1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Journalistische Meisterleistung

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von orgonaut, 15.04.2005.

  1. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Wer sich den Bericht der Netzwelt.de durchliest wird bemerken, dass dem Autor jegliche journalistische Objektivität fehlt. :(

    Ich hab ihm dazu auch schon mein Statement geliefert.
     
  2. HAL

    HAL

    allerdings. sich einerseits über das "klicki bunti" system mokieren, andererseits
    aber auch nur anderen nach dem mund reden. wahrscheinlich durfte der prakti
    schnell noch einen tiger-artikel verzapfen: "los rentrop, alle anderen webseiten
    haben einen tiger artikel, schreib mal was, du hast doch ahnung davon, oder?"

    offensichtlich nicht.
     
  3. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Ausser das Tiger in den höchsten Tönen gelobt wird kann ich nicht viel schlimmes erkennen... ;)
     
  4. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Irgendwie dreht sich der Autor im Kreis...
    Objektiv ist der Artikel auf jeden Fall nicht geschrieben und wirkliche Fakten die das "Tiger ist schneller" unterlegen fehlen gänzlich.

    Ich verlass mich da besser mal auf meine eigenen Tests mit dem neuen Rechner der für Juni/Juli geplant ist... Bis dahin wirds noch Panther tun müssen ;)
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    767
    Ist eigentlich nur mir augefallen, dass bei den erwähnten Benchmarks auf den iBook G4 lediglich mit 10.3.8 getestet wurde, jedoch kein Vergleich mit 10.4 zu finden ist? ;)
     
  6. sack

    sack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    33
    kann es sein, dass Ihr Euch manchmal einfach nur aufregen wollt ?
     
  7. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Zitat aus besagtem Artikel:

    Bunter Unfug (Wem obliegt diese Beurteilung?)

    Die gefühlte Geschwindigkeit eines Rechners hat wenig mit seiner tatsächlichen Rechenleistung zu tun. Apple-Rechner sind in dieser Hinsicht ohnehin meist im Hintertreffen, (Wenn das nicht völlig subjektiv ist...) auch wenn die PowerPC-Prozessoren als leistungsfähiger gelten als gleich getaktete Intel-Ware. Schlecht, wenn sie dann zusätzlich durch ein übersättigtes Quietschi-Bunti-Betriebssystem gebremst werden.(Was hat eine farbige und optisch ansprechende Darstellung damit zu tun?)

    Mac OS X ist ein solches Betriebssystem. (Subjektive...) Die Berechnung der Oberfläche geschieht in Echtzeit im Postscript-Format, optische Spielereien pe_ppen auf - und bremsen ab.(Aber geh, wie kanns dann sein das Tiger schneller ist... oder ist hier vielleicht sogar ein anderes nicht näher genanntes Betriebsystem gemeint?) Trotzdem schafft Apple es als einer der wenigen Betriebssystem-Hersteller, das System mit jeder neuen Version zu beschleunigen. Alte Rechner erblühten schon unter Panther zu neuem Leben, doch wie wird es mit Tiger sein?



    Gefühlt schneller

    Die Ergebnisse dürften die Vorfreude auf Tiger unter Macusern noch steigern. Schließlich ist bereits Panther flott unterwegs, doch macht die Oberfläche manchmal lahme Sperenzchen. (Pauschal und subjektiv...) Offensichtlich hat Apple stark an der Benutzeroberfläche geschraubt. Für richtigen Spaß sollte dennoch ein aktueller Rechner ab einem Gigahertz ran, denn bei den getesteten Funktionen handelt es sich hauptsächlich um Grundfunktionen. Die mitgelieferte Software dürfte (Mutmaßung...) einen iMac G3 schnell in die Knie zwingen.

    Wichtig ist: Apple scheint sich über die Physik hinweggesetzt zu haben. Das System ist gefühlt schneller, als es tatsächlich ist - der Vespa-Effekt. Denn auch laute, stinkende Knatterkisten fühlen sich schneller an als ein gleich schneller Rolls Royce. (Echt, Mac sind laute und stinkende Knatterkisten?????) Mal abgesehen davon, dass Mac OS X zum Glück nicht mehr auf stinkenden 2-Taktern läuft.

    *****
    Mutmaßungen, hinkende und falsch Vergleiche, subjetive Meinungen usw. Die Zusammenfassung unserer Susi: Dieser Artikel verdient selbst die Adjektive lahm, schlecht, Quietschi-Bunti bevor er ins Hintertreffen gerät und wir ihn schnell in die Knie zwingen.
     
  8. HAL

    HAL


    stimmt. :p ;)




    [​IMG]
     
  9. floho

    floho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    6
    Nein, aber Tiger ist noch so jung, das muss mit viel Gebrüll verteidigt werden! :D

    Na mal im Ernst, wer sowas sagt:
    hat nicht viel Credibility bei mir...
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    767
    Das wird hier sowieso viel zu häufig praktiziert... einfach lächeln, sich seinen Teil denken und weiterziehen.