Kann man den Mac übers Netz runterfahren?

  1. Michael.Linke

    Michael.Linke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    gibt es die Möglichkeit ein im Netzwerk befindlichen Rechner, übers Teiminal aus zu schalten?
    Oder runter zu fahren?
    Wenn ja, wie???

    Mein Mac hat Tiger, der meiner Tocher Panther

    Tschau Micha
     
    Michael.Linke, 19.08.2006
  2. dehose

    dehoseunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Gib mal "shutdown" bzw. "man shutdown" für optionale Befehle ein.

    Ich denke das sollte gehen, wenn man sich via ssh auf den entsprechenden Rechner einloggt.
     
    dehose, 19.08.2006
  3. Kai90

    Kai90MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Unter Sharing in den Systemeinstellungen die entfernte Anmeldung aktivieren.

    Dann ssh benutzername@rechnerip im terminal. Dort dann mit sudo shutdown -h now fährt der Rechner runter.

    Wenn es aber das ist was ich denke, führe ein Gespräch mit ihr das sie ihren Rechner selbst ausmachen soll ;)
     
    Kai90, 19.08.2006
  4. Michael.Linke

    Michael.Linke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    :) Hast du damit schon Erfahrung ?

    Auf alle fälle Danke für die schnelle Hilfe.

    Meine Tochter, bzw. Beide sitzen mir manchmal zu lange am Rechner... das Reden hilft eben oft nicht mehr. Eine Warnung, das ich den Rechner von hier ausschalte wird NUR belächelt....

    Jetzt folgen Taten :D

    Tschau Micha
     
    Michael.Linke, 19.08.2006
  5. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Sofort runterfahren (nicht gesicherte Daten werden verloren):
    Code:
    sudo shutdown -h now
    In drei Minuten runterfahren:
    Code:
    sudo shutdown -h +3
    Man kann auch 'ne Warnmessage ausgeben lassen, die aber AFAIK nur im Terminal erscheint.
    Details in der manpage.
     
    maceis, 19.08.2006
  6. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Leg Dir doch Apple-Remote-Desktop zu, damit geht es am einfachsten und Du behältst die Kontrolle über die Rechner und deren Inhalt.

    Mortiis
     
    Mortiis, 19.08.2006
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Klar, 500 Euro um den Rechner runterzufahren.
    Warum nicht?
     
    maceis, 19.08.2006
  8. Kai90

    Kai90MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab damit noch keinen anderen Mac heruntergefahren, aber unter Linux ist es dasselbe und damit habe ich es schon gemacht.

    Problem ist eben nur
    a) du brauchst einen Account auf dem Rechner der Administrator-Berechtigungen erlangen kann
    b) wenn sie dann doch mal was für die Schule o.a. macht und ein ungespeichertes Dokument offen hat ist es weg.

    Unter Linux öffnet sich normal ein Warnfenster wenn ein shutdown-Befehl abgesetzt wurde. Aber wie das unter Mac OS X läuft, weiß ich nicht. Probiers doch mal aus wenn die beiden nicht an ihrem Rechner sind.
     
    Kai90, 19.08.2006
Die Seite wird geladen...