• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Kaufberatung Macbook Pro I7 oder I9 lohnt der Unterschied

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Guten Abend liebe Gemeinde

ich möchte mir ein neues Macbook zulegen bin aber nicht mehr so up to date was die MBP angeht.
Ich habe ein MBP Anfang 2011 I7 2,0 16GB Ram leistet auch noch immer treue Dienste.
Genutzt wird es nur zum auflegen mit Serato DJ Pro.
Nun möchte ich mir ein neues zulegen aber wie ich das gesehen habe gibt es ja xxx Ausführungen wo man ja kirre im Kopf wird.
Das finde ich an meinem alten Hasen gut ich kann einbauen was ich will und gut ist was Apple heute macht naja Geldmaschine eben.
Nun ja wie gesagt Auswahl ohne Ende und da ich gerne 1TB hätte denke ich mal macht es sicherlich Sinn an anderen Dingen wie CPU zu sparen oder was denkt ihr??
Ob der I9 nun besser ist das weiss ich persönlich nicht wirklich oder ob er sich überhaupt lohnt??
Ich hatte mir jetzt diesen MBP angeschaut für 2379€

Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 MR932D/A i7 2.2GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Radeon Pro 555X

Jetzt ist meine Überlegung wenn ich mir schon ein neues anschaffe dann richtig also mit I9 oder reicht I7 vollkommen aus.
Was ich noch ändern könnte wäre halt die SSD Grösse evt noch Ram aber ich denke 16GB reichen eigentlich aus.

Ein Traum wäre auch dieses hier aber in meinen Augen irgendwie too much 3699€
Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 CZ0V0-10200 i9 2.9GHz, 16GB RAM, 1000GB SSD, Radeon Pro 555X

Bin halt echt hin und her gerissen ob I9 Sinn macht oder ob ein I7 doch ausreicht und ich lieber in Ram und SSD investiere.

Vielen Dank für eure Tipps und ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen was die CPU's angeht
Ich weiss am Ende entscheide ich selbst was ich ausgeben will aber was Kaufentscheidungen angeht habe ich immer gute Erfahrungen gemacht hier im Forum.

Gruss Mario

Musste mein Konto neu anlegen weil damals meine Mailadresse gehackt wurde also nicht wundern hatte früher einige Einträge hier





 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Man liesst echt sovile davon da qualmt einem echt der Kopf vor allendingen wen man schon Geld investieren möchte :)
 

ElKapitän

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
516
vielleicht lieber das geld für den i9 in die vega investieren?
macht auf jeden Fall mehr Sinn als einen i9 zu nehmen.

Wobei eine Alternative dann auch immer eine eGPU ist, falls man eine wirklich starke Grafikkarte braucht. Die Vegas haben ja leider auch alle nur 4 GB Grafikspeicher...
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Also ich denke mal diese beiden werden es wohl werden
Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 MR932D/A i7 2.2GHz, 16GB RAM, 1000GB SSD, Radeon Pro 555X - 3179€
oder
Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 MR932D/A i7 2.6GHz, 16GB RAM, 1000GB SSD, Radeon Pro 560X - 3349€

ob die 170€ Preisunterschied es weet sind sei dahin gestellt.

Meine andere Option wäre noch das I7 2,2Ghz , 16GB Ram , 256GB SSD und eine externe SSD wo meine Musik dann drauf wäre.
Die Samsung T5 1TB kostet 230 €
Wären dann 2609€
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Da ich nicht zocke ist das ziemlich egal bei mir
Mag sich jetzt blöd anhören ich benutze mein altes MBP 2011 nur zum auflegen mit Serato mehr mach ich mit dem Teil nicht
Die Leistung ist halt nur für das analysieren der Tracks gut
 

ElKapitän

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
516
Meine andere Option wäre noch das I7 2,2Ghz , 16GB Ram , 256GB SSD und eine externe SSD wo meine Musik dann drauf wäre.
Die Samsung T5 1TB kostet 230 €
Wären dann 2609€
Wäre zwar auch eine Möglichkeit, aber die T5 ist bedeutend langsamer als die internen MacBook SSDs. Inwieweit man einen Unterschied merkt ist fraglich, aber ich persönlich würde da lieber direkt die interne Festplatte größer wählen.
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Naja hatte auch die Samsung X5 auf dem Schirm aber 430€ aber soviel für nen Datenbunker wo Musik drauf ist.
In meinem alen MBP habe eine 256 SSD Samsung drin und eine 1TB HDD von WD und das hat bis jetzt auch funktioniert.
Sind halt schon gewaltige Preissprünge wenn man gerne 1TB SSD verbaut haben möchte.
Oh man die Qual der Wahl
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Wäre zwar auch eine Möglichkeit, aber die T5 ist bedeutend langsamer als die internen MacBook SSDs. Inwieweit man einen Unterschied merkt ist fraglich, aber ich persönlich würde da lieber direkt die interne Festplatte größer wählen.
Naja alles was ich brauche wäre ja auf der SSD im Mac drauf da komm ich mit 256GB eigentlich aus oder dann halt 512GB und die T5 wäre nur rein für die Musik mehr nicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: vinyl.ger

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Und die Unteschiede zu 555x und 560x würde ich vermutlich auch nicht merken ehrlich gesagt
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.154
Also ich denke mal diese beiden werden es wohl werden
Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 MR932D/A i7 2.2GHz, 16GB RAM, 1000GB SSD, Radeon Pro 555X - 3179€
oder
Apple MacBook Pro 15" - Space Grau 2018 MR932D/A i7 2.6GHz, 16GB RAM, 1000GB SSD, Radeon Pro 560X - 3349€

ob die 170€ Preisunterschied es weet sind sei dahin gestellt.

Meine andere Option wäre noch das I7 2,2Ghz , 16GB Ram , 256GB SSD und eine externe SSD wo meine Musik dann drauf wäre.
Die Samsung T5 1TB kostet 230 €
Wären dann 2609€
Naja hatte auch die Samsung X5 auf dem Schirm aber 430€ aber soviel für nen Datenbunker wo Musik drauf ist.
In meinem alen MBP habe eine 256 SSD Samsung drin und eine 1TB HDD von WD und das hat bis jetzt auch funktioniert.
Sind halt schon gewaltige Preissprünge wenn man gerne 1TB SSD verbaut haben möchte.
Oh man die Qual der Wahl
Naja alles was ich brauche wäre ja auf der SSD im Mac drauf da komm ich mit 256GB eigentlich aus oder dann halt 512GB und die T5 wäre nur rein für die Musik mehr nicht
Gehts dir um eine gute Ausstattung oder nur um den Preis?

Btw... du musst nicht jeden Post einzeln zitieren, einfach "+Multi-Zitat" verwenden.
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Oh sorry war keine Absicht war schon lang nicht mehr hier.
Wie ich sehe hast du auch das MBP was ich mir rausgesucht habe ausser das du eine 2TB SSD drin hast
Darf ich fragen ob du zufrieden bist mit dem MBP
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.154
Ja, bin ich, bereue den Kauf absolut nicht.

Nicht falsch verstehen... am Anfang hattest du MB's mit guter Ausstattung zur Auswahl gepostet, danach wurde die Ausstattung immer "billiger", daher meine Frage um was es dir geht. Ich würde auf jeden Fall eine grosse SSD nehmen, wenn auch teuer bei Apple, aber über die Jahre rentiert es allemal.
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Ja das waren so meine Favoriten aber da der I9 jetzt raus ist denke ich mal das I7 2,2 oder das I7 2,6 mit 1TB SSD wird es werden
Finde ich bin vorher mit 16GB Ram klargekommen dann dürfte das jetzt auch weiterhin klappen
 

djmario4367

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
54
Guten Morgen liebe Gemeinde eine Frage hätte ich noch bevor ich losziehe zum shoppen.
Da das neue MBP ja schon auf längere Sicht gekauft wird also Zukunftsmässig wäre da noch die Frage ob ich eine Pro555/560X nehmen soll oder eine Vega16/20 , da ich ja kein Zocker bin und auch sonst nichts mache Bildbearbeitung etc, stelle ich mir diese Frage trotzdem bei fast 500€ preisunterschied