Karstadt vs. Apple

Wird sich das System durchsetzen?

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja aber die Preise müssen runter

    Stimmen: 3 9,4%
  • mir doch egal

    Stimmen: 7 21,9%
  • auf keinen fall

    Stimmen: 22 68,8%

  • Umfrageteilnehmer
    32

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo macuser user,

ich habe mir mal heute das neue musikdownload angebot von karstadt angeschaut und bin dabei etwas sauer geworden was ja eigentlich eher selten ist. nach dem ich nun einen klick auf den link machte erreichte mich folgende meldung.

Leider hat Ihr Rechner nicht die erforderliche Konfiguration, um diesen Service zu nutzen.
Um die von Ihnen aufgerufene Seite zu nutzen brauchen Sie mindestens den Internet Explorer 5 und den Windows Media Player 7 sowie das Betriebssystem Windows XP, 2000, ME oder 98. Klicken Sie hier, um Ihre Systemkonfiguration von Dr. Download testen zu lassen oder schicken Sie alternativ eine eMail an Dr Download.

da fordert ein gericht das M$ den IE aus dem OS entkoppelbar machen muss und was machen andere firmen sie setzen den IE vorraus. die firmen müssen sich doch nicht wundern wenn ihnen M$ auf der nase rumtanzt und ihnen die alles diktiert.
ich muss aber auch sagen das ich das angebot sehr fraglich und nicht tragbar finde denn so lange es e-dank-ey & co gibt, wird sich das konzept eh nicht durchsetzen und die preise bzw. rechte sind ja auch nicht das gelbe vom ei, ich glaube eine originale cd ist da preiswerter.
ich weiß auch nicht was ich von dem DRM (Digital Rights Management) halten soll das ja wohl von m$ kommt und auch letztens wieder gesagt wurde das , dass XP geschwätziger sein soll als angenommen also warum sollte es mit DRM anders sein.

eine anständige beschwerde mail ist unterwegs und wenn ihr wollt dann bitte an drdownload@od2.com (blöder name :))

so leute nun seit ihr drann…


liebe grüsse, appel :D
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
nachtrag,

ich habe noch etwas bei www.macwelt.de gelesen und das ist ja noch verzwickter als ich schon dachte.

Ohne Microsoft keine Musik-Downloads



Größer

Über 150 000 Songs von mehr als 8500 Künstlern - mit diesen beeindruckenden Zahlen bewirbt Karstadt.de derzeit den eigenen neuen Musik-Download-Service. Einzelne Chartbreaker schon für 99 Cent zum herunterladen, ein monatliches Abonnement für 100 Streams oder 50 Downloads gibt es bereits für Taschengeld-freundliche 6,99 Euro.

Insgesamt eine interessante Sache, wären da nicht die Softwareeinschränkungen. Apple-Benutzer sind von diesem speziellen Shop-Bereich generell ausgeschlossen, denn als potenzieller K?ufer muss ein beliebiges Windows (bis auf NT), mindestens Internet Explorer 6.0 sowie der Windows Media Player 8.0 auf dem eigenen Rechner installiert sein. Mac-OS hat bereits beim Shop-Eingang keine Chance, eine unmissverständliche Fehlermeldung klärt über die Must-haves aus Redmond auf. Aber auch ein Windows-XP-Rechner mit Mozilla als Standardbrowser darf keine Musik online shoppen - aus welch technischen Gründen auch immer.

Lizenz-Wirrwarr

Herzstück des neuen Karstadt.de-Angebots ist ein proprietäres System der britischen Softwarefirma OD2, zu dessen Gründern auch Ex-Genesis-Frontmann Peter Gabriel zählt. Als Kunde von Karstadt muss der User einen speziellen Download-Manager einsetzen, der die gekauften Songs automatisch von den OD2-Servern auf den Benutzer-Rechner kopiert. Als Musikformat setzt OD2 das mit Digital Rights Management (DRM) ausgestattete Windows Media Audio ein. Gekaufte Musikstücke versieht OD2 durch ein spezielles Lizenzsystem (ebenfalls von Microsoft) mit den entsprechenden Nutzungseinschränkungen. Im Klartext: Ein Song ist an einen Rechner gebunden und lässt sich auf einer fremden Hardware nicht mehr abspielen.

Wer sich die digitale Musik auf einen MP3-Player oder eine CD kopieren möchte, muss beim Kauf des Titels etwas tiefer in die Tasche greifen. Abonnenten können sich mit barer Münze das eigene Credit-Konto aufladen und diese im Shop gegen Songs einlösen. Ein aktuelles Liedgut von beispielsweise Depeche Mode kostet 10 Credits. Diese Version ist aber nicht zum Brennen freigegeben - für diese unbegrenzte Nutzung zieht Karstadt gleich 100 Credits ab. Alternativ darf auch ohne Musik-Abo geshoppt werden, im vielen Fällen ist bei den angegeben Einzelpreisen (in Euro) das Brenn-Recht allerdings nicht enthalten.

Und es gibt noch eine weitere Einschränkung, die sich erst bei genauerem Hinsehen offenbart: Kopier- und Brenn-Rechte gelten nur für eine bestimmte Zeit. Wieder am Beispiel eines Songs von Depeche Mode: In der Version für 1,70 Euro darf der Käufer den Titel uneingeschränkt auf dem PC mit dem Windows Media Player abspielen, allerdings nur für drei Tage nach Kaufdatum auf eine CD brennen oder auf einen MP3-Player mit Lizenzverwaltung kopieren. Solche Abspielgeräte müssen mit dem Windows Media Player (Version 9) kompatibel sein. Sind sie es nicht - wie Apples iPod, selbst in der Windows-Version - ist die Übertragung auf dieses Medium grundsätzlich ausgeschlossen.

Keine Bedienung für Apple

In den offiziellen FAQs (Frequently Asked Questions) des neuen Karstadt-Musik-Shops gibt es auch einen Abschnitt über Apple-Computer. Dort wird das Digital Rights Management von Microsoft in der Version 7 als Sicherheitsstandard propagiert, auf den sich die "meisten Musikfirmen" geeinigten haben. Und leider gibt es noch keinen Windows Media Player für Apple-Rechner, der das fragliche DRM unterstützt. In der aktuellen Media Player Version 8.1 für Mac-OS X ist lediglich DRM 1.3 implementiert - ob und wann Microsoft den Multimedia-Player aktualisiert, steht bisher aber in den Sternen. ds
 

letsdoit

Mitglied
Registriert
08.03.2003
Beiträge
972
habe mich gestern auch schon fürchterlich darüber geärgert und denen ein böses mail geschrieben.

wird zwar nichts nützen, aber mir ist jetzt leichter :D

so on letsdoit
 

bonehammer

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
187
Was regt Ihr Euch auf?? Die Lieder, die man sich alle runterladen können sind alle veraltet, nichts aus den Charts! :(
Und ich dachte schon, daß ein berühmtes Kaufhaus es endlich allen vormacht (was mp3s angeht). Aber ich bin sehr enttäuscht von dem Angebot. Und wenn die auch noch andere Browser ausgrenzen, dann kann man das ganz vergessen. Und laut Chip soll die Servertechnologie auch nicht so toll sein.

Alles im allen: kein Grund dort was runter zuladen!
 

Maafagga

Mitglied
Registriert
15.03.2003
Beiträge
88
eindeutige abstimmung :D
 

Anhänge

  • weihrauch.jpg
    weihrauch.jpg
    19,4 KB · Aufrufe: 316

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.974
Original geschrieben von bonehammer
Was regt Ihr Euch auf?? Die Lieder, die man sich alle runterladen können sind alle veraltet, nichts aus den Charts! :(
Und ich dachte schon, daß ein berühmtes Kaufhaus es endlich allen vormacht (was mp3s angeht). Aber ich bin sehr enttäuscht von dem Angebot. Und wenn die auch noch andere Browser ausgrenzen, dann kann man das ganz vergessen. Und laut Chip soll die Servertechnologie auch nicht so toll sein.

Alles im allen: kein Grund dort was runter zuladen!
 
Ehrlich gesagt bin ich froh, dass da nichts aus den Charts zu finden ist. Denn was in den Charts so zu hören ist, qualifiziert in meinen Ohren in der Regel nicht mal aus Geräusch. Von gierigen Plattenbossen künstlich hochgepushte Popsternchen mit großer Oberweite und Null Hirn, die Billigpop aus dem Computer singen und es dabei nicht mal wirklich können. Nein Danke, auf sowas kann ich guten Gewissens verzichten.

Desweiteren finde ich diese Einschränkungen einfach lächerlich, die Songs kosten DRM geschützt genauso viel wie wenn ich mir die originale CD im Laden kaufe. Allerdings kann ich dann soviele Sicherheitskopien anlegen wie ich will und beispielsweise eine Kopie meiner Lieblings-CDs immer im Auto halten für lange Fahrten. Weiterhin kann ich sie auch auf meinen Laptop kopieren um unterwegs oder an der Uni Musik zu hören. Diese Regeln sind doch lachhaft und die Musik viel zu teuer. Solange die digitale Musik mehr als die Hälfte einer echte CD kostet, werden die mich niemals als Kunden begrüßen können, die Musikindustrie hat's immer noch nicht gerallt dass die Kunden nicht so bescheuert sind wie ihre Popsternchen. Und solange die Musik die produziert wird niveauloser ist als Dieter Bohlen persönlich sollen die sich nicht über Einbrüche im Umsatz beschweren.
Denn die Original CD im CD-Ständer macht sich doch besser als eine Datei über die man keinerlei Rechte besitzt und mit der man nichts anfangen kann.
 

Big Hornet

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2002
Beiträge
1.569
Gut gebrüllt D'Espice!

Manchmal hab ich schon ähnlich überlegt...gibt heutzutage einfach zu wenige "echte Originale".

Aber das mit dem kopieren von den richtigen CDs wird wohl auch nicht mehr all zu lange funktionieren...denke an TCPA!

Oder glaubst du ernsthaft das Apple von einem zumindest ähnlichen Standard bewahrt bleibt???

Da würde ich nicht zu voreilig sein...
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Karstadt? Wer ist Karstadt?
 
Zuletzt bearbeitet:

gruenlich!

Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
170
Ich weiß zwar eigentlich nicht worum es geht, aber ich habe mein ibook bei Karstadt gekauft. Im Internet bestellt und 2 Tage später bequem im Kaufhaus meiner Wahl abgeholt. Und günstig war es auch.
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
dann ließ doch einfach nochmal mein posting ;)


viele grüsse, appel :D
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.974
Original geschrieben von gruenlich!
Ich weiß zwar eigentlich nicht worum es geht, aber ich habe mein ibook bei Karstadt gekauft. Im Internet bestellt und 2 Tage später bequem im Kaufhaus meiner Wahl abgeholt. Und günstig war es auch.
 
Klassischer Fall von "Ich lese nicht aber poste trotzdem einfach mal"...
 

gruenlich!

Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
170
Das war ja auch der Witz. Bei all dem Müll der hier auch verbreitet wird, kann ja wohl ein Spaß nicht schaden?

Mit ernsten Grüßen an alle Forum-Wächter...
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
so leute,

nach dem ich mich über die erzwungende systemkonfiguration beschwert hatte bekam ich folgende mail vom service

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der zahlreichen Anfragen bzgl. verschiedener Betriebssysteme und
Kompatibilitätsproblem mit dem von uns angebotenen Musik-Download-Services
möchte ich hier kurz ein paar Informationen zusammenstellen.

Die Lizensierung von Musikinhalten, die dann legal von über das Netz
vertrieben werden darf, setzt auf unserer Seite zwingend die Verwendung
eines Kopierschutzes voraus.
Bei uns kommt zu diesem Zwecke das Microsoft DRM7 - in Kürze DRM 9 - in
Kombination mit dem Windowsmedia Audioformat (WMA) zum Einsatz.
Dieses System hat sich in der Vergangeheit bei uns als sehr zuverlässig
herausgestellt, stellt jedoch auch gewisse Anforderungen an die
Konfiguration des User-Rechners.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Windows Media Player >= V7,
Internet Explorer ab V5.0 und Windows 98, 2000, ME oder XP als
Betriebssystem.

Leider unterstützt unser Service derzeit keine weiteren Betriebsysteme wie
Linux oder Mac OS(X), auch browserseitig kann aktuell nur der MS Internet
Explorer verwendet werden.

Natürlich würden auch wir gerne eine hundertprozentige Kompatibilität
gewährleisten - auch in unserem eigenen Unternehmen finden sich überzeugte
MAC-OS(x) oder Linux-User- , dieses ist aus heutiger Sicht leider jedoch
technisch nicht möglich.
Das von uns eingesetzte System adressiert so auf jeden Fall die derzeit
größtmögliche Zielgruppe, ohne die dabei die Interessen der Phonoindustrie
und Künstler zu verletzen.

Wir haben aber ständig unsere Augen auf technischen Neuerungen und sobald
eine neue Entwicklung sich auch für uns ökonomisch vertreten lässt, werden
wir diese selbstverständlich umsetzen.

Ich hoffe deshalb auf Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Schick
OD2 GmbH
http://www.od2.com

viele grüsse, appel :D
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben