Junge Mac-User!

Diskutiere das Thema Junge Mac-User! im Forum MacUser TechBar.

  1. TADS

    TADS Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.12.2001
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach jungen Mac-Usern. Ich selbst bin auch erst 17 und weiß wie schwer es sein kann sich als junger Mac-User in unserem Windows-Land durchzusetzten. Daher fände ich es gut, mit anderen jungen Mac-Usern in Kontakt zu treten um Erfahrungen auszutauschen.

    Wer also junger Mac-User (unter 20) ist oder einen solchen kennen sollte, soll das hier doch bitte hin schreiben oder sich bei mir melden... Ja?
     
  2. Vevelt

    Vevelt Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2001
    Junge Macuser?!

    Hi TADS,

    junge MacUser gibt es wohl 'ne ganze Menge... :D
    Ich denke, das MacUser-Forum ist eine phantastische Stelle des Austausches...

    Nur denke ich, daß wohl alle MacUser jung genug geblieben sind, sonst würden sie wohl keinen Mac benutzen, oder... :D

    Lieben Gruß, Vevelt.
     
  3. TADS

    TADS Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.12.2001
    Naja, es geht mir eigentlich mehr so um die Erfahrungen beispielsweise bei LAN-Partys oder sowas. Ich weiß ja nicht wieviel da die älteren dazu sagen können...
    Aber macUser.de ist wirklich perfekt für sowas. Vielleicht könnte man auch extra für dieses Thema ein Forum anlegen?

    Wie auch immer!

    TADS
     
  4. MacTuX

    MacTuX Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.02.2002
    tag TADS...
    ich bin "erst" 16 und begeisterter MacUser...
    ...es warhaftig schwer bei den vielen Dosenusern...aber ich habs geschaft einen Freuns dazu zu brinngen sich einen Mac zu kaufen und viele sagten mir "wenn ich mir einen neuen Rechner kaufe, dann einen Mac" ;-) Hoffenwir mal...
    Naja..kannst dich ja mal melden....

    CU...
    MacTuX
     
  5. alpha42-06

    alpha42-06 Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.02.2002
    Hi,
    ich bin auch 17 und es stimmt schon, bei den ganzen Win-DOSen in der umgebung hat man es als Mac-User nicht immer einfach. z.B. manche kumpels: iiiehh du hast nur so nen Mac??? Aber das is mir total egal, denn als manche erstmal bei mir daheim waren, und den Mac in Aktion sahen, haben einige zumindest ihre einstellung zum Mac geändert.
    Kannst dich ja bei interesse mal melden, denn erfahrungsaustasch und so könnte ich auch brauchen...:D

    CU...
    Alpha42-06

    .....::::everything is easier on a Mac::::.....
     
  6. nagareboshi

    nagareboshi Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.02.2002
    Ich bin 13 und dazu auch noch weiblich ;) *lol* Naja, weiblich ist nichts besonderes. Aber ich kenne noch ein paar, die noch jünger sind als ich und schon einen Mac haben. Ich persönlich benutze den Mac schon mein leben lang :) Nur in der Schule benutze ich einen Windows, den ich leider überhaupt nicht leiden kann. *gg*
     
  7. MacTuX

    MacTuX Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Nicht schlecht....Hat du die alle "auf den mac" gebracht??? :)

    Was hast du denn für einen Mac?
    Naja und dass du die Dosen nicht leiden kannst ist doch irgendwie normal, oder?? ;)

    CU
    TuX
     
  8. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.972
    Zustimmungen:
    1.813
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Himmel!!! Als ich 13 war hab ich noch auf meinem C64er rum gedaddelt.
    Ich war 21 als ich zu GRAVIS ging und meinen G3 geholt habe, Bar bezahlt, ca 5500,- DM! ein absolut goiles Gefühl:D .

    Seit dieser Zeit hat mich der Mac nicht mehr losgelassen. Meinen G3 werde ich wohl mit in mein Grab nehmen, und natürlich den neusten G50 mit 500GHz, 800TB HD etc. :D

    Grüße an die nächste Generation OSX

    Lost
     
  9. nagareboshi

    nagareboshi Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.02.2002
    hi mactux :)

    ne, die waren auch schon von anfang an mac user, als ich sie kennengelernt habe :)

    Ich hab einen iMac DV 400mhz strawberry vor 2 jahren gekauft. Eigentlich hätte ich ja gerne den neuen... buhu :D
     
  10. Vevelt

    Vevelt Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2001
    iMac...

    Tja,

    ich bin ja nun selbst auch noch nicht sooo alt... :D
    Ich hab' eigentlich schon immer mit einem Mac liebgeäugelt, seit mein Amiga 1200 aufgrund der Pleite Commodore's relativ nutzlos wurde. So führte mich der Weg dann zu einer DOSE (mit allem Drum und Dran. Hat insgesamt fast 6000DM gekostet), die ich dann über viele Jahre benutzte und mich mit Windows rumgeschlagen habe...

    Ich hab' nebenbei den Mac-Markt immer interessiert verfolgt, aber hab' mich nie dazu durchgerungen, mir einen solchen zuzulegen...
    ...
    ...
    bis
    ...
    ...
    ich dann mit meinem Studium der Wirtschaftsinformatik angefangen habe und dort jemanden kennengelernt habe, der mir einen PowerMac 7200/90 zum Spottpreis überlassen hat. Damit hab' ich dann etwas in OS9 reingeschnuppert und ebenfalls etwas Linux probiert. Aber der 7200er ist ja nun doch etwas träge, so daß ich die Augen nach einem schnelleren Mac aufgehalten habe. Bei E-Bay hab' ich dann einen PowerMac 9500 (damals mit G3/250) erstanden, den ich nach und nach mit einem G4/400, einer Radeon Grafikkarte und IDE-HD+Controller usw. aufgerüstet habe. (Mein Bericht findet sich noch im Ältere Systeme / Clones Forum :D)
    Dann konnte ich mich sehr schnell mit OSX anfreunden, da ich die Kombination aus einfachem MacOS und UNIX einfach genial finde und ich so alle Möglichkeiten habe, die ich benötige.
    Meine Eltern haben zwischendurch einen iMac (600MHz, Blue Dalmation) im Ausverkauf erstanden und sind froh, keinen PC, sondern einen "einfachen" Mac zu haben... :D

    Tja, lange Rede, kurzer Sinn, ich hab' mir letzte Woche nun den neuen iMac TFT 800 bestellt, der dann hoffentlich nächste Woche den 9500er ersetzt... :D

    Sagt einmal, welche Spiele auf dem Mac kann man eigentlich online spielen?

    In diesem Sinne, Vevelt.
     
  11. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.972
    Zustimmungen:
    1.813
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Hi Velvet,

    da ich nicht soviel auf dem Mac daddele (ausser 'n paar LAN parties mit DiabloII / bin halt eher der "WorkUser", DTP & 3d) kann ich dir nur sagen, das man Diablo, Diablo II und glaube StarCraft sowohl LAN als auch online im BattleNet daddeln kann.Bei den Egoshootern müsste es auch funktionieren.

    ... Bei mir steht wohl eher Mitte/Ende nächstes Jahr ein neuer ins Haus, bin mal gespannt was da auf dem Markt ist (evtl. G5 2GHz Dual, im Stylishen Sphere- (Kugel) Design ???). Auf jeden Fall muss der Rechner Cinema4D XL um einiges schneller schaffen als der Cube (3 1/2 Std für ein Bild is ein bischen lang)

    Greez Lost
     
  12. Jackintosh

    Jackintosh Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.11.2001
    Spiele im Netz

    Hi Vevelt:

    Summoner, Quake 3, Unreal und Unreal Tournament gehen im Netz, auch mit DOSen. Red Faction und Railroad Tycoon angeblich auch, habe ich nur noch nicht getestet. Railroad Tycoon hat allerdings ein Problem mit einigen CDU-Upgrade-Karten.

    @ TADS:
    Ich bin zwar über dreißig, aber ohne LAN-Partys lebe ich auch nicht, für wie vertrocknet hältst Du uns Frühsenioren eigentlich? ;)
    Ein extra Thema kann allerdings nicht schaden.

    Gruß

    Jackintosh

    [edit: kleiner Fehler]
     
  13. nagareboshi

    nagareboshi Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.02.2002
    Mann, ich hätte auch gern so viel Geld, um mir den neuen iMac zu kaufen. Ich hätte zwar genug Geld, aber meine Eltern labern und labern... Ihr versteht bestimmt, was ich meine =)
     
  14. umberto

    umberto Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2002
    Re: Junge Macuser?!

    Hallo allerseits,

    Ich bin ganz gewiss "etwas" ausserhalb der angesprochenen Altergruppe - ich glaube sogar fast, ich bin einer der gaaanz Alten hier. Trotzdem, wie Vevelt schon anmerkte:

    So ähnlich sehe ich das auch. Der Mac ist zwar keineswegs eine *Vorraussetzung* um jung zu bleiben, aber die Apfelkisten stehen doch verdächtig häufig bei Leuten herum, die deutlich über dreissig und trotzdem noch nicht völlig verkalkt sind.

    Also, meine Mac-ographie begann 1992 auf einem MacPlus an der Uni. Das war so ein putziges, kuckucksuhrartiges Maschinchen von einem Computer. Immerhin, er hatte bereits eine graphische Oberfläche (MacOS 6). Und eine externe Festplatte von sage und schreibe 20 MB. Wow ! Ach ja, vorher hatte ich einen ATARI 1040, und dagegen war der MacPlus richtig gross bestückt.

    Weitere mitbenutzte Macs auf meinem langen Pixelkneter-Weg waren ein II c, dann ein II fx. Das war eine damals höllisch innovative, optisch ziemlich "unscheinbare" (nett gesagt) und höllisch teure Kiste, mit der sich die ersten Zappel-QuickTime Filmchen rendern liessen.

    War ne Sensation damals. Nach der Anschaffung war das Uni-RZ allerdings auch einigermassen pleite: Mac + 17" Monitor + zusätzlichem RAM + externer damals "gigantisch" grosser 2 GB SCSI Platte + Brenner + Adobe Premiere = jede Menge Kohle. Der II fx alleine schlug in voller Aufrüstung schon mit ca. 17.000 DM zu Buche, wenn ich mich recht erinnere. Damals stimmte das in der Tat noch, mit dem "Macs sind teuer". Allerdings konnten sie auch Sachen, die kaum ein anderer Computer (ausser den Amigas teilweise) konnte.

    Der Nachfolger des II fx war dann ein Power Mac 8100/80 AV. Das war 1993 das "ultimative" Höllenteil. Wenn ich heute drüber nachdenke .... schon lustig. Allerdings: Die Kiste war wirklich allwettertauglich, und überhaupt nicht kleinzukriegen. Wenn ich mich nicht irre, wird daran noch heute an der Uni gewerkelt.

    1995 kam dann so ein seltsames System auf den Markt, und die Rolling Stones spielten die Werbemusik dazu: "You can Start me up". Wie man bald zu hören bekam, war es eine mittlere Bitseuche. Doch es war das erste Mal, das ein Betriebsystem zumindest versuchte dem Mac OS das Wasser zu reichen. Für Apple brachen bald harte Zeiten an, wie man weiss. Qualität setzt sich leider nicht immer durch ... :(

    Dennoch - oder gerade deshalb, denn ich hatte auch genug Gelegenheit gehabt mich mit den "Einstürzenden Software-Neubauten" Win 95 und Win NT3.5 aus Redmond vertraut zu machen - kam 1997 der erste eigene Mac: Ein gebrauchter Power Mac 8500/120. "Allwettersau" wie der 8100er. Klasse Maschine, obwohl er nie zu den schnellsten gehörte. Aber dafür zu den flexibelsten. Er ist nach wie vor in Betrieb, und wird hauptsächlich für Internet, Scannen, Webprogrammierung, Photoshop 4 und Audio-Mastering benutzt (hat eine gute Audiokarte drin).

    Ja, und neulich war es dann soweit: Der 8500er hatte die Rente durch, und sein Nachfolger traf ein. Ein G4 DP 800. Der wird allerdings zur Zeit ausschliesslich für die "heavy duty" Jobs (DV Videobearbeitung, DVD Authoring) benutzt.

    Ach ja, meine Frau hat noch einen "Pizzabox"-Mac (LC), und meine Tochter (... jetzt outet er sich total ...) liebäugelt derzeit mit nem iMac. Die ist übrigens so in Eurem Alter.

    Ich finds schön, das es weiterhin "ThinkDifferents" gibt. Hoffentlich bleibt es noch lange so ;)
     
  15. TADS

    TADS Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.12.2001
    Interessante Story! So oder so ähnlich wird es wohl vielen gegangen sein.

