Kaufberatung für kompakte Kamera bis 300 Euro gesucht

  1. saarpreme

    saarpreme Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    da wir ja hier viele fotoerfahrene User haben, hoffe ich auf ein wenig Entscheidungshilfe in Sachen Kamerakauf.

    Ich suche eine möglichst kleine Kamera in der Preisklasse bis 300 Euro. Einstellungsmöglichkeiten sind mir nicht wichtig, ich will schnell und unkompliziert Bilder machen. Außerdem sollte sie nicht zu groß sein – eine anständige Schnappschußkamera halt.

    Bisher habe ich besonders zwei Modelle ins Auge gefasst, nämlich die Casio Exilim Ex-S600 und die Olympus μ 810. Taugen die was, oder habe ich eine bessere Cam übersehen?

    Danke schonmal für eure Hilfe,
    saarpreme
     
    saarpreme, 03.09.2006
  2. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    37
    also ich bin völliger verfechter der (Ricoh) Caplio GX(8).
    Es ist die meiner meinung nach beste kamera, wenn es um anforderungen Geht wie du sie beschrieben hast.
    Das neue Modell kommt mit 8MPixeln daher und einem ziemlich guten weitwinkelobjektiv. (tele natürlich auch..)

    der grund warum ich mir die camera gekeuft habe ist, weil sie eine supersuper kurze auslöseverzögerung hat, ich glaube 0,12s (mit fokus und blende etc) dass kommt der auslöseverzögerung einer spiegelreflex schon sehr nah. ausserdem hat die kamera was, was in der Preisklasse auch nicht so üblich ist: ein blitzschuh für externe blitze. und ausserdem noch eine aufnahmemöglichkeit für vorsatzlinsen (fisheye, tele...)

    und: sie ist richtig schön klein!

    soviel dazu.
    ich bin mit der völlig zufrieden.
    wenn ich allerdings im urlaub bin, dann trau ich doch mehr den analogen spiegelreflexkameras ;) (in meinem Fall canon eos 300 mit nem tamron 18-300 obj.)

    Hannes

    Links:
    ebay.de
    http://www.ricohpmmc.com/de/products/camera/caplio_gx8/caplio_gx8.htm
    und http://www.geizhals.at/deutschland/a148133.html

    so das wars
    Gruß
    Hannes
     
    pfannkuchen2001, 03.09.2006
  3. 1984lars

    1984larsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    ixus 65
     
    1984lars, 03.09.2006
  4. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Nach wie vor gilt für die Qualität der Bilder: Am besten eine Kamera eine renomierten Herstellers und nicht Kameras eines Halbleiterproduzenten!

    Empfehlen kann man neben den Canon Ixus auch die Nikon S5. Letztere hat ein großes 2.5" Display, ist ansonsten klein und flach. Die Bildqualität ist sehr ordentlich, die Bilder sind vergleichsweise rauscharm. Das Objektiv fährt, dank innenfokussierung, nicht aus der Kamera heraus. Für 299 Euro ist sie bei vielen Anbietern zu haben!
     
    wegus, 03.09.2006
  5. saarpreme

    saarpreme Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Tipps!

    Habe mir die Geräte mal genauer angesehen und muss schon sagen, die Ixus 65 rockt; denke mal dass ich die nehmen werde.
     
    saarpreme, 03.09.2006
  6. saarpreme

    saarpreme Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    Noch eine kleine Frage zu SD-Karten (Sorry, Anfänger):
    Lohnen sich teurere Modelle wie die Sandisk Ultra / Extreme für eine Kamera wie die Ixus 65, oder ist das relativ egal?
     
    saarpreme, 04.09.2006
  7. Kubosan

    KubosanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Also mich hat ja die Sanyo Xacti VPC-E6 sehr positiv überrascht und für die oben beschriebenen Bedürfnisse ist sie wirklich ideal.

    Dazu bei Amazon auch noch 100 EUR billiger als die Ixus 65.
     
    Kubosan, 04.09.2006
  8. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    ich würde immer zu einer Panasonic raten - zwar mit nicht ganz idealem Rauschverhalten, dafür aber mit Spitzenoptik. Z. B. Lumix FX9 oder - noch besser - dir die LX1 kaufen (weil die LX2 schon raus ist): ebenso kompakt, 8 MP, aber dafür mit vielen Einstellmöglichkeiten, z. B. Blendenvorwahl, Focusbereich, Makro mit Tele, RAW und TIFF-Speicherung, vergleichsweise schneller Auslöseverzögerung resp. Speicherung auf die Karte (immer eine Ultra-Speed nehmen!), zahlreichen Programmen ... Zoom von 28 bis 100mm.
    Mit den rein automatischen Digis wirst du bald die Lust am Knipsen verlieren: zu wenig Flexibilität.

    Gruß tridion
     
    tridion, 04.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung kompakte Kamera
  1. Schwarzbirnensaftkocher
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    784
    Schwarzbirnensaftkocher
    01.12.2015
  2. devo
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    2.165
    sutz2001
    14.07.2015
  3. DrHook
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.525
  4. nullpunkt
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    901
    WollMac
    16.06.2014
  5. iHamsi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    494