1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man sich beruhigt einen HDTV Fernseher zulegen?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Tim99, 28.04.2005.

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    natürlich wird immer alles besser und billiger und wer ewig wartet, kriegt nie was. Aber schlimmer ist ja, wenn man viel Geld ausgibt und technologisch aufs falsche Pferd setzt.

    Bei mir stünde demnächst eigentlich der Kauf eines neuen Fernsehers an. Und das sollte dann schon ein LCD oder Plasmafernseher sein. Plasma scheint qualitativ besser zu sein, aber auch viel teurer.

    Noch werden ja kaum Sendungen in HDTV übertragen. Darauf leg ich im Moment auch noch keinen gesteigerten Wert. Aber die Anschaffung sollte ja ein paar Jahre halten und somit für die Zukunft gerüstet sein.

    Kann man also bei den derzeitigen Geräten mit einiger Sicherheit zuschlagen oder sollte man warten oder läuft auch da erst noch ein Kampf der Standards, bei dem sich dann nur einer durchsetzt und alle, die zu früh gekauft haben, in die Röhre schauen?
     
  2. Hol Dir doch einen HDTV Röhrenfernseher von JVC. Röhrenfernseher haben immer noch das beste Bild von allen, und die JVC Fernseher können 1080i über YUV und HDMI.
     
  3. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Kann man eigentlich nen HDTV Fernseher als Computerdisplay verwenden? :eek:
     
  4. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Danke, aber ich möchte schon gerne was flaches. Wegen der Optik.
     
  5. Bogol

    Bogol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    6
    Noch ist unklar, in welchem Format in Deutschland bzw. Europa einmal HDTV ausgestrahlt und welches Komprimierungsverfahren (MPEG-2 oder MPEG-4) dabei angewendet werden wird. Momentan gibt es vier Formate: 720p, 1080i, 1125i und 1250i. Außerdem gibt es jeweils eine 50 und 60 Hz-Variante. Wahrscheinlich wird es hierzulande auf 720p oder 1080i bei 50 Hz hinauslaufen.

    Seit Januar 2005 gibt es von der European Information & Communications Technology Industry Association (EICTA), eine Art Gütesiegel namens "HD ready". Wenn Dein Wunschgerät diese Spezifikation erfüllt, sollte es auch in 10 Jahren nicht überholt sein. Aber wer weiß schon, wann es in Deutschland mal HDTV geben wird...
     
  6. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Also auf das Gütesiegel "HD ready" von diesem Verein kann man sich tatsächlich verlassen? Das wäre ja schon mal eine große Entscheidungshilfe.
     
  7. Bogol

    Bogol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    6
    Um das "HD ready"-Siegel der EICTA zu erhalten, muß ein Fernsehgerät folgende Mindestanforderungen erfüllen:

    1. Das Display (z.B. LCD oder Plasma) oder der Panel-Prozessor (z.B. DLP) muß mindestens eine native Auflösung von 720 Pixel in der Vertikalen bei einem 16:9-Format aufweisen. Es müssen also physisch 720 Pixel vertikal vorhanden sein.

    2. Es müssen folgende Video-Eingänge vorhanden sein:
    HD-Videoeingänge (HD= High Definition):
    - Analog: YUV (YPbPr), auch Componenten-Video genannt
    - Digital: DVI oder HDMI

    3. Die HD-Videoeingänge müssen diese Formate verarbeiten können:
    - 1280x720 bei 50Hz und 60Hz progressive ("720p")
    - 1920x1080 bei 50Hz und 60Hz interlaced ("1080i")
    - Die digitalen Eingänge DVI und HDMI müssen den Kopierschutz HDCP unterstützen.

    Wenn Du nicht gerade 1080p fürs Heimkino haben möchtest (was es demnächst wohl an Filmmaterial auf Blu-Ray geben wird), kommst Du mit so einem Gerät sicher gut klar. Aber Achtung! Die Hersteller nennen gerne schon mal ihre Geräte HDTV-fähig, wenn diese ein HD-Signal lediglich darstellen können.
     
  8. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Ab welcher Preisklasse gibt's denn die Geräte mit diesem offiziellen Siegel? Im Moment tendiere ich eher zu einem Plasma-Gerät, bin aber noch nicht soo richtig informiert über das ganze.
     
  9. Bogol

    Bogol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    6
    Das günstigste mir bekannte Plasmagerät mit "HD ready" ist der Pioneer PDP-435FDE zum Listenpreis von € 3.800,--. Was es sonst noch so gibt, weiß ich nicht, da empfehle ich, den Fachhändler Deines Vertrauens zu Rate zu ziehen. Das Siegel ist ja relativ neu und es wird wohl auch HDTV-fähige Geräte geben, die noch keines tragen.
     
  10. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    OK, danke. Es hat noch ein paar Wochen Zeit. Aber jetzt weiss ich schon mal, dass ich nicht unbedingt noch 2 Jahre warten muss.