Jetzt oder später switchen? Mit einem 12" bzw 14" iBook wirklich arbeiten?

Blue Orange

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
90
Also, ich habe folgendes Problem:
Da ich wirklich genervt von meiner alten ME Dose bin, würde ich mir gerne einen Mac zulegen. So würde ich mir auch direkt einen iMac kaufen, wenn ich nicht ab August ein halbes Jahr in Japan verbringe und ich keine Lust darauf habe mir im Februar 06 schon wieder ein neues Gerät kaufen zu müssen.
Also habe ich mir überlegt mir ein iBook zu kaufen was den Vorteil hätte, dass ich jetzt schon mit einem neuen Mac arbeiten und das ganze dann auch mit in das Land der aufegehenden Sonne mitnehmen könnte.
Nun stellt sich mir die Frage, ob man mit solch einem Gerät wirklich gut arbeiten kann. 12 bzw. 14 Zoll sind nun wirklich nicht viel und solch eine kleine Tastatur ist auch nicht das Wahre.
Wie würdet ihr euch denn in solch einer Situation verhalten?
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.376
Blue Orange schrieb:
Also, ich habe folgendes Problem:
Da ich wirklich genervt von meiner alten ME Dose bin, würde ich mir gerne einen Mac zulegen. So würde ich mir auch direkt einen iMac kaufen, wenn ich nicht ab August ein halbes Jahr in Japan verbringe und ich keine Lust darauf habe mir im Februar 06 schon wieder ein neues Gerät kaufen zu müssen.
Also habe ich mir überlegt mir ein iBook zu kaufen was den Vorteil hätte, dass ich jetzt schon mit einem neuen Mac arbeiten und das ganze dann auch mit in das Land der aufegehenden Sonne mitnehmen könnte.
Nun stellt sich mir die Frage, ob man mit solch einem Gerät wirklich gut arbeiten kann. 12 bzw. 14 Zoll sind nun wirklich nicht viel und solch eine kleine Tastatur ist auch nicht das Wahre.
Wie würdet ihr euch denn in solch einer Situation verhalten?
Ich würde hier bleiben und den iMac kaufen...

Im Ernst, kann ich dir auch nicht sagen, kommt darauf an was du damit machen willst. So ein iBook ist für unterwegs sicher klasse, Fotos archivieren und so weiter usw.

Wenn es nicht am Geld liegt, iBook nach Japan wieder verkaufen (falls du das überhaupt noch möchtest) und dann den iMac zulegen...
 

Katana

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
989
"use the search-feature, luke!" : )

oder verrate uns, was du unter "arbeiten" verstehst?
 

Deep4

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.493
Jetzt kaufen. Da tut sich erstmal nix - die iBooks sind ja taufrisch upgedatet worden.

Mit nem 14er iBook machste nicht viel falsch - mobil ist es immer noch sehr gut, und die Tastatur ist eigentlich auch ganz ok.

Ansonsten : Tastatur dran und gut ist.

Allerdings : Ein iBook hält natürlich technisch nicht dem Vergleich zum iMac G5 Stand. Da liegen WELTEN zwischen !

Wenn Du jetzt aber eh längere Zeit weg bist, nimm das iBook. Es taugt auch später, da es schon recht schnell ist und eigentlich alles erledigt, was man so braucht.

Wenn Du jetzt natürlich wie ein Weltmeister Zocken, Video schneiden oder Musik machen willst, dann lass es bleiben und kauf den iMac.

Aber die Entscheidung kannst ja nur Du selber fällen...

Du redest halt von 2 grundsätzlich verschiedenen Geräten.

ICH würde das iBook nehmen. Verkaufen kann man es später immer noch...
 

cla

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
2.965
Blue Orange schrieb:
Nun stellt sich mir die Frage, ob man mit solch einem Gerät wirklich gut arbeiten kann. 12 bzw. 14 Zoll sind nun wirklich nicht viel und solch eine kleine Tastatur ist auch nicht das Wahre.
Wie würdet ihr euch denn in solch einer Situation verhalten?
Die Tastatur ist, entgegen aller Gerüchte, fast eine vollwertige Tastatur (beim 12er sowie beim 14er) Lediglich der Tastenhub ist geringer, und die Pfeil, Return-Tasten und Funktionstasten sind kleiner ausgefallen. Da mach dir mal keine Gedanken. Man kann auf der Tastatur schreiben, wie auf einer Großen.

Das 12 Zoll, wie auch das 14 Zoll iBook haben die GLEICHE Bildschirmauflösung. Du gewinnst dadurch nur eine etwas größere Darstellung (für Kurzsichtige ganz nett, für alle anderen überflüssig).

Das 12 ist nicht nur günstiger sondern auch noch um einiges portabler.

Wart noch 2-4 Wochen, bald wird neue Apple-Hardware vorgestellt. Es ist zwar unwahrscheinlich, das sich bei den iBooks was ändern wird, aber man weiß ja nie.

cla
 

Blue Orange

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
90
"use the search-feature, luke!" : )

oder verrate uns, was du unter "arbeiten" verstehst?
Unter arbeiten verstehe ich Internet, Musik, Videos - Fotos etc. nutzen.
Kein Videoschnitt, Spiele und solch weiters Zeugs.
 

jofamac

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.110
solange du nicht Zocker bist oder Final Cut benutzt reicht ein iBook mit 12 Zoll. Das 14 Zoller hat ein schlechteres Display und stellt auch nur 1024x768 Pixel dar. Kann man nicht den iMac mit nach Japan nehmen?
 

Blue Orange

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
90
johannes_falck@ schrieb:
solange du nicht Zocker bist oder Final Cut benutzt reicht ein iBook mit 12 Zoll. Das 14 Zoller hat ein schlechteres Display und stellt auch nur 1024x768 Pixel dar. Kann man nicht den iMac mit nach Japan nehmen?
Ne, glaube eher nicht ...
Am besten ich frage die Austausch-Firma nochmal, aber das hängt auch von der Gastfamilie ab und die ist erst im Mai oder so fest.
 

LuckyKvD

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
951
iBook

Hi,

ich habe ein iBook 14" 1 GHz als einzigen Rechner und bin sehr zufrieden. Der Bildschirm ist nicht schlecht und alle Sachen die machen willst laufen ausreichend schnell! Ich mache von Zeit zu Zeit Videoschnitt und auch da reicht mir persönlich die Geschwindigkeit!

Im Moment wüsste ich keinen besseren Rechner für mich was Preis- und Leistung angeht!

LuckyKvD
 

elastico

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
nur mal zum Vergleich:
ich habe auf meinem 12" Notebook (IBM X40) auch schon programmiert (Delphi und VisualStudio). Surfen und Mailen tue ich jeden Tag mehrere Stunden daran.

also wenn Dein Anwendungsprofil sogar noch einfacher ist (Surfen, mail, foto, ...) - dann greif zum iBook. Das 12" dürfte im Flieger und unterwegs praktischer sein.
 

Anthrazit

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2003
Beiträge
1.358
Blue Orange schrieb:
Ne, glaube eher nicht ...
Am besten ich frage die Austausch-Firma nochmal, aber das hängt auch von der Gastfamilie ab und die ist erst im Mai oder so fest.
Geil - 11. Klasse Austausch nach Japan ?

Ich als Austäuschler empfehle dir das 12" iBook. Desktop-Rechner in Gastfamilien ? Ich würde erstmal kleine Brötchen backen ! Nimm aber die ganzen Install CDs mit, sonst verhunzt du dir irgendwann dein System und hast keinen Rechner mehr ! Im Ausland Händler finden kann mitunter schwierig sein.
 

Blue Orange

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
90
Serious schrieb:
Geil - 11. Klasse Austausch nach Japan ?

Ich als Austäuschler empfehle dir das 12" iBook. Desktop-Rechner in Gastfamilien ? Ich würde erstmal kleine Brötchen backen ! Nimm aber die ganzen Install CDs mit, sonst verhunzt du dir irgendwann dein System und hast keinen Rechner mehr ! Im Ausland Händler finden kann mitunter schwierig sein.
Exakt :)
Auch wenn nur ein halbes Jahr...
 

Draco.BDN

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.995
Blue Orange schrieb:
Exakt :)
Auch wenn nur ein halbes Jahr...
Hajimemashite!
Watashi wa Michieru desu.
Anata no namae wa?

Na dann mal viel Spaß in Japan und nen iBook...

Korede shitsurei shimasu!
 

schildkroeter

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
1.797
Naja, also wenn du einen Apple hast, sollte das in Japan nicht so schwer sein einen Händler zu finden! Mit den Apple-Stores kannst du wirklich (fast) jedes Problem mit deinem Mac lösen!

Zu dumm dass der einzige Apple-Store in Europa in London ist! Hoffentlich kommt da bald mehr!!

Zurück zum Thema Entscheidung zwischen iBook und iMac: Du hast ja jetzt wahrschienlich auch einen Desktop Computer, stimmts? Wenn du also auf einen Computer für den Flug verzichten kannst, kannst du dir eigentlich auch einen iMac holen (musst den halt irgendwie im Gepäck unterbringen, sollte aber durchaus möglich sein) - dann bei deiner Gastfamilie einfach auf deinem Schreibtisch aufstellen. Und wenn Geld kein entscheidender Faktor ist, der Performance Unterschied ist doch gewaltig!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

7eleven

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
872
Wenn Du nach Japan fährst, dann kauf Dir doch dort ein iBook. Die sind dort mit Sicherheit billiger.
 

Blue Orange

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
90
7eleven schrieb:
Wenn Du nach Japan fährst, dann kauf Dir doch dort ein iBook. Die sind dort mit Sicherheit billiger.
Das Problem ist nur, dass ich bis zum Juni nicht weß, wer meine Gastfamilie ist. Und ein jap. iBook kauf ich mir lieber net - mit der Tastatur...
 

neirolf

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
575
ist es auch kein problem mit einem neuen 12" ibook dia-shows auf cd zu brennen, wie das zb mit magix der fall ist?

mfg
 

elastico

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Diashows kannst Du brennen. Der Verkäufer hatte mir mal die im OS-X enthaltenen Programme gezeigt. Cool!

Digifotos von der Digicam über USB auf die Kiste (iBook/iMac) und im iPhoto schön sortieren/kategorisieren. Easy.

Dann die Schnittsoftware starten (Mist, wie hieß die noch?) und Photos aus iPhoto (ist in die Schnittsoftware eingebettet) auf den Track ziehen. evtl. noch Musik aus iTunes (auch eingebettet) dazuholen.
Übergänge auswählen, Dauer einstellen...
...schließlich mit iDVD brennen (vorausgesetzt, Du hast einen Brenner im iBook!)

Im Prinzip genau das, was Magix auch macht. OK, Magix kann teils einiges mehr - aber für den Mac kann man ja auch Software kaufen :)
 

neirolf

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
575
cool, wieder ein grund mehr ein ibook u kaufen... die ganzen funktionen von magix brauch ich eh nicht. müsste das ganze dann nur als vcd oder svcd brennen, weil ein ibook ja leider kein dvd-brenner hat...

mfg