Kaufberatung - bin unschlüssig

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von deejayy, 07.07.2006.

  1. deejayy

    deejayy Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin bis etz seit Jahren Pc-User und spiele mit dem Gedanken an einen Mac.
    Grund: Grafik-Design als Nebenerwerb und "Hauptberuflich" momentan Kunststudend, bald Mediendesign-Student.

    Da im Medienbereich ja viel mit dem MAC gearbeitet wird und auch in der neuen Uni Macs verwendet werden, wäre ein Umstieg für mich sicher von Vorteil.

    Was würdet ihr mir empfehlen für den Umstieg? Hab die sticky-posts gelesen, aber so ganz beantworten konnte ich meine Fragen nicht.
    Monitor(19" tft), Maus und Tastatur usw.. habe ich ja schon durch meinen bisherigen PC.

    Ich möchte den Mac hauptsächlich für Bildbearbeitung, Grafikdesign, Webprogrammierung und Internet (fast keine Viren :) ) benutzen.
    Spielen ist für mich uninteressant (dafür ist ja der Pc auch noch da).

    Zumindest für das Grafische sollte er schon was leisten können, sonst bringt mir das ganze ja nichts. Es sollte schon ähnlich schnell sein (oder schneller) als wie mit meinem Windows-PC (bisher 3,0 Intel 4, 1 GB Ram, 120 GB Festplatte im herkömmlichen PC).

    Wäre über Hilfe dankbar.
    mfg DJ
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
  3. kluncutz

    kluncutz MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    dann würde ich aber warten bis der "mac pro" kommt.
    alles andere ist perlen vor die säue werfen...

    oder hast du zeitdruck und der rechner muss unbedingt in den nächsten tagen parat stehen???
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Die Tastatur kannst du gleich in die Tonne kloppen bzw. weiterhin mit dem PC verwenden. Anderes Tastatur-Layout zudem ist, außer beim mini, immer eine Tastatur und Maus dabei, also kein Problem.

    Für Grafik würd ich auf jeden Fall einen PowerMac empfehlen. Bis alle Grafik-Programme auf UB umgestellt sind, vergeht noch ne Weile und die neuen UBs laufen ja auch weiterhin auf den PPC-Rechnern. Bis es irgendwann mal zwingend wird (ev. 5 Jahren), willst du vermutlich eh einen neuen Rechner.

    Meine Empfehlung: PowerMac G5 Dual 2GHz plus 2GB RAM
     
  5. Shawn

    Shawn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Oder warte auf die Überarbeitung des MacBook Pro, denn die soll es ja dank dem neuen Prozessor nochmal in sich haben...

    Lg
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
    Dann muss er aber auch warten, bis die Creative Suite als Universal Binary erscheint.

    Alex
     
  7. g_3net

    g_3net MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    wann soll denn das macbook pro überarbeitet werden?
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Wie wär's mit einem MacBook?

    PS: Wenn du aber Photoshop und anderes von Adobe verwendest, dann würde ich mit dem Kauf noch etwa ein halbes bis ein Jahr warten.
    Der Grund ist einfach: Photoshop ist noch keine Universal Binary, also noch nicht nativ für Intel-Macs verfügbar. Selbst leistungsmäßig finde ich das nicht sonderlich problematisch - aber die "alte" Photoshop-Version für den Mac noch zu kaufen, wäre irgendwie sehr "ungeschickt".

    Alternativ könntest du mit Windows XP auf dem Mac arbeiten - da du aber einen "ganz ordentlichen" Windows-PC hast, lohnt sich dann der Kauf eines Macs zum jetzigen Zeitpunkt nicht so wirklich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2006
  9. deejayy

    deejayy Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten!
    Das bringt mir doch schon mal etwas :)

    werd wohl erstmal warten und die kosten für den powermac sind mir momentan einfach zu groß.

    Da ich nicht gezwungen bin, mir einen mac anzuschaffen, lass ich das doch erstmal. DIe Creativ Suite hab ich fürn pc und wollte den Mac eigentlich erstmal nur um mich in das "andere system" einzuarbeiten. Da lohnt sich für mich der mac momentan für den Preis nicht.

    Würde dann wohl der mac mini ausreichen um mich einzugewöhnen und virenfrei zu surfen :). Für grafische sachen werde ich dann weiterhin mitm pc arbeiten.

    Ist wohl so auch ne sinnvolle lösung.

    welchen mac mini würdet ihr empfehlen? den kleineren, oder die teuere variante??
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Ich sag's mal so:
    Der "große" Mac mini ist auch kaum langsamer als dein Desktop-Rechner, vom Prozessor her gesehen. Zumindest dürfte der gut mithalten.

    Wenn du natürlich nur surfen willst, dann reicht dir auch der Solo.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen