Kaufempfehlung: Mac Pro oder iMac ?

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von hightime-fan, 09.03.2008.

  1. hightime-fan

    hightime-fan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Hallo alle zusammen,

    ich brauche eine Desktop Mac…iMac oder Mac Pro?

    Ich würde ihn für Musik, Photobearbeitung, Videomaterial (iMovie) schneiden, Musikerstellung usw benutzen.
    Ich habe eine ca. 340GB große Musiksammlung, ca. 70 GB Photos und 20 bis 30 GB Videomaterial. Alles das müsste auf den neuen Mac, aber diese Musik-Photo-Video Sammlung wirde immer größer…
    Programme wie Ableton Live, Adobe Photoshop, iPhoto, iMovie, Aperture und Adobe Lightroom müssten perfekt laufen können.

    Ich dachte da entweder an einen MacPro (refurb) + Cinema Display (20",23"oder 30")

    2 x 2.66GHz Dual-Core Intel Xeon
    1GB (2 x 512MB) of 667MHz DDR2 Fully-buffered DIMM ECC
    Nvidia GeForce 7300GT 256MB single-link DVI/Dual-link DVI
    250GB Serial ATA (3Gb/s); 7200 rpm; 8Mb cache
    16x SuperDrive with double-layer support (DVD+R DL/DVD±RW/CD-RW)


    -> hier würde ich noch etwas RAM kaufen (selbst einbauen) und noch (erstmal) eine 500GB Platte. Welche Festplatte könnte ich da noch kaufen? Maxtor STM3500630AS?

    ODER

    iMac 24" (neu)

    1 x 2,4 GHz Intel Core 2 Duo
    1GB (1x1GB) of 667MHz
    ATI Radeon HD 2600 PRO with 256MB memory
    1 TB Serial ATA-Laufwerk


    -> auch hier würde ich selber den RAM Speicher erweitern.
    ____________________

    Was eignet sich am besten für meinen gebrauch ? Habt ihr einen anderen Vorschlag?
    Kann ich diesen Mac dann als MediaCenter benutzen ? Und wenn ja, wie?

    Mit freundlichen Grüßen,

    hightime
     
  2. grossmann

    grossmann Mitglied

    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    04.05.2007
    Erstmal wäre wichtig zu wissen, was willst du ausgeben?

    Der MP hat den Vorteil, du kannst 4 HDDs einbauen, bedeutet bis zu 4TB-Speicher.
    Beim iMac kannst du eben nur 1HDD einbauen ...
    weiterhin ist der MP besser zu erweitern (16GB RAM, mehrere GraKa usw.)
    Der iMac hat ein glossy Display. Stört es dich oder nicht?

    Auch hat der MP eben mehr Cores und mehr Ghz...

    die frage ist, brauchst du das alles?
    Da kommt es dann eben darauf an, machst du die sachen Professionell? Wie groß sind die einzelnen Fotos?

    Da du doch viel mit Bildern machst, ist eben die Frage, glossy or not?
     
  3. hightime-fan

    hightime-fan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Das Budget liegt bei ca. 2.500€, maximum.
    Ja die Vorteile mit dem Aufrüsten kenne ich schon…
    Das frag ich mich nämlich auch, brauch ich soviele Cores?!

    Bis jetzt es das alles nicht professionell, könnte es evtl aber werden. Was die Größe der Bilder angeht, da würde ich sagen 3 bis 10 MB (Nikon D40x & Nikon D200). Die Bilder werden zum Großteil in JPEG aufgenommen. (Wenn professionell dann evtl RAW)

    Was den Bildschrim angeht werde ich es mir noch überlegen…

    Danke
     
  4. wavetime

    wavetime Mitglied

    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    27.02.2007
    da würde ich den macpro nehmen aber ein anderes display. hab mir gestern gerade wieder den imac angeschaut und ich komme mit dem glossy überhaupt nicht klar! (hab auch das mba gesehen, da war das glossy sogar besser als ich es erwartet hätte).
     
