java - Popup - Probleme bei mozilla und Firefox

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von ozzy_munich, 27.07.2005.

  1. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Hallo

    für eine website möchte ich bei klick auf einen textlink eine htmlseite als popup öffnen, breite und höhe des fensters fest definiert, ohne browserzeile und ohne scrollbalken.

    hab auch schon was gemacht, und unter Safari funktioniert es einwandfrei.

    Das script sieht jetzt so aus:

    function Neues_Fenster()
    {
    window.open("partner1.html", "partnername","width=720, height=460,resizable=no,scrollbars=no");
    }

    anschliessend beim anzuklickenden Link ist es so definiert:

    <a href="javascript:Neues_Fenster()" target="_blank">partnername </a> danach kommt noch text.... alles befindet sich in einer tabellenzelle....

    Nur Mozilla und Firefox klappt es nicht. Es öffnet sich zwar ein neues fenster, allerdings mit Browserzeile und ohne jeglichen Inhalt.
    Mozilla meldet bei den Fehlerberichten "Neues_Fenster() not defined" und zwar ständig.

    Weiss da jemand, was ich tun kann... ich vermute ja ein browser-kompatibles problem bei meinem script.

    (habe das aus einem tutorial .... hab sonst null ahnung von javascript, allerdings ist die vorgabe, dass sich die fenster so öffnen sollen (müssen)

    viele grüsse
    oZZy
     
  2. dms

    dms

    Das Problem ist hier das target-Attribut. Wenn Du dieses entferns würde Dein Code funktionieren.

    Allerdings, würde ich es nicht so machen. Das Tutorial war anscheinend nicht so der Bringer. Ein Popup sollte man so machen:

    function Neues_Fenster(seite) {
    window.open(seite, "partnername","width=720,height=460,resizable=no,scrollbars=no");
    return false;
    }

    <a href="partner1.html" onclick="return Neues_Fenster(this.href);" target="_blank">partnername </a>

    Auf diese Weise hat der Nutzer erstens die Möglichkeit mit dem Link wie mit normalen Links umzugehen (z.B. per Kontext-Menü bookmarken, speichern, als Tab/neue Seite öffenen etc..) und zweitens funktionert der Link auch bei deaktivierten JavaScript.
     
  3. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Hallo

    erstmal danke für die Antwort. Es funktioniert jetzt auch mit den anderen Browsern,.... allerdings legt sich das fenster nicht auf die angegebene grösse fest... und die browserzeile ist auch sichtbar....

    werde noch mal rumprobieren.

    viele grüsse
    oZZy
     
  4. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Hallo,... nochmal ich :)

    zwar funktioniert das script ja , wie oben beschrieben, aber die vorgabe ist ja dass die browserzeile nicht sichtbar ist und das fenster einen festen wert hat.

    ich bin beim stöbern durchs netz nochmal auf was gestossen, und das funktioniert bis jetzt bei all meinen browsern (mozilla, firefox, safari)

    und zwar sieht das so aus:


    function popup(name,width,height,directories,toolbar,location,menubar,scrollbars,status,resizable,dependent,fullscreen)
    {
    var einstellungen;
    einstellungen="width="+ width +",height="+ height +",directories=" + directories +",toolbar="+ toolbar +",location="+ location +",menubar="+ menubar +",scrollbars="+ scrollbars +",status="+ status +",resizable="+ resizable +",dependent="+ dependent +",fullscreen="+ fullscreen;
    window.open('',name,einstellungen);
    }

    anschliessend der hyperlink dazu:

    <a href="test.html" target="popupname" onclick="javascript:popup('popupname','340','260','no','no','no','no','no','no','no','no','no')">Link öffnet neues Fenster</a>

    viele grüsse
    oZZy
     
  5. Jakob

    Jakob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Hallo,

    wenn Du öfters Popups mit diesen Einstellungen öffnen möchtest, würde ich diese „no“-Armada mit in die Funktion schieben. Also an die Stelle, an der in der Funktion „einstellungen“ steht.
     
  6. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Diese Variante hätte es auch getan :)

    Gruß, Micha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - java Popup Probleme
  1. xenon96
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.243
  2. muplo
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    674
  3. tomasu
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.011
  4. boskoop3292
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.085
  5. Ronny77
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    900

Diese Seite empfehlen