Kaufberatung: Dieses MacbookAir oder dieses MacBookPro?

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Theoretisch kannst du ja auch widerrufen, falls du dich doch anders entscheidest.
Wie ist denn Nutzungsprofil. Davon hängt nämlich ab, ob du von den 16GB überhaupt profitierst.
Apple Mail, Safari, Pages, MS Office. Beim MacbookAir 2011 4 GB mit Catalina gehts nur noch im Schneckentempo.
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Apple Mail, Safari, Pages, MS Office. Bei MacbookAir 2011 4 GB mit Catalina gehts nur noch im Schneckentempo.
Klar, das 2011 Air ist auch recht langsam und mir 4GB RAM bei vielen offenen Tasks oder Apps überfordert.
Ich habe in meinem 15 Zöller 2012 und meinem aktuellen 13 Zöller 2020 16GB RAM, die ich aber nur brauche wenn ich Bilder mit Luminar bearbeite.om normalen Surf und officebetrieb reichen 8GB locker. Hab das ganze mit der Aktivitätsanzeige ausgelesen.
 

lefpik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.099
Ich kann nur meine persönliche Meinung sagen und ich würde auf jeden Fall für mich (!) das 2020er i3
für 999.- kaufen, wenn es im Angebot ist.
Auf die fehlenden 8GB RAM könnte ich verzichten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und lulesi

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Das kann man verstehen. Das ist der einzige Punkt, der für das 2019er MBA spricht.
Das 2020er mit 16MB gibts aktuell für 1330.- Das ist leider, in Relation zum 8GB Modell, überteuert.
Wo gibt es das? Wenn ich es für den Preis bekommen kann, trete ich vom Kauf zurück. Bei MacTrade z.B. kostet es 1377 €.
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Das i3 mit 8GB gibts bei Ebay neu über Händler für 1050€. am Wochenende lief bei Saturn die Aktion alles ohne Mehrwertsteuer, da hat es 965€ gekostet.
Musst etwas die Augen offen halten. Ich glaube nicht, dass jemand der nen i3 nimmt 16GB Ran benötigt, von daher wird diese Konfiguration wohl nur BTO und zu Apple Preises verfügbar sein.
Musst mal das Internet durchforsten. Aber machbar ist es. Hab mein 2020er 4TB auch zu nem guten preis über Ebay bei Gravis gekauft.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.660
Das 8GB/256 GB Modell ist das Einsteigermodell "von der Stange", das gibt es häufig im Sonderangebot.
Wenn Du 16 GB im MBA haben möchtest, dann sind das nie Modelle von Stange, sondern immer BTO Geräte.
Da gibt es auch mal einen Nachlass drauf, aber normalerwiese nie die dicken Rabatte wie vom Einsteigergerät,
dass es schon mehrfach unterhalb von 1000 Euro gab.
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Ich habe mir euere Hinweis zu Herzen genommen und den Kauf (MacBookAir2019, 16 GB 256 SSD, älterer i5) storniert. Dafür habe ich bei MacTrade das MacBookAir 2020 (16 GB, 256 SSD und über BTO den i5 satt dem i3) für 1359 € gekauft. Das Update zum i5 hat mich 45 € gekostet. Ich zahle also insgesamt (inklusive Lieferung) ca. 170 € mehr.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.501
Hattest du meinen Spoiler in Post #17 eigentlich gesehen? :D
Ich habs nur ausgeblendet weil ich dir deinen Kauf nicht gleich madig machen wollte, aber den Hinweis gab ich dir schon recht früh ;)
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Hattest du meinen Spoiler in Post #17 eigentlich gesehen? :D
Ich habs nur ausgeblendet weil ich dir deinen Kauf nicht gleich madig machen wollte, aber den Hinweis gab ich dir schon recht früh ;)
Oh, hab erst jetzt draufgeklickt. Dann ist mein Preis ja noch besser. :)
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Kurz zu MacTrade: Habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Was Lieferzeit angeht, lese ich da ab und an sehr negative Sachen. 1 bis 3 Wochen wurden angegeben.
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Ich hatte bei Mactrade bestellt Und nach zwei Wochen dann wieder storniert, weil ich ein besseres Angebot mit schneller Lieferung bei Gravis über eBay gefunden habe. :unsure:
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.892
Aber nicht unter Catalina.
Komisch dass es bei mir auch unter Catalina flüssig läuft. Nochmal, bei dir läuft was schief wenn so simple Office-Sachen nicht flüssig laufen. Dabei langweilt sich jeder Rechner, egal ob neu oder alt.
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Komisch dass es bei mir auch unter Catalina flüssig läuft. Nochmal, bei dir läuft was schief wenn so simple Office-Sachen nicht flüssig laufen. Dabei langweilt sich jeder Rechner, egal ob neu oder alt.
Okey, ein Facebook-App und ein WhatsAppChat-App laufen auch noch dazu. Ein Programm, dass mit den freien Arbeitsspeicher anzeigt, sagt, dass der Speicher schon nach kurzer Zeit extrem "compressed" wird. Auf dem Bild ist es aber noch nicht so schlimm.
Bildschirmfoto 2020-06-24 um 11.32.21.png
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Okey, ein Facebook-App und ein WhatsAppChat-App laufen auch noch dazu. Ein Programm, dass mit den freien Arbeitsspeicher anzeigt, sagt, dass der Speicher schon nach kurzer Zeit extrem "compressed" wird. Auf dem Bild ist es aber noch nicht so schlimm. Anhang anzeigen 296393
Lösch bitte jegliche „Optimierungsprogramme“ die machen es meistens noch schlimmer. In der Aktivitätsanzeige siehst du auch den Speicherdruck. (Auslastung des Systems)
OS X nimmt sich an Speicher was es kriegen kann.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.892
Ein Programm, dass mit den freien Arbeitsspeicher anzeigt, sagt, dass der Speicher schon nach kurzer Zeit extrem "compressed" wird.
Und weil das Programm sagt, dass dein Mac langsam ist glaubst du auch, dass dein Mac langsam ist? Solchen Programmen und auch diversen Optimierungstool, wie es @Steff schon ansprach, sollte man auf einem Mac erst gar nicht nutzen. Die machen, wenn überhaupt, alles nur schlimmer denn besser. Wichtig ist, was die Aktivitätsanzeige zum Speicherdruck sagt, nicht was irgend eine drittanbieter Software einem suggeriert.
Wie schon gesagt, Office und Internet kann jeder Rechner schon seit Jahren im Idle abfrühstücken, der ein und andere Messenger-Dienst ist da auch kein Problem, ich hab Messenger-Dienste schon zur Jahrtausendwende benutzt. Wenn du da wirklich vom Menschen bemerkbare Einbußen hast bei halbwegs aktueller Hard- und Software dann ist irgend etwas im System einfach völlig blödsinnig eingestellt...was durch diverse Optimierungstools schon mal gefördert werden kann ;)
 

ez-lif

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
964
Kurz zu MacTrade: Habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Was Lieferzeit angeht, lese ich da ab und an sehr negative Sachen. 1 bis 3 Wochen wurden angegeben.
Ich hab dort schon oft bestellt und hatte bisher nie Probleme.
Preise sind in der Regel auch meist günstiger als bei Mitbewerbern (ausgenommen natürlich irgendwelche Sonderaktionen)
 

lefpik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.099
Okay der Vergleich hinkt, aber ich habe gerade einen 2008er C2D iMac mit 4GB RAM und Catalina am laufen.
Kein Speicherdruck erkennbar, bei den alltäglichen Arbeiten.
 
Oben