  5. Pufi

    Pufi Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Also ich mache hier auf meinem (älteren, weissen) iMac mit 2,16 GHz C2D und 2 GB RAM auch mehr oder weniger das, was du vorhast mit deiner Schüssel anzustellen und der reicht dafür dicke. Dann sollte es der neue umso mehr tun. Schätze für deine Anforderungen ist ein Mac Pro einfach überdimensioniert und ein iMac wird dir mehr Freude machen. Es sei denn natürlich du hast einfach zu viel Geld übrig...
     
  6. Pufi

    Pufi Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Achja und die ganzen Cores kannste dir bei deinen Anforderungen wirklich sparen: 2 reichen völlig.

    Meine Meinung, versteht sich. Mehr ist natürlich immer spassiger....
     
  7. grossmann

    grossmann Mitglied

    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    04.05.2007
    Die Leistung von beiden dürfte mehr ausreichend sein ;)
    MP kann eben mehr HDDs aufnehmen und du kannst dir ein Display wählen.
    Beim iMac ist eben ein glossy eingebaut. Du kannst aber trotzdem noch ein 2. anschließen.
     
  8. Griesinho

    Griesinho Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.11.2007
    zur Preisfrage:

    1.440,40 Euro - iMac 24", 2.4 GHz Core2Duo, 1 GB RAM, 320 GB-HD im Refurb
    1.699,00 Euro - Mac Pro, 2x 2.66 GHz Dual Core Xeon, 1 GB RAM, 250 GB-HD im Refurb

    Da auf dem Mac Pro aber "nur" Tiger und iLife 06 installiert sind, benötigst Du ggf. hier die jeweils aktuelle Version.

    Somit kämen dann noch 79,00 Euro für iLife 08 und 129,00 Euro für Leopard (jeweils im Apple Store) hinzu. Gibt's aber natürlich auch billiger, z.B. in der großen Bucht.

    Somit wären's dann für den Mac Pro in Summe 1.907,00 Euro!!

    Und da würde ich mir dann überlegen, ob ich nicht noch 152,00 Euro draufpacke, und mir den 2008'er Mac Pro in der kleinsten Ausstattung zulege:

    2.059,00 Euro - Mac Pro, 1x 2.8 GHz Quad-Core Xeon, 2 GB RAM, 320 GB RAM + aktuelle GraKa + Leopard + iLife 08.

    Okay: der Arbeitsspeicher kostet für die neuen Mac Pros einen "Tick" mehr (Du möchtest ja aufrüsten), aber dafür bist Du auch stromsparender unterwegs und hast mehr Power unter der Haube (macht sicherlich Sinn, wenn Du oft mehrere Applikationen gleichzeitig offen hast).

    ---

    Mir gingen ähnlichen Überlegungen durch den Kopf. Aber ich bin aber doch der Meinung, dass ich - mit ähnlichem Anforderungsprofil wie Du (okay: ich hab die betagte Nikon D70) - mit dem iMac optimal fahre!

    ---

    Ich würde mir, egal ob für Mac Pro oder iMac, überlegen, externe Platten per Ethernet oder Firewire an den Mac zu hängen. Ich hab z.B. ein NAS-System per Gigabit-LAN angebunden: funzt wunderbar.


    Ciao und beste Grüße
    Andi
     
  9. JackTirol

    JackTirol Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    511
    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Habe seit kurzem einen Refurb-MacPro (2x3,0 GHz Dual-Core) im Büro. Der kam schon mit Leopard und iLife 08, obwohl in der Beschreibung auch nur Tiger und iLife 06 stand. Zudem war eine größere HD, mehr RAM, zwei Superdrives und eine größere Graka drin. Das war sicher Glück mit der Mehrausstattung. Aber ich denke, dass Apple den Leo und das aktuelle iLife schon dazupackt. Eine Garantie dafür gibts freilich nicht …

    Edit: Nachtrag

    @ hightime-fan
    Wenn es im Budget drin ist, hol dir den MacPro. Das Ding macht einfach richtig Spaß! Von den Aufrüstmöglichkeiten mal ganz abgesehen.
     
  10. Mertahens

    Mertahens Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Du vergisst das Display...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.