    Du kannst deiner Tochter sagen, sie soll sich das Teil ruhig kaufen, ist echt ne super Sache, und: Als Mac-User ist man alles andere als alleine!
    Kleine Gemeinden halten meist besser zusammen als große. Der Mac ist eben irgendwo eine Glaubensfrage... :D

    Deine Tochter soll sich hier dann ruhig mal verewigen (sollte sie sich nen Mac zulegen). Für junge Macuser ist es oft schwerer, auch von wegen Gruppenzwang und so.


    Nunja,

    TADS
     
  16. adi1981

    adi1981 Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.03.2003
    bin nich aaaallt :-( -- :)

    hey!! ich bin 21 aber ich fühle mich noch jung :)
     
  17. Wuddel

    Wuddel Mitglied

    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Also ich selbst bin 23 und habe erst seit ca. 9 Monaten mein iBook. Wobei ich einfach ein Notebook wollte auf dem ich ein "einfaches" Unix installieren kann (einfach im Gegensatz zu den Tiefen der Linux-Konfiguration) und auf dem auch MS Office läuft (auf welches ich angewiesen bin und ich auch recht gu finde).

    TADS spricht aber ein interessantes Problem an: Wie oft bekomme ich zu hören: Und laufen da auch Spiele wie XYZ drauf? Leider muss ich das oft verneinen oder kann lediglich "veraltete" Titel aufzählen. Seien wir doch mal ehrlich: Wie hoch ist wohl Anteil an privaten PCs die hauptsächlich zum Spielen verwendet werden? 70%? 80%? Spiele sind ein wichtiger Kaufgrund und Motor für die Entwicklung von schneller PC-Hardware.

    Wenn man mal kritisiert das auf dem Mac praktisch keine Spiele laufen (und wenn dann werden sie Monate später veröffentlicht) bekommt man von "älteren" Mac-Usern die PC-Spiele von "Pong" her kennen oft gefragt: "Wozu braucht ein Computer Spiele? Dafür gibts doch Spielekonsolen!"

    Hum. Zur Beantwortung der Frage: Es gibt sinnlosere Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben. Ich sage nur "Deutschland sucht den Superstar". Und zweitens ist das Genrespektrum der Konsolenspiele völlig anders als der der PC-Spiele (wie wir jüngeren sicher wissen).

    Mein iBook reicht mir zum Arbeiten. Ich hab es von meinem Bafög bezahlt. Aber auf einen Spiele-PC will ich nicht verzichten. Mittlerweile kann ich mir durch meine HiWi-Tätigkeit auch mehrere neue PCs leisten, leider hab ich deshalb auch keine Zeit zum Spielen.
     
  18. MacBoris

    MacBoris Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.12.2002
    Bin ja gar nicht mal so alleine mit meinen 17Jahren hier;) Dies war also mein erster Post hier.
     
  19. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.068
    Zustimmungen:
    2.738
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Boah, wofür hab ihr diesen steinalten Thread ausgegraben, der ist ja schon über ein Jahr alt.
     
  20. Stefan

    Stefan Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Ich bin 22. Fast 23. Und damit fast "Mitte-Zwanzig" :D. In den meisten Computerforen gehörte ich damit schon zu den alten Hasen, aber hier fühl ich mich als einer der Jüngsten... alle haben mordsmäßige Dual-PMs oder Powerbooks und arbeiten, so richtig, gegen Geld und so. Und ich häng die ganze Zeit an der Uni rum. Und dann les ich hier was von Teenies im Forum. Tja uns gibts halt in allen Altersgruppen.

    clap

    Ciao,
    Stefan

    P.S.: Erfülle ich ein Stereotyp? 22, männlich, Student der Info´wissenschaften, iBook? :D

    Und @D'Espice: Gutgepflegte Threads werden besser, nicht älter :p Fragt sich nur, ob dieser gutgepflegt war :D.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mac OS X Hints MacUser TechBar 29.04.2019
Umstieg von Mac auf Windows - Wie geht es am einfachsten? MacUser TechBar 28.04.2019
Windows Defender jetzt auch für den Mac MacUser TechBar 21.03.2019
Günstigster Mac mit 4K 50 Hz? MacUser TechBar 31.01.2019
Mac mit mehreren Monitoren MacUser TechBar 02.01.2019
Bluetooth Tastatur und Maus mit Mac verbinden MacUser TechBar 09.12.2018
Eigene Shortcuts für Umlaute am Mac mit englischer Tastatur erstellen MacUser TechBar 28.11.2018
Apple verarmt uns junge Schüler?!? MacUser TechBar 07.01.2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...