Jigdo/AquaJigdo und Fink: Ich raffe es nicht!

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von NZ_Machine, 22.01.2006.

  1. NZ_Machine

    NZ_Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Hallo Leute,

    ich versuche mir gerade einen VDR aufzubauen, dazu muss ich die Install-CD mit Jigdo quasi neu aufbauen.

    Ich bekomme weder Jigdo (wird zwar korrekt installiert, aber Terminal findet jigdo-lite nicht) noch Aquajigdo (was soll ich mit dem bin-File? Fink "frisst" es jedenfalls nicht) zum laufen.

    Irgendwelche Ideen?

    Danke
    Gruß
    m
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.808
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    wahrscheinlich stimmt dein path nicht.
     
  3. NZ_Machine

    NZ_Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Pathsetup behauptet das Gegenteil. Aber das hilft doch nicht viel, da ich im FinkCommander Jigdo nicht finde und auch nicht in der Lage bin es hinzuzufügen. Vermutlich verstehe ich das ganze Konzept nicht. :(

    Trotzdem Danke!
    Gruß
    Michael
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.808
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    pathsetup ist von fink, und wenn du das jigdo mpkg installiert hast, dann ist das nicht unter dem /sw tree von fink zu finden...
    sondern wohl eher in /usr/local/bin....

    unter fink scheint es auch kein paket jigdo zu geben trotz der gegenteiligen behauptung der jigdo seit ;)
     
  5. NZ_Machine

    NZ_Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Super, genau da isse. Spotlight is für den Popo! :mad:
     
  6. NZ_Machine

    NZ_Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Naja, jetzt bin ich aber genau so schlau wie vorher: jigdo-lite kann er dort nicht starten. Ich sage ja: ich kapiere Unix nicht... *sic*
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.808
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    entweder du bastelst dir mal /usr/local/bin mit in den path
    oder du startest es mit vollem pfad /usr/local/bin/jigdo-lite
     
  8. NZ_Machine

    NZ_Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Fühl Dich abgeknutscht!!! :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen