Java programmieren: auch auf windows?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kabler1, 16.01.2007.

  1. kabler1

    kabler1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.10.2006
    Also Java geht auch auf dem mac - klar, aber könnte man auch Java programmieren auf einem Windows, welches mit Bootcamp, prallels oä. läuft? Geht da alles gleich? (konsole, systempartitionen, pfade, etc.)
     
  2. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Ich wüsste keinen Grund, warum es nicht gehen sollte.
    Bin zwar kein Experte auf dem gebiet, aber Java sollte Java bleiben, egal ob auf Windows, Linux oder Mac.
     
  3. applefever

    applefever MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2006
    Java ist eine Programmiersprache die Bertiebssytem übergreifend ist . D.h. Java bleibt Java nur die runtimeenviroment (Laufzeitumgebung) ändert sich. Die Laufzeitumgebung ist dann an das jeweilige betriebsystem angepasst.
    Jedit ist z.b. ein programm das mit java läuft und mit dem man auch programieren kann .. auf dem mac und auf dem windows PC.

    Damit und weiteren programmen die ähnlich funktionieren müsste das ganze eigentlich klappen!

    gruß applefever
     
  4. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Ich programmiere Java auf dem Mac und hab XP und Ubuntu in Parallels laufen, um das Look&Feel der Anwendungen auch ausserhalb von MacOS zu testen.

    Bisher ist mir noch nix aufgefallen, das bei den anderen Platformen nicht geht. Sieht halt alles etwas anders aus, aber sonst funzt es.

    Was z.B. Pfade angeht, so gibt es Funktionen, die abfragen, welches Trennzeichen nötig ist. (/ oder \)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen