Kaufberatung Stift für iPhone/ipad

Diskutiere das Thema Kaufberatung Stift für iPhone/ipad im Forum iPhone, iPad und iPod Zubehör.

Schlagworte:
  1. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Hallo zusammen.

    Ich suche einen brauchbaren Stift für Toucheingabe fürs iPhone.
    Meine Schwiegermutter ist aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen mit ihren Händen auf die Toucheingabe mittels Stift angewiesen. Aktuell hat sie immer wieder günstige Stifte, die an ihrem Handy (iPhone 6s 3D Touch aus)aber einen sehr hohen Druck erfordern. Gibt es denn einen bezahlbaren Stift, mit dem sich iPhone und iPad Smooth bedienen lassen?
    Soll natürlich auch net so teuer sein. Was haltet ihr denn von Bluetooth Stiften?

    Grüße und danke schonmal
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.853
    Zustimmungen:
    6.467
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Es gibt für das iPhone keine guten Stifte. Da gibts nur die welche ihr vermutlich eh schon verwendet (mit so nem Gummikopf).
    Für das iPad gibt es den Apple Pencil und einen von Logitech welche bei den Pro und dem neuen iPad funktionieren.
    Bluetooth geht schon mal gar nicht (Ausnahme siehe Satz vorher).
     
  3. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Na du machst mir ja Hoffnungen...
    Macht das einen Unterschied ob ich einen mit dicker oder dünner spitze benutze?
    Es soll halt einigermaßen funktionieren.
     
  4. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    kannst du alles vergessen
     
  5. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Alles Schrott. Außer Pencil und iPad.
     
  6. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Dann frag ich mal andersrum. Was wäre denn die am wenigsten schlechte Variante?
    Sie ist halt auf nen Stift angewiesen. Und grad zum Schreiben ist das total nervig, wenn sie die einzelnen Buchstaben kaum tippen kann. Soll wirklich nur zum wischen und tippen sein. Kein zeichnen etc. und kommt mir nicht mit dem pencil. Ne arme Rentnerin kann sich sowas halt net leisten.
    Es muss doch da was geben, was einigermaßen funktioniert.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Da hilft z. B. ein Samsung Note 8 mit Stift inklusive.

    Ansonsten gibt es den Pencil auch gebraucht und vielleicht ein bißchen nette Familie die da mithilft so etwas anzuschaffen!

    Für ein iPhone/iPad hat es ja auch gereicht :).
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.853
    Zustimmungen:
    6.467
    Mitglied seit:
    03.08.2005
  9. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    die stifte, die ihr schon kennt
     
  10. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Hab die jetzt mal bestellt. Für das Geld macht ma jetzt nix kaputt. Vielleicht taugen die Dinger ja etwas mehr, wie die mit den arg wackeligen Spitzen
    Danke
     
  11. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    609
    Mitglied seit:
    05.06.2005
  12. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Interessant, das mit dem Metall Mikrofaser, Mesh. Werd ich auch mal bestellen.
    Mal sehen was besser ist.
     
  13. Salem30

    Salem30 Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    31.10.2013
    ....ansonsten in den Bedienungshilfen mal rein schauen. Vielleicht finden sich ja da Punkte die man aktivieren kann, die die Bedienung des iPhone für deine Schwiegermutter vereinfachen. Das iPhone lässt sich auch per Sprache bedienen, Tastatur lässt sich vergrößern, via Siri Texte schreiben, oder Siri zu Hilfe nehmen. Aber eigentlich muss man ja gar nicht viel schreiben. Alle mir bekannten Messanger kann man auch gesprochenes verschicken. Und für zu Hause könnte man auch ne BT Tastatur verwenden.
     
  14. Ahrsib

    Ahrsib Mitglied

    Beiträge:
    2.274
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.645
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Trotz meiner sonst geschickten Finger habe ich auch Schwierigkeiten bei der Texteingabe auffem Smartphone.
    Meine Wahl war das Samsung Note 4 und ich bin sehr zufrieden.
    Der Stift kann viel, zeigt zum Beispiel einen Kreis beim Überfahren, der sog. Tooltipps anzeigen lässt.
    Sehr komfortabel und very sophisticated, die Eingabe mit dem Stift!!-)
    Eine echte Empfehlung von mir. Es muss natürlich in die Hand passen, die gegeben ist. Mir passt's!
    Und soo teuer war es dann auch nicht mehr, originalverpackt und vertragsfrei.

    .
    PS: Kamera ist topp, Akku leicht zu wechseln, Panzerglas und Metallrahmen von Haus aus dabei.
     
  15. Steff

    Steff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Guten Morgen.
    Hmm. Ein Wechsel zu Android war eigentlich nicht vorgesehen. Sie ist ganz gut bei IOS angekommen.
    Is halt auch ne Support Geschichte. Hab eigentlich keine Lust mich auch noch mit Verständnis Problemen in Android zu befassen.
    Wär dann die letzte Alternative. Jetzt probiert sie erstmal die Stifte.
    Danke euch :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...