Java-Performance bei mehreren Kernen

  1. Heat Vision

    Heat Vision Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Morgen,

    für mich steht gegenwärtig die Entscheidung für ein MacBook Pro (C2D) oder einen Mac Pro (2x Woodcrest) als Hauptrechner im Büro an. Dort bin ich primär mit Java-Entwicklung (Eclipse, Tomcat) beschäftigt, d.h. Java-Performance ist ein wichtiges Kriterium. Wenn man jetzt ausschließlich die CPU-Rechenleistung betrachtet, stellt sich die Frage: profitiert die Apple-JVM maßgeblich von einem zweiten Prozessor? D.h. schlägt sich das Vorhandensein von zwei weiteren Kernen entsprechend in der Java-Performance nieder? Habt Ihr da Erfahrungen bzw. kennt Ihr Benchmarks?

    cheers,
    Oli
     
    Heat Vision, 14.11.2006
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.168
    Zustimmungen:
    3.887
    oneOeight, 14.11.2006
  3. Heat Vision

    Heat Vision Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Aber der Mac Pro hat 4 :D

    Wenn die JVM die Threads auf die CPUs verteilt, ists ja schonmal gut. Die Frage ist halt, ob 4 Kerne dann soo einen Riesenunterschied machen, weil sie z.B. einen Build-Prozess oder Tomcat-Start nicht wirklich schneller machen (da die ja jeweils nur in einem Thread ablaufen).
     
    Heat Vision, 14.11.2006
  4. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.168
    Zustimmungen:
    3.887
    stimmt ;)
    jetzt musst du nur noch rausfinden, ob die sachen, die du benutzt auch multi-threaded sind und keine deadlocks produzieren ;)
     
    oneOeight, 14.11.2006
  5. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Das heißt in der Parallelprogrammierung "Granularität"! Die einzelnen Probleme müssen so groß (grob Granular) sein, daß sich die Verteilung lohnt. Geht mehr Zeit für's verteilen und einsammeln als fürs Rechnen drauf, geht der Schuß nach hinten los!

    Für das beschriebene Szenario ist denk ich eine Verteilung schon ganz sinnvoll. Quasi 1 CPU IDE, 1 CPU Tomcat, 1 CPU für die Entwicklungs und Test-DB ( so diese lokal liegt) eine für den Rest/OS/GUI. Klar kann man die Aufteilung so nicht erzwingen ( dafür gibts ja schließlich OS'e). Aber helfen sollt es schon. Wobei ich denke das eher der Datendurchsatz als die CPU-Geschwindigkeit relevant sind.
     
    wegus, 14.11.2006
  6. Heat Vision

    Heat Vision Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Grundsätzlich glaube ich auch, daß ein Mac Pro auf keinen Fall schaden kann. Bleibt zu entscheiden, ob ich die Portabilität (praktisch für Home Office und Konsorten) gegen das Mehr an Geschwindigkeit einzutauschen bereit bin.

    Das ist echt zum Verzweifeln. Da darf ich schon mal über eine Investition entscheiden, die ich selbst nicht finanzieren muß, und ich kann mich trotzdem nicht entscheiden :o
     
    Heat Vision, 14.11.2006
  7. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545

    Das muß ja letztlich jeder selbst wissen! Ich für meinen Teil hab mich heute mal wieder über den lahmen iMAC geärgert ( das UML-Tool von netbeans hat die CPU zu 100% ausgelastet) und ich arbeite eher selten zu Hause. Wenn Du aber in der Tat von zu Haus arbeiten willst, dann ist ein Mac Pro wohl wengier die Lösung ( obwohl auf so nen iPOD als Wechselplatte genug Projekte passen :D )
     
    wegus, 14.11.2006
  8. gishmo

    gishmoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    Ich entwickle mit Eclipse Webprojekte auf einem Mac Pro 2,66 GHz.
    Das ist amtlich. Eclipse ist richtig schnell und die Prozesse werden nett - auf alle vier Kerne - verteilt.

    habe leider aber keinen Vergleich zum MacBook Pro.
     
    gishmo, 15.11.2006
  9. Heat Vision

    Heat Vision Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Wie siehts denn beim MacPro mit der Lautstärke aus - ist der (wenn er unterm Tisch steht) noch hörbar?
     
    Heat Vision, 22.11.2006
  10. gishmo

    gishmoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    sehr leise ... mal alter G5 2*2GHz war da schon fast ein Staubsauger gegen!
     
    gishmo, 22.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Java Performance bei
  1. anotheryou
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    143
    Apfeleis
    24.06.2017
  2. kurtmac
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    331
    kurtmac
    15.11.2016
  3. msdd79
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    666
  4. LuQasZ
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.228
  5. dhohmann
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.354
    Vater Gans
    20.09.2009