Kann man die "Nicht korrekt ausgeworfen" Meldung unterbinden?

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.836
Punkte Reaktionen
13.037
Wahrscheinlich, weil das MBP während der Ruhephase wach wird?
Da musst du mal ins Log gucken.
Ich weiß gerade auch nicht, ob beim Aufwachen wieder alles auto gemountet wird.

Es gibt Tools, um den Strom an einzelnen USB Ports abzuschalten, aber da ist die Frage ob es dann nicht das gleiche Phänomen auftritt.
 

PiGLO

Neues Mitglied
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Nein, damit meine ich:
Arbeiten beenden, Laufwerke über Rechtsklick auswerfen, MBP in den Ruhezustand schicken.
Wenn ich dann das MBP am nächsten Tag aus dem Ruhezustand wecke, sind die besagten Meldungen da.
Wahrscheinlich, weil das MBP während der Ruhephase wach wird? Ich kann es mir derzeit leider nicht erklären.
Ok, gerade beim Schreiben kam ich auf eine Idee... :unsure:
Evtl. kann es ja sein, dass das MBP im Ruhezustand durch die Netzwerkzugriffe "wach" wird und feststellt, dass da noch Datenträger dran hängen. Beim Wiedereintritt in den Ruhezustand werden diese ja nun nicht korrekt ausgeworfen. Und das nun mehrmals...

Ist nur eine Idee aber ich werde die Einstellung mal deaktivieren (siehe Bild) und die Sache mal beobachten.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-05-09 um 17.41.03.jpg
    Bildschirmfoto 2022-05-09 um 17.41.03.jpg
    121,7 KB · Aufrufe: 19

iPhill

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
9.304
Punkte Reaktionen
3.418
Gewöhn dir das lieber ab.
Das beschädigt das Dateisystem, d.h. du reparierst das besser das nächste Mal.
Tatsache? Ich dachte das sei so ein Relikt aus den frühen 2000ern(?). :eek:
Ist davon jedes (moderne) Dateisystem betroffen?
Unter Windows z.B. kennt man's ja eigentlich nicht wirklich; es gibt auch keine Fehlermeldung wie bei macOS sondern nur den fakultativen (?) Taskleisten-Menüpunkt "Sicher entfernen".
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.836
Punkte Reaktionen
13.037
Tatsache? Ich dachte das sei so ein Relikt aus den frühen 2000ern(?). :eek:
Ist davon jedes (moderne) Dateisystem betroffen?
An sich haben moderne Dateisysteme Journaling, aber das hilft nicht immer.
Vor allem wenn der Cache vor dem Auswurf nicht geflusht wurde.
 

BEASTIEPENDENT

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
2.365
Punkte Reaktionen
222
Gehst du dann ungeduldig in den Standby bevor das Auswerfen korrekt beendet ist?
Nein. Du wirfst die Festplatte aus, sie verschwindet vom Desktop und Du zieht sie ab. Du ziehst die Festplatte ab und schickt den Rechner in den Ruhezustand. Am Morgen haust Du ihn wieder an und dann kommen die Fehlermeldungen, du hättest die Festplatten nicht korrekt ausgeworfen – obwohl das System genau das gemacht hatte!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.836
Punkte Reaktionen
13.037
Du ziehst die Festplatte ab und schickt den Rechner in den Ruhezustand. Am Morgen haust Du ihn wieder an und dann kommen die Fehlermeldungen, du hättest die Festplatten nicht korrekt ausgeworfen – obwohl das System genau das gemacht hatte!
Der Dialog zeigt ja den Namen der Volume nicht an, oder?
An sich müsste man gucken, wie genau sich das reproduzieren lässt und dann einen Bug Report an Apple senden, inkl. den wake reasons und die dazu passende Anzahl der Dialoge.
 

PiGLO

Neues Mitglied
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Nein. Du wirfst die Festplatte aus, sie verschwindet vom Desktop und Du zieht sie ab. Du ziehst die Festplatte ab und schickt den Rechner in den Ruhezustand. Am Morgen haust Du ihn wieder an und dann kommen die Fehlermeldungen, du hättest die Festplatten nicht korrekt ausgeworfen – obwohl das System genau das gemacht hatte!
Ich sollte vielleicht ergänzen, dass ich nach dem digitalen Auswerfen (Rechtklick auf Datenträger) die Datenträger am / im MBP lasse. Die JetDrive SD jeden Abend rauszufriemeln ist ein richtiger Kampf...
 

PiGLO

Neues Mitglied
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ok, gerade beim Schreiben kam ich auf eine Idee... :unsure:
Evtl. kann es ja sein, dass das MBP im Ruhezustand durch die Netzwerkzugriffe "wach" wird und feststellt, dass da noch Datenträger dran hängen. Beim Wiedereintritt in den Ruhezustand werden diese ja nun nicht korrekt ausgeworfen. Und das nun mehrmals...

Ist nur eine Idee aber ich werde die Einstellung mal deaktivieren (siehe Bild) und die Sache mal beobachten.
Das Deaktivieren der besagten Option führte zum gleichen Ergebnis. Fehlermeldungen "Nicht korrekt ausgeworfen" für sämtliche Datenträger die nach dem Auswerfen noch am MBP stecken bleiben.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.768
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
Das sieht nach einem Bug in Monterey aus, hoffentlich wird das im kommenden Update gefixt.
Franz
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
972
Punkte Reaktionen
576
Das ist bei mir seit ich meine Rechner gekauft habe, trotz neuestem Stand von Monterey. Auf meinem 16“ Intel Mac und bei meinem iMac 27“ Intel von 2021.
Am iMac hängt eine SSD dran am MacBook hängt nix dran.
Er meckert aber immer nur die NAS an, die sich bei täglich um 11 Uhr abschaltet.
Die Meldung kommt nicht immer, meist auch viel später oder erst am nächsten Tag wenn ich die Rechner anmache.
Jedenfalls war das vor Monterey nicht so.
Einfach mal warten auf das nächste Update.
 

BEASTIEPENDENT

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
2.365
Punkte Reaktionen
222
Der Dialog zeigt ja den Namen der Volume nicht an, oder?
Hier kannst Du es sehen. Habe die Festplatten heute morgen ausgeworfen, sie wurden auch ausgeworfen (sind ja auch im Hintergrund nicht zu sehen, waren nicht mehr gemounted), Mac in Ruhezustand, tags unterwegs und jetzt beim Aufklappen kommt dann nach einer Weile (!) das hier.:D
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-05-12 um 23.36.25.jpg
    Bildschirmfoto 2022-05-12 um 23.36.25.jpg
    135,6 KB · Aufrufe: 35

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.768
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
Das sieht eindeutig nach einem Bug im Betriebs-System aus, mal abwarten ob dieser Bug von Apple gefixt wird.
LG Franz
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
878
Punkte Reaktionen
851
15.4 ist als RC schon da. In ein paar Tagen dann die Vollversion. Vielleicht hast du Glück!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.768
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
Jarvis, hier gehts um einen Apple Rechner, kein iOS Device.

LG Franz
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
878
Punkte Reaktionen
851
Ich meinte natürlich 12.4! 15.4 wäre als RC auch falsch, da das ja schon länger raus ist :)
 

BEASTIEPENDENT

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
2.365
Punkte Reaktionen
222
Hier hat er mal wieder die interne SSD ausgeworfen (geht natürlich gar nicht). :ROFLMAO: Im Hintergrund recht oben sieht man auch: Sie IST gemounted, natürlich. (genauso wie der JetDrive mit der Musik, der als 2.v.r. da oben hinter der Fehlermeldung durchlugt – DER wird jetzt lustigerweise NICHT mehr dauernd ausgeworfen, so wie vorher) *lol*

Das ist ein (folgenloser) Monterey-Bug. Genauso wie mit der Hash-Meldung der System-Festplatte…
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-05-14 um 10.30.40.jpg
    Bildschirmfoto 2022-05-14 um 10.30.40.jpg
    72,2 KB · Aufrufe: 10
Oben Unten