Kaufempfehlung

panfan68

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.11.2013
Beiträge
17
Hallo zusammen,

ich brauche ein neues Macbook, bin also kein richtiger Ein- oder Umsteiger.
Den Umstieg auf Mac habe ich seit über 10 Jahren hinter mir.
Mein Macbook Pro ist aber nun aus verschiedenen Gründen defekt.
Es funktioniert zwar noch, aber der Akku ist am Ende und das Display auch.
Also soll ein neues Gerät her und da beginnt mein "Problem".

Mir ist nicht ganz klar, wo die Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräte liegen.
Gewohnt bin ich einen 13"-Schirm, eine 512 GB-Platte und 8 GB Speicher.
Anwendungen: Hauptsächlich die iWorks-Programme und Internet

Lohnt sich wirklich ein 16"-Macbook? Es ist bestimmt so, dass man von 16" nicht mehr zu 13" zurück will, aber brauche ich das wirklich?

Soll es wieder ein Pro sein oder reicht auch ein Air?
So weit ich weiß, hat das Pro den Vorteil der Luftkühlung und die Touchbar.
Aber ist die Luftkühlung wirklich so wichtig?
Das Air wird doch sicher auch mehrere Stunden in Betrieb sein können, ohne dabei heiß zu laufen, oder nicht?
Ist die Touchbar nicht eher eine Spielerei?

Ich freue mich über jeden Hinweis, der mir hilft, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
12.917

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.902
Kaufe irgendwas mit M1. Alles diese Geräte werden dein Museumsstück sowas von in die Schranken weisen. Wenn 13 Zoll bis jetzt in Ordnung waren, sind sie es wohl auch weiter.
 

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
357
Das Air reicht vollkommen, mache damit Bildbearbeitung und bisschen Video und das ganze an einem 4k Bildschirm und da wird nix heiss
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.618
Lohnt sich wirklich ein 16"-Macbook? Es ist bestimmt so, dass man von 16" nicht mehr zu 13" zurück will, aber brauche ich das wirklich?
Hm, ich habe seinerzeit von einem 15“ MBP zu einen 13“ MBP gewechselt, daher würde ich das nicht so unterschreiben.

Die Touchbar fand ich für mich ein recht nettes Spielzeug als ich mal ein MBP mit Touchbar hatte, aber ich finde eine Leiste mit echten Tasten grade fürs blind Schreiben wesentlich besser.

Letzten Endes musst du für dich selbst entscheiden was du möchtest. Erstmal würde ich mir Gedanken um die Displaygröße machen. Und falls die Wahl auf 13“ fällt würde ich mich auf jeden Fall für ein M1-Book entscheiden.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.447
Bzgl. 16" vs 13" kann Dir keiner helfen. Das musst Du entscheiden.
Wenn Du bisher mit 13" zurecht gekommen bist, dann wüsste ich nicht was dagegen spricht dabei zu bleiben.
Benutzt das Laptop viel unterwegs oder eigentlich "stationär" zu Hause?
Eventuell ist auch ein 13" mit ext Monitor eine Option.

Bzgl Rechner selber, reicht ein M1 MBAir vollkommen aus, es sei den Du benötigst/möchtest Touchbar habe.
Bzgl Rechen/Grafikpower macht der eine Kern für Deine Anwednungen keinen Unterschied
 

panfan68

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.11.2013
Beiträge
17
Erstmal vielen Dank allen, die sich hier an der Beratung beteiligt haben.
Mir ist klar, dass ich natürlich die Entscheidung selber treffen muss und auch will.
Ich bin mir immer noch unschlüssig.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.814
Gewohnt bin ich einen 13"-Schirm, eine 512 GB-Platte und 8 GB Speicher.
Anwendungen: Hauptsächlich die iWorks-Programme und Internet

Für den Anwendungsbereich reicht das günstigste MacBook Air M1.
Wenn du mit 512GB ausgekommen bist, dann würde ich auch dabei bleiben.
8GB Speicher reichen auch für deine Anwendungen.
 
Oben