1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann nur mit 4x brennen statt mit 40x...

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von CooperRS, 30.06.2005.

  1. CooperRS

    CooperRS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,
    Ich habe mir gestern ein externes USB Gehäuse für meinen CD-Brenner Lite-On LTR-40125W gekauft und angeschlossen. Als ich dann was bernnen wollte, konnte ich nur mit 4x brennen, auch wenn der Brenner 40x könnte. Da hab ich mir zuerst gedacht ok, USB 1.1 hat ja nur 12Mbit (also 1,5MB/s). Allerdings ist mir aufgefallen, dass 4x ja nur 600KB/s ist, also ich min. mit 8x (1,2MB/s) brennen können müsste, richtig?
    Ich hab schon versch. Rohlinge (-R und -RW) von versch. Herstellern ausprobiert. Von Mac OS X.4 wird der Brenner als Apple-Tested eingestuft, sollte also funktionieren.
    Jetzt meine Frage: Warum kann ich dann nur mit 4x brennen anstatt mit 8x oder schneller?
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Die 12 MBit sind der Maximalwert. In der Praxis kann das deutlich weniger sein. Dazu kommt dann noch der Overhead, der zur Datenübermittlung benötigt wird. Es scheint also nur 4x drin zu sein über USB 1.1.

    Du hättest dir besser ein Firewire-Gehäuse gekauft, dann könntest du auch 40x Brennen.
     
  3. CooperRS

    CooperRS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    hmmm...vertickern und Firewire kaufen...wäre vllt besser haste recht...
    Na Dann
    Ach so: Kann nen PM G3 von USB booten?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Nein. Wieder ein Pluspunkt für FW. ;)
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Ich glaube kein Mac kann von USB booten. Nur von CD, DVD und Firewire-Laufwerken.

    Kann aber sein, dass sich das mit der Einführung von USB 2 geändert hat. Dein alter kann das sicher nicht. Es wäre auch elend langsam.
     
  6. CooperRS

    CooperRS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    Na ich will au ma eben sagen warum ich USB genommen hab: die Idee war, dass der PC und Mac sind den Brenner teilen. Der PC hat USB 2.0 aba kein Firewire, der Mac hat aber nur USB 1.1 und Firewire, dann müsste ich ja ein Gehäuse haben, das beides kann, aber da hab ich nur teurere gefunden...
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Siehste. Das war jetzt ein praktisches Beispiel für "Falschgeiz". :)
     
  8. CooperRS

    CooperRS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    Man lernt ja ne? ;)
    Ma ne andere Frage: Kann ich ne 32-bit PCI USB-Karte in die 64-bit Slots stecken? Und welche USB-Karten sind überhaupt Mac kompatibel?
     
  9. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ja, am besten eine mit NEC Chipsatz nehmen.
     
  10. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Wovon der G3 aber auch wiederum nicht booten kann.