Kaufberatung MacBook Air

Illum1nat0

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2009
Beiträge
34
Hallo Forum,

ich möchte mir ein MacBook Air für die Uni holen (Office, Internet, ein wenig
Videoumwandlung mit Handbrake) und bin momentan unschlüssig zwischen
den folgenden 2 Konfigurationen:
a) MacBook Air 13,3" i5 8GB RAM 256GB SSD HD5000
b) MacBook Air 11,6" i7 4GB RAM 256GB SSD HD5000

Jetzt überlege ich, ob mir ein 11" für die Uni reicht, ob der i7 Nutzen größer ist
als die 4GB kleinere Bestückung oder ob ein i5 reicht und statt
dessen lieber 8GB zu empfehlen wären gepaart mit einem größeren Display, auch im
Hinblick auf die zukünftige OSX Entwicklung und deren Speicherbedarf, denn das MacBook
sollte die nächsten 3 Jahre halten und mein einziger Rechner sein! Das ist gar nicht so einfach :(

Über ein paar Anregungen würde ich mich freuen!
 

Thunderbirds

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2011
Beiträge
3.433
Für mich ist die Wahl ganz einfach.

a) MacBook Air 13,3" i5 8GB RAM 256GB SSD HD5000

Du wirst kaum was von den i7 merken da ist die 4 Gb mehr Speicher wichtiger und auch das 13,3" Zoll Display ist angenehmer.
Als letztes hast du ein SD-Kartenslot in den 13,3".
 

XSkater

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2012
Beiträge
1.899
Ich würde auch zum 13,3” raten. Sowohl wegen den 8 GB RAM, die verglichen mit 4 GB RAM einen größeren Vorteil ermöglichen als der i7 ggü dem i5 als auch deswegen, weil es einfach angenehmer ist, auf 13,3” zu arbeiten.
 

Illum1nat0

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2009
Beiträge
34
Gilt die Empfehlung auch, wenn ich das 11,6" MBA 180 EUR günstiger bekommen könnte?
 

Thunderbirds

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2011
Beiträge
3.433
:jaja:

was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist die längere Akkudauer.
 

Illum1nat0

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2009
Beiträge
34
Super! Danke für eure Hilfe! Noch eine Frage: Wäre ein MacBook Pro 13" Mid 2012 vielleicht
eine Überlegung wert? Es ist ein Ecke günstiger und man kann es aufrüsten. Die Auflösung ist
leider etwas geringer und es ist schwerer... mmhhh
 

tomcologne

Aktives Mitglied
Registriert
02.02.2008
Beiträge
2.026
Ich bin vom MBP 13" auf das MBA 13" u.a. wegen der Auflösung umgestiegen.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.083
Ich habe mir kürzlich auch das aktuelle MBA 13 besorgt und es ist ein saugeiles Teil. :)
 

DonViti

Mitglied
Registriert
30.04.2008
Beiträge
520
Hi,

Was spricht gegen das MBP Retina 13" 2,4GHz - 8GB RAM - 256GB SSD ?



Ich "schlepp" das auch jeden Tag in die UNI und bin damit voll zufrieden (als schwer kann man m.M. nach eh beide nicht bezeichnen) und über Apple-Bildung bekommt man es für 1300€.

13" würde ich immer nehmen, wenn Du wirklich damit arbeiten und lernen willst und es nicht nur eine mobile Surfstation sein soll !

Wenn ich intensiv lerne, dann schließ ich noch zusätzlich einen 23" Monitor ans macbook an, damit ich 2 Skripte offen haben kann, mit einem Programm arbeiten und evtl. noch was im Internet recherchieren kann ohne jedes mal Fenster auf/Fenster zu usw.

Zu einem älteren Modell würde ich Dir nicht raten, hatte vorher ein macbook 13" (mid2012) und jetzt das Retina (late2013) und die Performance, Akkulaufzeit und Lautstärke des MacBooks ist m.M. beim Retina mit SSD um Welten besser. Auch den HDMI-Anschluss möchte ich nicht mehr missen, da Du damit ohne irgendwelche Adapter das macbook an einen Beamer/Bildschirm/Fernseher anschließen kannst.

Ist meine Erfahrung, vielleicht hilft sie Dir bei Deiner Entscheidung.

Mfg

DonViti
 
Zuletzt bearbeitet:

Elk

Mitglied
Registriert
14.12.2003
Beiträge
338
Von einem i7 im MB Air würde ich aus eigener Erfahrung abraten, wird zu warm und der Lüfter springt an, das will man nicht. Im MB Pro ist der i7 anscheinend kein Problem, wahrscheinlich weil er da etwas mehr Platz hat.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.013
Für das MBP spricht der Preis und du kannst es zu einem Datengrab machen, da du bis zu zwei HDDs einbauen kannst, wenn du das Superdrive opferst.

Für das Retina spricht Performance und Display.

Für das 13er Air spricht längere Akkulaufzeit und nochmal ein wenig leichter.

Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor an und rate vom 11er ab, wenn man viel am Bildschirm arbeitet.
 

cbmobil

Mitglied
Registriert
01.02.2010
Beiträge
365
Ich hab mir Ende des Jahres ein Macbook Air gekauft und musste mich auch entscheiden, hatte für ein paar Tage das kleine, fand das irgendwie gut, so klein und so viel Leistung. Dann aber das grössere bekommen und hab das kleine wieder abgegeben.
Für regelmässiges Arbeiten einfach zu klein. Von dem 13er bin ich jeden Tag wieder begeistert
 

Illum1nat0

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2009
Beiträge
34
So langsam tendiere ich auch zum 13er MBA!
Aber das Argument hinsichtlich des Datengrabs
ist natürlich gewichtig, da ich eine 1TB+ und eine
schnelle SSD verbauen könnte und bei Bedarf könnte
ich den Arbeitsspeicher bis auf 16GB erweitern!

Auf der anderen Seite kann ich auch alle Media Dinge
auf eine Externe Festplatte verlagern und nur bei Bedarf
mir die Daten aufs MBA holen! Die ist denn die CPU
Geschwindigkeit im Vergleich, sprich der Ivy Bridge i5
zur Haswell i5?

Und hinsichtlich eines i7 im MBA hatte ich im Notebookcheck
Test gelesen, dass die Akkulaufzeit durch den Einsatz des i7
signifikant erhöht wird, da das MBA seine Aufgaben schneller
erledigt und dann schneller in den Sparmodus wechseln kann!
Da die Haswell Reihe ohnehin auf Sparsamkeit getrimmt wurde
kommen meiner Recherche nach auch keine thermalen Probleme einher,
wodurch sich der i7 kaum vom i5 hinsichtlich der Wärmeangabe verhält!
Ich lasse mich jedoch gerne überzeugen :)
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.167
Ivy Bridge ist ca. 7% langsamer als Haswell.

Das mit der Abwärme kann ich nicht bestätigen, was den i7 betrifft, der bleibt der Leistung entsprechend kühl. ;)

Wie auch immer, meine Empfehlung liegt beim MBPr 13". - Aus Erfahrung gesprochen.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.013
Naja der 2,3 GHz IB i5 ist wohl so 15% langsamer als der 2,5 GHz Haswell i5.
Nur, wobei bemerkst du das?

Also wegen der Leistungsfähigkeit für Internet und Office (auch vom Kaliber Abschlussarbeit) würde ich mir gar keine Gedanken machen um die CPU. Das passt so oder. Ja und der Film braucht dann eben länger zum Transkodieren. Dabei bemerkst du das am ehesten. Wie wichtig dir das ist, musst du wissen.

Wenn das für dich in Ordnung geht, Medien extern zu lagern, würde ich das Air oder Retina nehmen. Die beiden sind deutlich(!) mobiler als das alte Modell. Sowohl was Gewicht als auch was Akkulaufzeit angeht. Außerdem nahezu geräuschlos. Mit einem Pogoplug/RasPi und einer externen Platte hast du dir auch ganz schnell ein Low Cost NAS gebaut und lernst viel dabei ;)

Für mich wäre das im Moment keine Frage, da ich mein Book täglich auf dem Rücken transportiere und mir mobil 120 GB mit 8GB RAM für alle mobilen Tätigkeiten reichen.

Was studierst du eigentlich?
 

Dark Rose

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2009
Beiträge
1.021
Also ich habe damals auch geschwankt welches ich mir für die Uni holen soll. Letztlich habe ich mich dann für das MBP entschieden. Ich würde mich nie mehr um entscheiden. Vor allem weil mein MBP noch ein CD/DVD-Laufwerk hat und das in der Uni schon einige Male absolut notwendig war. Und soooooo schwer ist es auch nicht.
 

DonViti

Mitglied
Registriert
30.04.2008
Beiträge
520
Also ich habe damals auch geschwankt welches ich mir für die Uni holen soll. Letztlich habe ich mich dann für das MBP entschieden. Ich würde mich nie mehr um entscheiden. Vor allem weil mein MBP noch ein CD/DVD-Laufwerk hat und das in der Uni schon einige Male absolut notwendig war. Und soooooo schwer ist es auch nicht.

Betonung liegt auf "damals" ;-)

Jetzt würde ich immer das Retina vorziehen und ein externes Laufwerk (z.B. von Samung kostet 30€). Wie gesagt, ich hatte ein MBP 2012 und jetzt das MBPr 2013 und ich bereu den umstieg nicht. Bin von 4GB RAM auf 8GB hoch + längere Akkulaufzeit + Retina + HDMI-Anschluss.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben