin ich mir nicht ganz sicher, es könnte sein, dass da keine Schufakontrolle stattfindet.

    Wenn der Verkäufer sich beim Vorschlag der Abholung ziert: Vorsicht, vor allem, wenn er gerade ins Ausland muss (warum hat er dann überhaupt was angeboten, wenn er weg ist kann er ja nicht versenden.

    Bei Nachnahme soll es möglich sein vor der Entgegenname vor dem Postbooten zu kontrollieren, bin mir da aber nicht sicher.

    Ist der Verkäufer lange genug bei ebay? Hat er sowohl verkauft als auch gekauft? (wer 3 Jahre regelmäßig gehandelt hat, wird keinen Schrott machen)

    Könnte der Verkäufer vielleicht ein Foto zumailen zusammen mit der aktuellen Tageszeitung?

    Hat der Verkäufer vielleicht irgendeinen Bericht im Netz, den ich über Google finden könnte, ist dies plausibel?

    Was ich gleich vergessen würde sind die Super-Angebote aus USA, Spanien, ... Wieso sollte jemand aus USA plötzlich deutsche Powerbooks besitzen? Hat er vielleicht bisher nur billiges Zeugs verschickt?


    Insgesamt habe ich mit diesen Vorsichtsmaßnahmen bisher keine Probleme bei über 150 Geschäften bekommen.

    Gruß RD
     
  6. mikeIV

    mikeIV MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    hab mir einen mac bei ebay ersteigt und diesen bei vorauskasse gezahlt. hatte damit keine probleme. jedes schwarze schaf bei ebay wird sowieso erwischt also mach ich mir da keine sorgen. hatte noch nie schlechte erfahrungen. ich schicke selbe nur sachen weg wenn ich das geld am konto habe. (aus dem grund weil mir nachnahme nach de zu lange dauert und teuer ist)
     
  7. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    Bei Nachnahme soll es möglich sein vor der Entgegenname vor dem Postbooten zu kontrollieren, bin mir da aber nicht sicher.


    das ist möglich, aber der postbote versucht was anderes zu erzählen,
    hatte einen PB 15" gekauft und habe es per NN bekommen. ich sagte dem postboten das ich gerne das packet aufmachen würde um zu schauen ob die ware auch drin ist. er sagte nein das ist nicht möglich !! laut gesetzt aber schon und drauf habe ich ihn dann aufmerksam gemacht und schließlich ihn gefragt ob er den 2000 euro bezahlen würde ohne reinzuschauen was in diesem packet ist ??!!
    also habe ich es dann doch aufgemacht, rechner gebootet und die technischen daten überprüft. dei dieser gelegheit noch eine CD in den laufwerk.
    alles war ok, der postbote hat dann noch 1 euro trinkgeld von mir bekommen
     
  8. Bierbauch

    Bierbauch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Man bist Du nett ;)
    Aber im ernst , man hast Du vertrauen .:eek:
    Hut ab das wäre mir zu riskant == 2000€ per Nachnahme==
     
  9. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
     

    habe bisher viel übernachname gemacht, ansonsten nur abholung. jeder postbote hatte von mir 10 euro trinkgeld bekommen, für seine gedul und mithilfe. aber der war schon von vornerein unfreundlich und die 1 euro sollte mehr beleidigend wirken ;)
     
  10. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
     

    Baaah! Was sind das für Zeiten, in denen 1Euro Trinkgeld beleidigend sein kann... :D

    Jörg
     
Die Seite wird geladen...