Kabel TV oder "normales" TV auf Powerbook 12"

  1. wolfologe

    wolfologe Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin jetzt schon einige Zeit hier im Forum angemeldet, gehöre aber wohl eher zu den "stillen" Mitgliedern. Ich habe bisher immer alles per Suche gefunden, aber diesmal werde ich einfach nicht fündig...

    Hier also meine 1.(!)Frage:
    Ich muss geschäftlich mehrere Wochen nach Baden-Württemberg (Sigmaringen) und will dort auch fernsehen. Habe mich schon erkundigt, DVB-T gibt es dort nicht, aber Kabelanschluss vor Ort. Welche TV-Lösung (Firewire/USB) ist denn vorübergehend die günstigste / beste? Und welchen Hersteller würdet Ihr mir empfehlen? Elgato, Formac, Hauppauge?
     
    wolfologe, 19.01.2006
    #1
  2. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    also bin nicht geschäftlich in baden-württemberg, sondern immer nur in den semesterferien wieder daheim. den fernseher jedesmal mitzuschleppen macht mein rücken nimmer mit...

    also gibts da günstige/studentenfreundliche lösungen für powerbooks?

    danke...
     
    zooiceid, 13.02.2006
    #2
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich würde auf jeden fall die eye-tv software empfehlen. ich habe sowohl eye-tv aus auch sie sw von formac. und die beiden kann man echt nicht vergleichen...

    das hier ist für analoge antenne oder analoges kabel eine gute lösung:
    http://www.elgato.com/index.php?file=products_eyetvez

    obwohl die bildqualität bei digitalem kabel oder antennensignal weitaus besser ist.
     
    nicolas-eric, 13.02.2006
    #3
  4. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hab ich mir auch schon angesehen, aber "drunter" preislich gesehn geht nichts oder? dvb-t gibts halt leider noch nicht in meinem gebiet, wohl leiber darauf warten und dann auch ne gut bildqualität haben oder?

    danke schon mal für die hilfe...
     
    zooiceid, 13.02.2006
    #4
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    schön wäre es ja wenn man sich zu einem verträglichen preis ein gerät für analoges und digitales tv kaufen könnte, das man dann mit dvb-t weiternutzen könnte.
    ich hatte mir letztes jahr ein formac tvr gekauft (auch zum überspielen alter hi8 bänder) mit dem hab ich trotz kabeltuner wegen der nicht so guten qualität fast nie fern gesehen. jetzt hab ich einen dvb-t empfänger und nutze den fast täglich.

    ich würde dir raten mal einen analogen empfänger im versand zu kaufen. wenns dir dann nicht gefällt kannst du den immer noch innerhalb von zwei wochen zurück geben.
     
    nicolas-eric, 13.02.2006
    #5
  6. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    denke ich werde das mal versuchen, kost ja (fast) nix das mal auszuprobieren ;)

    hoffe mal, das das überall fernsehen sich auch mal bald in meine gegend verschlägt...

    ach ja, wenn du schon von überspielen alter bänder redest, was gibts denn da passables und relativ preisgünstiges?

    danke, hast mir sehr weitergeholfen...
     
    zooiceid, 13.02.2006
    #6
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    von elgato gibts afaik auch was für dvb-c

    Finger weg von dem analog-mist. Die Qualität von analogem Fernsehen ist einfach unterirdisch, auf dem "normalen" Fernseher ist man halt nix anderes gewohnt und sitzt ewig weit weg, deshalb fällts nicht auf. Auf einem normalen Schirm wird man nicht glücklich mit.

    dvb-t gibts nur in einigen Großstädten Deutschlands. Ist also keine wirkliche Alternative.

    Ansonsten: http://onlinetvrecorder.com
     
    Incoming1983, 13.02.2006
    #7
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    hier in norddeutschland habe ich sogar bis kurz vor der ostsee insel fehmarn dvb-t empfang mit einer zimmerantenne.

    aber süddeutschland ist da nicht so gut ausgestattet. mitte 2006 startet dvb-t rund um S und erst ende 2006 solles auch private sender über dvb-t geben.

    http://www.ueberallfernsehen.de/
     
    nicolas-eric, 13.02.2006
    #8
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    nicolas-eric, 13.02.2006
    #9
  10. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    dvb-c muss aber "von haus aus" verfügbar sein, also das signal kommt so aus der wand oder? bin mir nicht ganz sicher, ob das eben bei uns zuhause auch so ist.

    also eher nein zu dem analogen spass, weil dann das zuschauen schlimmer ist als kein fernsehkonsum???!!
     
    zooiceid, 13.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kabel oder normales
  1. Kopki
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    324
    Kopki
    18.06.2017
  2. nanebanane
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    208
    AgentMax
    09.05.2017
  3. BlackIP
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    542
    rechnerteam
    22.09.2016
  4. Kraut55
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    400
    lostreality
    26.12.2014
  5. citystar
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.063
    BoeserDrache
    20.06.2012