Kann man itunes beibringen seinen eigenen Ordner nach neuen Titeln zu durchsuchen?

  1. Jonny8

    Jonny8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Hallo allerseits,

    nochmal eine Anfrage bevor im neuen Jahr alles besser wird!
    Ich habe auf meinem Macbook Pro sowohl unter OS X als auch unter Win Xp itunes installiert und alle Lieder auf einer externen FAT32 Platte.
    Wenn ich aber jetzt z.B. unter Win Xp ein neues Album importiere muss ich unter OS X dieses wieder manuell zur Bibliothek hinzufügen, obwohl es ja schon richtig benannt im richtigen Ordner liegt.
    Kann man itunes nicht irgendwie beibringen seinen eigenen Ordner bei jedem öffnen oder auch nur auf Befehl zu prüfen und gegebenenfalls die neuen Lieder zur Bibliothek hinzuzufügen?

    Vielen Dank und einen Guten Rutsch an alle.

    Jonny8
     
  2. Lukas the brain

    Lukas the brain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    31
    Das Problem liegt darinn, dass der Mac-Teil auf deinem Mac nichts mit dem Windows-Teil am Hut hat.

    Es ist mögliich, dass man seine Daten aus Mac auhc unter Windows nutzen kann. Ihc weiß nicht, wie man das einstellen kann, da musst du mal suchen. Wenn dann also Mac und Windows auf den gleichen iTunes Ordner zugreifen, sollte das möglich sein.
     
  3. Jonny8

    Jonny8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Danke, aber sie greifen ja schon beide auf den gleichen Ordner auf der externen Festplatte zu, nur weiss das eine System nicht was beim anderen zur Bibliothek hinzugefügt wurde, aber ich habe ein programm gefunden dass genau so was macht.

    itunes library updater.


    Klingt super.

    Guten Rutsch

    Jonny8
     
Die Seite wird geladen...