kann .avi Datei nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von MACerle, 02.02.2007.

  1. MACerle

    MACerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Hallo, Freunde,
    ich habe eine DVD-ROM erhalten auf der eine AVI- Datei gebrannt ist, kann sie aber nicht öffnen. Nach dem Speichern bekam das Icon ein Quicktime-Symbol, aber mit Quicktime war sie nicht zu öffnen. Es fehle ein Plugin. Aber welches? Die automatisch aufgegangene Seite mit Quicktime-Plugins für OS-X von Drittanbietern zeigte 1 Dutzend verschiedene Programme. Ich habe mir ein vielversprechendes heruntergeladen, jetzt höre ich wenigstens den Ton. Aber Bild ist immer noch keinis zu sehen. Interessanterweise höre ich auch den Ton, wenn ich mit RealPlayer öffne. Eine Sch.... ist das!
    Wer kann mir einen Tip geben, welches Quicktime-Plugin so universal ist, daß jede AVI-Datei öffnet.
    Schönen Dank auch für Eure Tips,
    Hannes
     
  2. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.180
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    avi ist nicht gleich avi.
    das erklären wir den leuten aber irgendwie täglich neu.

    avi ist nur ein container-format.
    entscheidend ist mit welchen codecs die avi erstellt wurde.

    prinipiell ist es ausserdem schonmal keine schlechte idee sich CODECS für quicktime besorgen.
    seit perian ist das sogar idiotensicher. man muss nichtmal mehr selbst die codecs zusammensuchen. einfach das pack von perian.org laden und glücklich sein.

    bevor die nächste frage ist: "hilfe ich kann keine wmvs abspielen"
    -> flip4mac.com

    alternativ kann man sich auch einfach den vlc laden.
    der kann auch alles abspielen (da er seine eigenen codecs mitbringt)
     
  3. FloWeh

    FloWeh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Sonst mit einem alternativen Player. Sehr zu empfehlen VLC (Video Lan Client) oder einfach eine mPlayer Source für das Terminal/OS X. Ein script zum starten per Automatoraktion hab ich. Lohnt sich für die harten Fälle.
     
  4. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.180
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    mit den entsprechenden codecs gibts eigentlich nix was der vlc mehr abspielen kann als quicktime.
    den einzige vorteil den vlc hat, ist der, dass vlc ne playlist hat. quicktime leider nicht.
     
  5. MACerle

    MACerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Danke, daß Du mir VLC in Erinnerung gerufen hast, das habe ich auf dem Rechner und damit konnte ich die Datei auch öffnen. Perian.org hat leider nicht funktioniert (.dmg Datei öffnen brachte die Meldung: "defektes Image"), da ich noch Panther auf dem Rechner fahre und nicht Tiger.
    Hannes
     
  6. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.180
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    dann musst du dir die entsprechenden codecs halt von hand im netz suchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen