Jaguar auf G4/400

  1. stefanE

    stefanE Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    überlege mir gerade, die Wildkatze auf meinen G4/400 AGP 384 MB loszulasse.

    Meint Ihr, es bringt was bzw. inwiefern sollte mein Mac vorher aufgemotzt werden?

    Dank & Anerkennung für jeden Tipp!

    lg
    StefanE
     
  2. joikem

    joikem MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab die Wildkatze auf meinem G4 450 AGP mit 448 MB laufen und kann mich nicht beklagen. aber wenn du unbedingt was aufrüsten willst dann kauf ram ram ram!!

    gruss,
    Johannes
     
  3. extunc

    extunc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Muss gehen...

    ... ich selber nutze einen G3 466 mit jaguar und es funst!

    Gruß eX
     
  4. jazzman

    jazzman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Jaguar auf älterem G4

    Hallo,

    ich lasse den Jaguar (10.2.3) zeitweilig auf meinen G4 AGP 450 mit 512 MB los und er schnurrt recht prächtig. Nur das iTunes- und das Safarifenster hakelt etwas beim „eindocken“. Ansonsten laufen die alten Anwendungen unter Classic kaum spürbar langsamer... ausser Quark...und die Gesichter der werten Kollegen... neidgelb...

    Gruß

    jazzman
     
  5. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Hi Stefan,
    Du solltest Dir im Klaren darüber sein, daß Du für X auch alle Programme, die Du verwendest, updaten mußt, um Nutzen vom neuen System ziehen zu können. Ich stehe seit letztem Jahr vor der gleichen Frage und konnte mich noch nicht entschließen. Einerseits mein superstabiles 9.1, mit dem alles funktioniert und mit dem ich mich auskenne, andererseits ein völlig neues System, das zwar Stabilität verspricht, aber in dem Nutzer, nämlich mir, erstmal eine Begrenzung erfährt. Und dann muß ich mir noch Programmupdates besorgen.

    Auch wenn ich wieder Schelte von Despice bekomme: mein altes totes 9.1 läuft superstabil ohne Ausfälle oder böse Überraschungen. Manchmal öfters erwacht es nicht aus dem Ruhezustand, aber das liegt eher an der proformance III, die eingebaut ist für den 2. Monitor.

    Eigentlich könnte ich zufrieden sein...
    Wenn es nicht so schöne VideoCD Tools für X gäbe...


    Hach ja...
    Jörg
     
  6. jazzman

    jazzman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Es lebe 9.1!!!
     
  7. joikem

    joikem MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Dasselbe wie Jörg hab ich auch durchgemacht! Doch dann hab ich mir einfach mal das X installiert(damals noch 10.0.irgendwas) und immer mal wieder von der x partition gebootet, einfach weils so schön aussah.

    Irgendwann hab ich dann mal wieder in x gebootet und bin dabei geblieben! habe 9.2 dann nur noch unter os x classic hochgefahren.

    Und ich kann mich nicht beklagen. Klar isses ne umstellung und einige sachen wird man erst nicht so toll finden (so wars auch beim ie->safari switch), aber es lohnt sich. schon alleine deswegen weil es das aktuellste ist und zahlreiche progs auch einfach nur noch für x (weiter)entwickelt werden.

    Gruss,
    Johannes
     
  8.  

    Es ist schon ungerecht. Switcher wie ich haben es da besser, die "wachsen" ja quasi mit OS X auf. Festhalten muß man: OS 9 ist nicht tot, mitnichten (und -neffen)! Einzig und allein die Benutzerschar bestimmt, was obsolet ist und was nicht. Die Classic-Umgebung hätte es wahrscheinlich gar nicht gegeben, wenn Apple nicht darauf bedacht wäre, es sich mit den Usern nicht ganz zu verscherzen.

    Grüße

    Gomiaf
     
  9. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Danke, Johannes, für Deinen Zuspruch!

    @Gomiaf: Ebend!


    Jörg
     
  10. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich habe drei Maschinen in dieser Konfiguration laufen (2 davon WebServer unter OSX Server 10.1 und eine unter Jaguar 10.2.3).
    Alle laufen gut und schnell (sogar die mit wenig Memory, wie wenig, mag ich nicht verrraten).
    Zur 9er Debatte:
    Natürlich ist das 9er System ausgereift, stabil und schnell, aber hat mal in letzter Zeit jemand gezählt, wie viele Updates täglich bei Versiontracker für 9 und X rauskommen? Mein Gefühl sagt mir das sich die Schwerpunkte deutlich in Richtung X verschieben, und wenn sich die Möglichkeit ergibt auf X zu wechseln, dann würde ich das auch tun, es sei denn, es gibt eine mission-critical application, die unter X nicht läuft. Ich habe vor einem Jahr gewechselt, und die Classic-Umgebung habe ich jetzt seit Wochen nicht mehr gesehen.

    W
     

Diese Seite empfehlen