Jaguar mit Panther updaten

  1. Dahlida

    Dahlida Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Tach auch!

    Ich habe vor ein paar Tagen auf meine Jaguar Version Panther installiert. Bzw. das alte Betriebssystem stehen gelassen, also im Grunde upgedated.

    Das Problem ist, das
    1. jetzt überall Ordner mit Voreinstellung von mir rumschwirren und
    2. das Schriften Programm gar nicht mehr klar kommt. (Zeigt nur an das es
    lädt, fügt aber auf Befehl keine Schriften hinzu)

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ist es überhaupt gesund Betriebssysteme auf diese Art upzudaten oder sollte man das alte nicht erstmal "platt" machen, um die unverdorbene Jungfräulichkeit für ein neues System zu gewähren?

    Falls mir in dieser brikären Lage einen Rat geben könnte,
    wäre ich wirklich erleichtert !

    :)
     
    Dahlida, 29.06.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Ich hätte ein Backup gezogen, und das Platte geputzt. So ist man auf der sicheren Seite, da Jaguar und Panther sich doch unterscheiden...
     
    SchaSche, 29.06.2004
  3. RETRAX

    RETRAX

    Oder Panther mit der Option "Löschen und Archivieren" installieren. Dann wird dein altes System in einen Ordner geschoben und du hast ein cleanes Panther.
     
    RETRAX, 29.06.2004
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Meine bescheidene Meinung: ja, sollte man (oder man lässt es )
    In diesem Fall, macht es sich ausgesprochen angenehm bezahlt, mit mehr als einer Partition [Festplatte] zu arbeiten.
    Je nach Plattenplatz z. b.:
    1. System
    2. Homes
    3. Daten
    evtl:
    4. Programme

    Wenn man noch Performance oder Sicherhit optimieren möchte, kann man noch weitere Partitionen anlegen (z. B. eine für usr und bin etc.).

    Und jetzt hol´ ich mir `ne Portion frisches Popcorn ;)
     
    maceis, 29.06.2004
  5. PaddyFM

    PaddyFMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    @RETRAX:
    Ist dann tatsächlich das komplette System mit allen Daten in einem Ordner oder nur bestimmte Daten (frisst ja u. U. ganz schön viel Platz)? Und kann ich da dann ganz normal auf alles zugreifen was ich brauche oder ist das komprimiert o. ä.?
     
    PaddyFM, 29.06.2004
  6. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Auf den Rat eines macusers hin, der selbst Programmierer ist, habe ich von 10.2.3 bis 10.3.4 alles nur geupdatet.

    Erfolg: mit Panther in einem halben Jahr vier Abstürze - obwohl mein Rechner wenigstens 16 Std am Tag lief. Dann noch das upgedatete System mit CCC geclont und Platte in den neuen Rechner mitgenommen (der auch so lange läuft) - auch hier keine Abstürze.

    Woran liegt's??
    Meiner Meinung nach ganz einfach daran, daß die allermeisten User ziemlich viele Zusatzroutinen verwenden, die das Mac-Leben einfacher machen sollen und z. T. ins System eingreifen. (Früher hießen die "Systemerweiterungen", und es wurde immer wieder zu einem bedachtsamen Umgang mit diesen geraten!) Diese werden natürlich dann nicht mit upgedatet - und so können sie dann ein System verhunzen, manches in Unordnung bringen.
    Die andere Möglichkeit sind Spielereien im Terminal ... auch da habe ich manches im Verdacht, was crashs und Durcheinander auslösen kann.

    Also: haltet euer System sauber, dann könnt ihr euch viele Probleme ersparen - denke ich.

    Gruß tridion
     
    tridion, 29.06.2004
  7. ks23

    ks23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Jaguar wird gelöscht, aber deine Einstellungen/ Sreensaver usw. und User-Ordner übernommen ;)

    Gruss
    Kalle
     
    ks23, 30.06.2004
  8. Dahlida

    Dahlida Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Schriftenverwaltung funktioniert nicht

    Mh, naja wirklich schlauer bin ich jetzt nicht. Trotzdem danke für die Antworten!

    Jetzt bleibt mir nur noch das Schriftenprogramm das nicht den eigenen Zweck erfüllen will: Schriften verwalten

    Ich habe tatsächlich in der vorigen Version (Jaguar) in den Systemerweiterungen rumgepfuscht und die Schriften zu den System-schriften gepackt. Hat ihm nicht immer geschmeckt, aber es hat funktioniert. (Das passiert wenn man Grafiker ohne Schriftenverwaltung alleine läßt...)

    Hat jemand ein Tipp wie ich das Programm wieder zum Laufen bringe?
     
    Dahlida, 30.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jaguar Panther updaten
  1. würmli
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    738
    emjaywap
    13.02.2005
  2. alexandra_s_h
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    424
    alexandra_s_h
    15.11.2004
  3. Peacekeeper
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.359
    Peacekeeper
    28.08.2004
  4. sesamoeffne
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    432
    sesamoeffne
    12.07.2004