Kaufempfehlung: Refill Tinte für Brother (3-Farb)

  1. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mich nun für einen Drucker (Brother 5460CN) entschieden habe, bitte ich Euch nun um Eure Tipps und Erfahrungen mit Refill Tinten.

    Ich suche preiswerte Nachfülltinte von sehr hoher Qualität.
    In Frage würde z.B. ein Nachfüll-Set von http://www.itab-druckertinte.de/ kommen.

    Wie sind Eure Erfahrungen?
    Wo bekommt man noch günstige Tinte (habe z.B. auch schon 1L-Flaschen gesehen).

    Danke im voraus
    Gruß
    maceis
     
    maceis, 05.04.2007
    #1
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Ich hab früher immer HP und Canon Drucker mit Refill Tinte betrieben, war aber mit der Qualität nie zufrieden (egal ob ganz billig oder Markentinte zb. Pelikan)
    Inzwischen benutze ich ausschliesslich Orginalpatronen.
    Ich hoffe mal du machst da bessere Erfahrungen.
     
    Rick42, 05.04.2007
    #2
  3. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Warst Du grundsätzlich mit der Druckqualität nicht zufrieden oder ging es eher um die Farben an sich.
    Gerade bei schwarz kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Nachfülltinte wesentlich schlechter sein soll.

    Nur so am Rande:
    Mein erster eigener Drucker war ein Apple Stylus 1200.
    Den habe ich über Jahre hinweg mit einem Gemisch aus Füllertinte und etwas Brennspiritus betrieben.
    Die Druckqualität hat seither bisher noch kein von mir verwendeter Drucker erreicht. z.B. habe ich A0 CAD Zeichungen auf A4 verkleinert ausggeben. Gestochen scharf und mit haarfeinen Linien.
     
    maceis, 05.04.2007
    #3
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Die Farbechtheit war teilweise nicht gegeben, das Schwarz ''franzt'' auf dem Papier mehr aus. Ich vermute mal speziell bei Canon werden der Schwarzen Farbe Pigmente beigemischt die das verlaufen auf normalem Papier verhindern.
    Bei HP sitzt die Elektronik im Druckkopf und mit dem längerem Gebrauch durch refill scheint die Elektronik schlechter zu werden.
    Ausserdem musste ich die nachgefüllten Patronen öfter reinigen, die Düsen waren oft verstopft.
     
    Rick42, 05.04.2007
    #4
  5. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Das klingt natürlich wenig ermunternd.
    Mal sehen, ob es auch positivere Erfahrungen gibt.

    Vielleicht gibt es auch bestimmte kriterien, auf die man bei der Refill-Tine achten muss. Original Tinte habe ich zum Nachkauf jedenfalls noch nicht gefunden.
     
    maceis, 05.04.2007
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufempfehlung Refill Tinte
  1. EdwardLionheart
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    913
    CubeiBook
    09.02.2017
  2. JPX
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    670
    iPhill
    16.01.2017
  3. Maren
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    507
    Istari 3of5
    01.12.2016
  4. Studio
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    276
    Olivetti
    21.11.2016
  5. Revilo1968
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    275
    Revilo1968
    12.05.2015