Kabelbruch im Netzteil - Selber löten?!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von volksmac, 08.03.2006.

  1. volksmac

    volksmac Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    15
    mein Netzteil ist leider mit einem Kabelbruch defekt, und ich meine es selber löten zu wollen. Nur ist der Bruch an einer sehr besch...en Stelle.
    Genau hinter den Stecker und dem Netzfilter.
    Zu Kurz um es zu reparieren. Nun meine Frage : gehe ich richtig in der Annahme das dieses schwarzes Dongleteil ein Netzfilter ist oder ist das eine Diode. Wenn ich es kappen könnte, also weglassen hätte ich genug Kabel um mir einen Stecker anzulöten, wenn ich den einen beim Electronikhandel bekomme.

    Siehe Bild auch zum besseren Veständnis
     

    Anhänge:

  2. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Probier es doch einfach mal aus, also mit einem Spannungsmessgerät oder so. Ich behaupte, es ist ein Schutz gegen Krichstrom oder so.

    Außerdem sind da ja diese 4 Löcher oben drin. Man kann das Ding sicher abnehmen.

    Martin
     
  3. sebsebseb

    sebsebseb MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Brobiers mal aus. Schaden kanns nicht(ist ja schon kaput)!
     
  4. kana

    kana MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Das schwarze dicke Ding was du meinst eist ein Filter der hochfrequente Wellen, die die schnellgetacktet Bauteile erzeugen, abschirmt die sich über das Kabel auf andere Geräte negativ auswirken können.
    Probieren tät ich, kann ja nicht schlechter werden.
     
  5. volksmac

    volksmac Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    15
    danke, werde mir noch einen passenden Stecker suchen und es probieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen