Japanisch in Open Office 2.0, Intel Mac?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von flippie-kun, 03.11.2006.

  1. flippie-kun

    flippie-kun Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen. Mein Problem scheint wahnsinnig speziell zu sein, jedenfalls finde ich einfach keine verständlichen Anleitungen im Netz:

    1. Ich habe Open Office 2.0 auf meinem Intel i-Mac installiert und es läuft soweit auch super.
    2. Ich habe die Darstellung japanischer Zeichen, bzw. die japanische Tastatur eingestellt. In Safari etc. kann ich japanisch schreiben.

    Problem: in OO geht das nicht. Ich hab schon von Begriffen wie kinput2 gelesen, aber das soll mal einer verstehen? Es scheint jedenfalls wohl mit X11 zu tun zu haben.
    Also ich hoffe dass hier noch jemand öfter japanisch im OO tippt und mir nen Link verraten kann. Onegai shimasu^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
  2. flippie-kun

    flippie-kun Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    *hochhol*
    keiner ne Idee?
     
  3. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    66
    Hallo

    Hast du es schon mit NeoOffice probiert - NeoOffice ist OpenOffice 2.0.3 für Mac OSX bearbeitet und benötigt kein X11, mit Sprachpaket "Japanese"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen