Kann man "zu viel" RAM haben?

HannesMac

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
520
Man kann zuviel RAM haben. Beispiel: MacPro 5.1:

Der Mac Pro 5.1 setzt die Triple-Channel Technologie ein. Das ermöglicht der CPU einen schnellern Zugriff auf den Speicher. Verbaust du 4x oder nur 2x Speichermodule, so läuft dein Mac "nur" noch im Dual-Channel Modus. Das ist geringfügig langsamer als der Triple-Channel Modus.
Ich habe deswegen auf meinem Musikrechner 3x16GB drauf.
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
3.041
Man kann zuviel RAM haben. Beispiel: MacPro 5.1:

Der Mac Pro 5.1 setzt die Triple-Channel Technologie ein. Das ermöglicht der CPU einen schnellern Zugriff auf den Speicher. Verbaust du 4x oder nur 2x Speichermodule, so läuft dein Mac "nur" noch im Dual-Channel Modus. Das ist geringfügig langsamer als der Triple-Channel Modus.
Ich habe deswegen auf meinem Musikrechner 3x16GB drauf.
Das ist aber dann weniger eine Frage von „zu viel“, sondern einfach von ungünstiger Bestückung!

Ich habe mich immer schon gefragt, wieso es diesen (jeweils) vierten Steckplatz überhaupt gegeben hat. Ja, ich weiß, man kann da zwei halbgroße Riegel drauf stecken, die dann wie ein Großer angesprochen werden und hat dann trotzdem Triple-Channel. Also etwa 16 + 16 + 2 x 8. Macht das Sinn? Und, wenn ja, wieso sind es dann nicht gleich sechs Slots?

Oder ging es vielleicht eher darum, möglichst billig eine (für damalige Verhältnisse) astronomisch-gigantische dreistellige Maximalausstattung vorweisen zu können? :crack:
 

iNyx

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
933
Es gilt auch hier das alte chinesische Sprichwort vom Meister Lao Tse: „RAM kann man nie genug haben“
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
91
Das ermöglicht der CPU einen schnellern Zugriff auf den Speicher. Verbaust du 4x oder nur 2x Speichermodule, so läuft dein Mac "nur" noch im Dual-Channel Modus. Das ist geringfügig langsamer als der Triple-Channel Modus.
Mit diesem Wissen habe ich kurz überlegt, ob ich nur 6 Slots meines Mac Pro befülle. Aber dann habe ich mir gedacht: 64GB sieht einfach cooler aus als 48GB. Und ihn vollgeknallt. :cool:
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
3.041
64GB sieht einfach cooler aus als 48GB. Und ihn vollgeknallt. :cool:
Eben! Ich glaube, das ist genau das, worum es damals ging: Vor allem die 128 der Doppelprozessor-Maschinen waren damals eine unfassbare Ansage.

Ich habe trotzdem „nur“ 96. Ist ja auch nicht gerade wenig, aber dafür das, was die CPUs eben optimal ansteuern können.