JPG Logohintergrund wird nicht reinweiss gedruckt

  1. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    ich bin die ganze Zeit am Überlegen warum der Hintergrund eines weissen JPG nicht auch weiss gedruckt wird.

    Problem; mein Logo muss als JPG exportiert werden (ist Vektordatei) die wurde im PS CS2 getan, cmyk 300dpi, der Hintergrund ist weiss 0/0/0/0

    Leider wird es aus einer Datenbanksoftware und aus Word mit einem nicht weissen Hintergrund gedruckt?

    Was mach ich falsch (JPG wurde exportiert mit bester Qualität)
     
    MacBook Pro, 06.03.2007
  2. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    1.593
    Ich weiß zwar jetzt auch nicht genau, wo der Fehler liegt, würde
    es aber mal in RGB versuchen. Du druckst sowieso nicht auf einem
    Postscript-Drucker, nehme ich an...

    Vielleicht hilft es was.
     
    MacEnroe, 06.03.2007
  3. rbroy

    rbroyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Bin kein Word-Fachmann, aber ich glaube diese Textverarbeitung kann mit CMYK-Daten nicht arbeiten und wandelt diese in RGB-Daten um. Am besten nur Bilddaten in sRGB einsetzen. Weiß ist 255/255/255.
     
    rbroy, 06.03.2007
  4. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Obwohl ich mir nicht 100%ig sicher bin, ob
    ganz richtig, aber besser aufgehoben bist du
    in der Bildbearbeitung allemal als wie in der
    Grafik…

    lea
     
    miss.moxy, 06.03.2007
  5. VMPR

    VMPRMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Kenne das Problem, Word hat mir noch nie einen weißen Hintergrund auch einfach weiß (bzw transparent) ausgedruckt.
     
    VMPR, 06.03.2007
  6. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Das ist übel, wie habt ihr das umgangen.
    Ich kann mir nicht vorstellen das RGB die Qualität verbessert zu CMYK.
    Kann mir jemand von euch einen Tip geben nach welchem Problem ich googeln soll, dieses Problem sollte doch sicher eine technische ERklärung haben?

    Könnte es sein das JPG ähnliche Pixel stärker komprimiert?
     
    MacBook Pro, 06.03.2007
  7. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    lösungsansätze: nicht aus word heraus drucken. logo nicht als jpg sondern als eps (mit freistellungspfad) abspeichern und einbetten.
     
    shortcut, 06.03.2007
  8. MacBook Pro

    MacBook Pro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Leider nicht möglich, denn es muss als JPG verwendet werden :(
    Was für ein technisches Problem kann denn in diesem Fall auftauchen, das problem das ich habe ist ja nicht erst seit heute bekannt ;)
     
    MacBook Pro, 06.03.2007
  9. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Die Bilder als RGB hast du schon ausprobiert?
    Keine Verbesserung zum CMYK-Modus?

    lea :)
     
    miss.moxy, 06.03.2007
  10. pcuser

    pcuserMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    Hallo!

    Kann Dir bei dem eigentlichen Problem auch nicht helfen. Wenn aber eine pdf Datei möglich ist, dann kannst Du Deine Word Datei mit den schlechten Bildern in eine pdf Datei drucken. Das gleiche machst Du mit Deinen Vektorgrafiken. Die jpgs tauscht Du dann im Acrobat mit Deinen Vektorgrafiken in den pdf Dateien.
     
    pcuser, 06.03.2007
Die Seite wird geladen...