Kann Image nicht löschen!?

janus

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
11
Liebe Leute
Könnt Ihr mir helfen? ich habe einen download abgewürgt, nun geistert das Image (dmg) auf meinem Schreibtisch rum und kann nicht gelöscht werden. Ich kann auch bei den Zugriffsrechten nichts verändern, habe aber als "ich" lesen und Schreiben zugeordnet. Wer weiss mir einen Tipp, wie ich das Ding loswerde? Vielen Dank!
janus
 

MacErik

Mitglied
Registriert
06.09.2002
Beiträge
633
Hallo,
probiers mal über das Terminal. Einfach ein Termialfenster öffnen (liegt im Zweifelsfall im Ordner "Dienstprogramme"), und dann:
"sudo rm " eintippen und die zu löschende Datei ins Terminalfenster ziehen. Dadurch wird der korrekte Pfad eingetragen. Danach nur Return drücken und dein Administartor-Passwort eingeben.
Sag mal, ob es geklappt hat,
Erik
 

janus

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
11
Image

Hallo Erik
Vielen Dank für Deinen Tipp. habe aber Probleme mit dem Passwort. Er nimmt es nicht an, vielleicht weil ich von meiner user-Ebene aus in den Terminal gehe? Leider kann ich nicht von der Administrator-Ebene aus, da ich mein defektes Image nicht dorthin kopieren kann (Briefkasten). Habe es dann mit meinem eigenen Passwort versucht und jetzt ist er ziemlich sauer und sagt nur "the incident will be reported, weil ich (als user) kein sudoer bin... ????
Was mach ich da?
janus
 

MacErik

Mitglied
Registriert
06.09.2002
Beiträge
633
Puh, da weiß ich irgendwie auch nicht weiter. Du hast also als User keine Rechte, um die Datei zu löschen, aber als Admin kommst du nicht an dei Datei ran. Ganz schön verzwickt.
Was mich wundert ist, dass als sudo nicht mit dem Passwort weiterkommst. Vielleicht hilft es, wenn du nach sudo als Parameter -u und den Benutzernamen des Admins eingibt. Also so:
"sudo -u Adminname rm Dateipfad"
Erik
 

janus

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
11
image

Hallo Erik
Es hat funktioniert! Und zwar nach etlichen und diversen Versuchen, so dass ich nicht mehr hundertprozentig sagen kann, wie es ging, aber der Spur nach war es so, dass ich auf der Administratorebene in den Terminal ging und dann sudo rm eingab und dann - statt das image hineinzuziehen, das ich ja nicht hatte - den Pfad angab. Wichtig: vor dem Pfadnamen muss bereits ein / stehen, sonst geht es nicht. Also sudo rm /Users/meinName/Desktop/xy.dmg... Bin ich froh! Vielen Dank für Deine Hilfe!!
janus
clap
 

MacErik

Mitglied
Registriert
06.09.2002
Beiträge
633
Schön das es geklappt hat und noch viel Spaß hier im Forum,
Erik
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben