Kann Dateien im Papierkorb nicht löschen

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
Hallo zusammen,

bitte jetzt nicht erschlagen, ich weiß das es bestimmt schon einen Thread zu diesem Thema gibt, allerdings geht es bei mir um mehrere Dateien, davon manche in einem Ordner.
Alle Dateien haben die Größe 0K und können weder verschoben noch umbenannt werden.
Gibt es ein Programm oder einen Trick mit dem man den Papierkorb trotzdem leeren kann.

Gruß Kay
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Schon mal versucht, den Rechner neu zu starten?

Udo
 

Miss_marple1

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge
321
Onyx. Bietet auch die Zwangsleerung an. Aber Vorsicht, keine übermütigen Experimente mit dem Tool veranstalten!
 

Suendenbock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.826
Ins Terminal gehen:

Code:
cd /Users/Benutzername/.Trash
Benutzername durch deinen Accountnamen ersetzen. Dann

Code:
rm -r *
Wenn das nicht funzt, ein sudo davor. Also
Code:
sudo rm -r *
Achtung!! Wenn Du das nicht richtig machst, kannst Du dementsprechend Daten verlieren.
 

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
Ins Terminal gehen:

Code:
cd /Users/Benutzername/.Trash
Benutzername durch deinen Accountnamen ersetzen. Dann

Code:
rm -r *
Wenn das nicht funzt, ein sudo davor. Also
Code:
sudo rm -r *
Achtung!! Wenn Du das nicht richtig machst, kannst Du dementsprechend Daten verlieren.
Hallo zusammen,

erst mal Danke für Eure Hilfe.

Habe das mit dem Terminal versucht, aber dann fragt er mich nach dem sudo .......
immer nach meinem Passwort, da kann ich aber nichts eingeben!

Gruß Kay
 

Stefan27at

Mitglied
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
843
doch kannst du, nur sieht man nicht, dass man hier gerade text eingibt...
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
sind das dateien die du eventuell von einem angeschlossenen stick oder festplatte im papierkorb verschoben hast?
lassen sich die dateien vom papierkorb heraus schieben? wenn ja, einzeln löschen geht?
sind die dateien geschützt? mit cmd+i eventuell ändern und dann löschen
im finder menu > papierkorb sicher entleeren geht auch nicht?
 

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
also das mit Terminal klappt auch nach Eingabe des Passwortes nicht.

Dateien stammen von ext. Festplatten, können aber nicht verschoben werden.
Wenn ich sicheres Löschen aktiviere kommt diese Fehlermeldung:

Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Daten in „“ nicht gelesen oder geschrieben werden konnten.
(Fehler: -36)

Gruß
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
hast du diese ext. platte noch?
dann einfach nochmals anschließen, danach sollte es klappen mit dem papierkorb entleeren..
 

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
die Dateien werden im Papierkorb nur dann angezeigt, wenn die ext. Festplatte auch angeschlossen ist!
Kann sie weder auf die Platte zurück verschieben noch löschen
 

dusk007

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
32
Wenn es eine NTFS Platte ist dann versuch das ganze eben mal aus Windows. Ich hatte mal ein ähnliches Prob mit dem NTFS-3G Treiber. Unter Windows konnte mans dann aber löschen in dem man versteckte Ordner anzeigt und dort eben alle spuren vernichtet. OSx legt da so einen Trash Ordner an.
 

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
hey supi,
hätte ich auch selber drauf kommen können!
Nur schade, dachte immer das Mac das Anwenderfreundlichere Betriebssystem hat.
Darf ich bloß den Kollegen mit dem Win Rechner nicht verraten ;-)
 

macmarx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
1.221
hey supi,
hätte ich auch selber drauf kommen können!
Nur schade, dachte immer das Mac das Anwenderfreundlichere Betriebssystem hat.
Darf ich bloß den Kollegen mit dem Win Rechner nicht verraten ;-)
Das Verwenden von Win-Platten (NTFS) ist ja auch nicht der Normalfall...
 

KKessenich

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
88
@macmarx die Festplatte wird als Medienspeicher an meinem TV und dem BlueRay-Player betrieben und am Mac bearbeitet;-)
 

macmarx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
1.221
@macmarx die Festplatte wird als Medienspeicher an meinem TV und dem BlueRay-Player betrieben und am Mac bearbeitet;-)
Würde da nicht auch FAT32 reichen? Einzig die Beschränkung auf 4GB ist da negativ anzumerken...

Wenn es NTFS sein muss, sollte man m.E. auf einen kommerziellen Treiber (Paragon o.ä.) ausweichen...

BTW: Ich hatte das Problem letztens auch, aber dadurch dass ich meinen iMac meiner Tochter vermachen wollte, und deswegen meinen Alt-User und einige Programme gelöscht habe. Anscheinend hatten die Objekte keine vernünftigen Rechtezuordnungen mehr. sudo rm -r name hat dann geholfen
 

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
472
Versuche mal das kleine Programm TrashIt. Funktioniert bei mir schon seit langem. Gerade bei Problemen wenn man den Papierkorb nicht ohne weiteres löschen kann.
 
Oben