Jabber-Raum für MacUser & Jabber-FAQ

junicks

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
2.273
Punkte Reaktionen
20
Liebe Gemeinde,

wie man weiss, gibt es Chattechnisch bisher drei Wege, ausserhalb des Forums mit den Leuten dieser Community ins plaudern zu kommen:

macuser für AIM/.mac-User via iChat
#macintosh für die "harten" im IRC
Die Shoutbox

Sollte eigentlich reichen, könnte man sagen. Ich denke aber, es gibt da noch eine nette Plattform, die man hinzufügen könnte: einen Jabber-Raum. Ich hielt keine Rücksprache mit dem Team von MacUser.de, also ist das nichts Offizielles von Seiten der hiesigen Betreiber. Sollte es da Probleme geben, sagt mir bitte einfach bescheid oder distanziert Euch davon. Es gibt auch keine administrativen Rechte in solchen Räumen. Ich bin nur der Meinung, man nutzt zu wenig Jabber, bzw. man reizt es nicht völlig aus. Mac OS X bietet seit Panther "Out of the Box" die Möglichkeit, an Jabber und solchen Räumen ganz einfach teilzunehmen. Warum nicht nutzen?

Jetzt werden einige Fragen: Was in Gottes Namen ist Jabber? Daher eine kleine FAQ von mir :)

Q: Was ist Jabber?
A: Jabber ist eine Plattformübergreifende, Betreiberunabhängige und vielfältig einsetzbare AV-IM-Plattform. Vom altbekannten IM-Chatten ist es via iChat auch möglich, die Audio- und Video-Features voll zu nutzen. Weiters kann man Chatrooms, sogenannte "Conferences" einrichten und auch klassisch Daten hin- und herschicken.

Q: Klingt gut, aber wo kriege ich einen Account her?
A: Es gibt eine ganze Menge von Anbietern, die Jabber im "großen Stil" hosten - natürlich kostenlos. Jeder Benutzer von GMail/GTalk kann seine GMail/GTalk-Adresse als Jabber-ID (JID) benutzen, da GTalk nichts anderes als ein Jabber-Dienst ist! Hier vier der wichtigsten populärer Hoster:

jabber.org
Jaim
Macme
Google

Natürlich kann man, wenn man die Voraussetzungen dafür erfüllt, auch seinen eigenen Jabber-Server betreiben. Mac OS X Server zB. erlaubt es iChat-Server zu Betreiben, die auf Jabber basieren. Für Linux/BSD und Windows gibt es ebenfalls Jabber-Demons. How-To's hierzu findet man auf jabber.org.

Q: Verschiedene Server? Aber wie sehe ich dann die anderen Jabberaner?
A: Da Jabber dezentralisiert ist, kann man es sich auch vorstellen, wie einen eMail-Server: Eine JID sie aus wie eine eMail-Adresse, also benutzername@jabberserver.jo . Die Server kommunizieren ganz normal miteinander, alles läuft Flott und unkompliziert. Sprich, man fügt den gewünschten Account einfach hinzu, wie in jedem anderen IM auch.

Q: Cool, aber wie schaut es denn mit der Sicherheit aus?
A: Jabber unterstützt OTR-Verschlüsselung. Adium zB. von Haus aus, anderen Clients kann man es manuell beibringen. Weiters laufen die meisten Jabber-Server über SSL-Leitungen.

Q: Feine Sache, aber ich hab schon ICQ, MSN und so weiter. Wozu noch ein Protokoll?
A: Schon klar, es herrscht etwas Wildwuchs unter den IMs. Jabber unterstützt sogenannte "Transports", vorausgesetzt der Server ist entsprechend konfiguriert (wie zB. macme). Man kann seine anderen IMs über Jabber laufen lassen. Magie! Man logged mit seinem Jabber-Account ein und kann gleichzeitig mit ICQ, MSN, AIM und YIM! chatten.

Q: Yay! Ich bin dabei, nur welche Clients kommen für mich in Frage?
A: iChat (ab Panther)
Adium
Proteus
PSI
Fire

Welcher genau, ist Geschmacksfrage. Lediglich ist Anzumerken, dass iChat als einziger Client volle AV-Unterstützung bietet!

Q: So, ich habs nun laufen, wie komme ich denn jetzt in den MacUser-Raum?
A: Simple & Sexy: Unter iChat beispielsweise geht man einfach unter Ablage -> Gehe zu Chat-Raum (oder drückt Apfel+R) und gibt als Raumname macuser@conference.jabber.org ein. Dauert vielleicht ein paar Sekunden, aber dann ist man dabei. Wie man solchen Räumen beitritt, variiert zwischen den Clients, bleibt im Grunde aber immer die gleiche Prozedur.

Q: Hier ist aber niemand!
A: Wenn Du dich nicht vertippt hast, ist wohl gerade keiner da. Dürfte auch ein Weilchen dauern, bis sich da etwas Leben einschleicht. Schau' halt hin und wieder vorbei, irgendwann erwischt Du schon jemanden, vielleicht gibts auch mal Dauergäste :)

Q: Ich habe noch Fragen!
A: Hier im Forum nachfragen, im Raum macuser oder mich einfach in seiner Liste hinzufügen: non@macme.de

Das wars von meiner Seite - bis zum nächsten Mal!
 
Zuletzt bearbeitet:

ste^2

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
2.215
Punkte Reaktionen
77
anderen Clients kann man es manuell beibringen.

Sicher? Entsprechender Proxy gibt es glaube ich nur für AIM. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Nun, es gibt auch noch Verschlüsselung über GPG und S/MIME.
 

junicks

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
2.273
Punkte Reaktionen
20
irgendwo hab ich mal für iChat ein generelles OTR gesehen, wenn mich nicht alles täuscht. mal wieder raussuchen ..
 

xell2202

Mitglied
Dabei seit
30.12.2005
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
14
Bin dabei!
Adium ist übrigens seit der neuesten Beta (beta.adiumx.com) endlich auch für Jabber ordentlich zu gebrauchen, XMPP (Jabber) wurde völlig neu implementiert!

Also dann, ev. sieht man sich ja im Macuser-Raum :)
 

Big Hornet

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2002
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
62
Na ja, Jabber ist schon technisch die Nr1 im IM Bereich. Deutlich den AIM, MSN und was sonst noch Services gegenüber zu bevorzugen. Hab mal spaßeshalber mal mit einem meiner Accounts rein geschaut. War grade keiner da. Aber für Gruppenchats ist und bleibt das IRC ungeschlagen.
Und keine sorge. Da treffen sich nicht nur "die Harten". ;-) Im schlimmsten Falle denken die anwesenden es bloß von sich selber. ;-P
 

Johnyg

Mitglied
Dabei seit
17.10.2006
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
10
im IRC war ich vor 3-4 Jahren ständig, inzwischen stört's mich mehr wenn ich dann noch XChat oder so offen habe, da ist Adium mit MSN / ICQ / Jabber dann doch gemütlicher :)
 

junicks

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
2.273
Punkte Reaktionen
20
Und keine sorge. Da treffen sich nicht nur "die Harten". ;-) Im schlimmsten Falle denken die anwesenden es bloß von sich selber. ;-P

ich weiss, ich bin selbst seit bald sieben jahren im IRC unterwegs und seit drei in #macintosh - "die harten" mehr im sinne der technisch versierteren, da für den unbedarften heimanwender doch eine kleine hemmschwelle besteht.
 
Oben Unten