Kaufberatung beim iMac

ChristophM

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
25
Hallo,

Ich habe vor mir einen iMac zu kaufen. Ich habe eigentlich ein Update zur WWDC erwartet, woraus dann ja leider nichts wurde.

Die kleine Version des 21,5 Zollers passt perfekt in meinen Geldbeutel. Ich hätte aber gerne ein 27" Gerät(würde diesen aber nur als Refurbished kaufen)und würde gerne wissen was genau ein Refurbished iMac zum Beispiel ist und welche Nachteile so ein Gerät mit sich bringt. Wieviel Esparnis ergibt sich da ?

Eine weitere Frage: Soll ich bis Juli warten bis Mountain Lion released wird und eventuell, den aktuellen Gerüchten zufolge, ein neuer iMac released wird?

Im Moment gibt es leider keinen iMac 27" im Refurbished Store, wie oft wird der aktualisiert?
 

EamesBird

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
1.259
Bist Du auf Thunderbolt angewiesen? Wenn nicht, könntest Du ja ggf. nach einem gebrauchten 27er mit Apple Care(Garantieerweiterung auf 3 Jahre) von 2010 schauen.

Die Refurbished sind entweder die Geräte die innerhalb der 14-Tages-Spanne zurückgeschickt wurden oder Restposten aus dem Lager, bevor neue Macs erscheinen und welche Apple abverkaufen muss.

Auf denen aus dem Refurbished-Store hast Du ganz normal die volle Garantie(1 Jahr bei Apple) und kannst sie innerhalb von 14 Tagen, laut Fernabsatzgesetz, an Apple zurück schicken. Also wenn Du Gebrauchsspuren findest oder etwas anderes was Dir nicht gefällt, lässt Du ihn von Apple kostenlos abholen und Dir einen neuen liefern.

Man weiß zwar nicht ob neue kommen, aber die paar Wochen machen den Breit doch nun auch nicht mehr fett. Daher würde ich ganz klar dazu raten, noch etwas zu warten. Dann kannst Du noch immer einen 2011er - also der welcher jetzt noch aktuell ist - kaufen, sollte kein neuer kommen. :)

PS: Würde aber auch ganz klar zu 27 zoll raten. Der 21er ist wirklich klein. Das Display hat eine Höhe wie bei einem 19-zoll-Monitor und ist halt etwas breiter. Wenn Du mal einen 19er Monitor hattest, weißt du ja, dass es nicht gerade die Welt ist. ;) 27 sind schon geil :D
 

ChristophM

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
25
Erstmal vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort! :)
Also das einzige, was ein neues Modell für mich bieten sollte, ist USB 3.0, um auch für spätere Weiterverkäufe auf dem Stand der Technik zu sein! Und sicherlich lässt sich in 3-4 Jahren ein 2012er Modell besser und teurer verkaufen..:rolleyes:

Aber ich muss ehrlich sagen, ich besitze lieber einen refurbished 27" iMac mid 2011 als einen 21,5" iMac 2012, da ich mir diesen
großen Bildschirm sehr geil vorstelle, kenne diesen auch von meiner Tante! Mein Cousin hat ein 21,5" iMac und ich finde diesen auch etwas klein. Also denke ich, ich warte erstmal ab und behalte den refurbished Store im Auge und warte gleichzeitig noch auf den Release von OS X Mountain Lion. Wann genau kommt das überhaupt raus? Apple schreibt leider nur Juli...

Habt ihr sonst noch Tipps beim Kauf eines Macs bzw. iMacs ?:D
 

greenflo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.456
Ich glaube so am 20. Juli.... Um den dreh rum.
 

EamesBird

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
1.259
Sage auch mal Mountain Lion kommt zwischen den 18. und 25. Juli :)

Jopp der iMac und insbesondere mit dem großen Display, ist eine Wucht. Ich erinnere mich gerade zurück, wie ich meinen ersten 27er ausgepackt und auf den Schreibtisch gestellt habe. Hab mich dann erst einmal hingesetzt und ihn einfach nur betrachtet - das Grinsen habe ich so schnell nicht mehr aus dem Gesicht bekommen ... :D

Sonstige Tipps. Gute Frage. Versuch Dich auf das große MagicTrackpad umzustellen. Eine Maus hatte ich seit 2 Jahren nicht mehr in der Hand. ;) Außerdem braucht es etwas sich umzugewöhnen. Nach einigen Wochen vermisst man aber nichts mehr von Windows und ist sehr glücklich darüber einen Mac zu haben. :)

Was ich sehr praktisch finde, ist der "TotalFinder"( http://totalfinder.binaryage.com/ ). Damit hast Du oben im Finder(Der Explorer bei OsX) Tabs. Gerade beim Umstieg von Windows auf OsX, vermisst man unten die Leiste in welcher man eine Übersicht der geöffneten Fenster hat und schnell hin und her wechseln kann.

Auch noch praktisch ist "HyperDock" ( http://hyperdock.bahoom.de/ ). Damit werden Dir die minimierten Fenster von einem Programm angezeigt, wenn Du mit dem Cursor über das Icon im Dock gehst.

Hier mal ein Screenshot der beiden Programme im Einsatz:
http://h11.abload.de/img/bildschirmfoto2012-06y6jp4.png
 

ChristophM

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
25
Danke für die Tipps! Ja, das Trackpad hab ich auch schon im Auge!:)
 
Oben