Kann ich ein Betriebssystem einfach so updaten?

Diskutiere das Thema Kann ich ein Betriebssystem einfach so updaten? im Forum MacBook.

  1. supasonic

    supasonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Mahlzeit Leute,

    meine Macbookzeit ist schon ein bisschen her. Meine Schwägerin hat noch ein Air von 2014 oder so oder älter. Bin nicht ganz sicher. Das aktuelle BS ist OS X 10.8.5 oder so. Safari macht in letzter Zeit Faxen und will diverse Seiten nicht mehr öffnen, indem behauptet wird, dass Sicherheitszertifikate fehlen.

    Habe mich aus dem Fenster gelehnt und zum Upgrade des BS geraten, ohne zu wissen, ob die Hardware das mitmacht. Sie hat einen i5 mit 1,3 Ghz und 4 GB Ram.
    Macht das Sinn?

    Danke vorab. Gruß
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.545
    Zustimmungen:
    5.183
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Könnte schon mehr RAM vertragen oder so.
     
  3. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    10.961
    Zustimmungen:
    2.217
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    https://support.apple.com/de-de/HT201475

    Kompatibilität prüfen
    Sie können auf jedem der folgenden Mac-Modelle von OS X Mountain Lion oder neuer ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen. Der Mac benötigt außerdem mindestens 2 GB Arbeitsspeicher und 12,5 GB verfügbaren Speicherplatz, bzw. bis zu 18,5 GB Speicherplatz, wenn Sie das Upgrade von OS X Yosemite oder älter durchführen.

    MacBook von Anfang 2015 oder neuer
    MacBook Air von Mitte 2012 oder neuer
    MacBook Pro von Mitte 2012 oder neuer
    Mac mini von Ende 2012 oder neuer
    iMac von Ende 2012 oder neuer
    iMac Pro (alle Modelle)
    Mac Pro von Ende 2013 sowie Modelle von Mitte 2010 oder Mitte 2012 mit einer empfohlenen Metal-fähigen Grafikkarte.
     
  4. supasonic

    supasonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Danke euch!

    Ich kenne es nur vom PC so, dass ich das System kille und dann alles frisch aufsetze. Ich nehme an, dass man hier "drüber" installiert?
     
  5. Darkybln

    Darkybln Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.02.2017
    Du kannst es drüberinstallieren aber auch via usb Stick nen Cleaninstall machen, vorher aber Backup mit TM machen.:)
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    565
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ja, geht eigentlich immer ohne große Probleme. Ob man jetzt direkt 10.13 installiert ist halt die Frage ob der Arbeitsspeicher ausreicht. 10.8 ist allerdings schon recht alt.
     
  7. Darkybln

    Darkybln Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.02.2017
    Ich hatte beim Macbook die Erfahrung gemacht das ich von Moutain Lion nicht gleich auf High Sierra updaten konnte, bekam eine Meldung version wäre zu Alt.
    Hab dann Cleaninstall mit High Sierra usb Stick gemacht. Wahrscheinlich am einfachsten bzw in Seinem Fall Mojave Usb Stick mit Cleaninstall
     
  8. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    565
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Stimmt, man muss erst 10.11 installieren.
     
  9. tungsten66

    tungsten66 Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Und dies ist hoffentlich der link dazu.

    Edith sagt, ist er nicht. Für diesen benötigt man eine höhere OS-Version.
    Bitte um Entschuldigung.
     
  10. supasonic

    supasonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Sprich, ich mache sowas wie einen Bootstick, analog zu Windoof? Also vorher Sicherung machen, drüber bügeln und alle sind glücklich?
     
  11. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.279
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    775
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Vorher auf jeden Fall schauen welche Deiner Software dann nicht mehr laufen könnte.
     
  12. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    564
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Schau doch einfach welche macOS-Version dir der App Store anbietet und installier' die dann.
     
  13. supasonic

    supasonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Danke euch!
    Gruß
     
  14. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.196
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.109
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Bei einem Air mehr RAM empfehlen...yo, sehr sinnvoll, vor allem da nicht mal das Nutzerprofil bekannt ist. :hum:
     
  15. supasonic

    supasonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Sie surft und macht ein bisschen Office. Darüber hinaus vllt. mal 1-2 Filme im Monat schauen. Ich denke auch, dass die 4 GB ausreichend sind ;-)
     
  16. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.196
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.109
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja, locker, da reichen auch 2 GB für. Beim Air (bzw. jedem Macbook mit Modelljahr 2013 oder neuer) ist der RAM zudem verlötet, den kann man nicht vergrößern ;)
     
  17. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    809
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Das man bei verlötetem Arbeitsspeicher nicht aufrüsten kann, ist sicherlich richtig. Ich bin aber keinesfalls der Meinung dass 2GB "locker" reichen. Die moderneren macos Versionen haben solch einen Speicherbedarf dass 8GB schon bei der genannten Nutzung (Surfen, Office (MS), Filme schauen) eng werden können. Ich hatte vor vielen Jahren mal ein Macbook Air mit 2GB, da ging die Leistung damals schon bei neuen OSX Versionen spürbar in die Knie.
    Bei einem 2GB Gerät wäre ich sehr vorsichtig mit einem Upgrade auf eine neue Betriebssystemversion, es gibt schon einen Grund warum Apple heutzutage immer mindestens 8 GB verbaut, und der heißt nicht Großzügigkeit.
     
  18. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.196
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.109
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich kann ja bei meinem MBP den RAM noch tauschen und ich habs probiert (Mojave via dosdude installtiert). Bei Office (in meinem Falle: Office 2008), Mail und Internet (Safari und Firefox, incl. Filme schaun via Amazon und Youtube) merk ich keinen signifikanten Unterschied zwischen 2 GB, 4 GB und 8 GB RAM Ausstattung.
     
  19. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.345
    Zustimmungen:
    2.081
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Du merkst nur dann einen Unterschied, wenn vorher, also mit weniger RAM, ständig geswapt (ausgelagert) wurde und der RAM nicht ausreichend war. Hat er gereicht, wird er zwar bei den neuen Systemen auch ständig gefüllt, aber da werden (vielleicht vorübergehend) nicht mehr benötigte Teile nicht mehr gelöscht, solange der Platz nicht gebraucht wird.
     
  20. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.492
    Zustimmungen:
    4.714
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    4GB RAM sollten für Alltagsbetrieb, der hier vorliegen dürfte, dicke ausreichen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...