IWORK und PowerPoint

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von qsan, 12.07.2006.

  1. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Hi Leute,

    brauche mal ganz schnell fachkundigen Rat,
    muss ne Powerpoint-Präsentation auf die Schnelle erstellen und würde das aber lieber mit IWork machen.

    Da die Präsentation aber bei unseren Aussendienstlern auf den HP Laptops laufen soll, bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, ob das so tadellos funzen wird.

    Kann da mal ganz schnell einer Rat geben?

    MfG und vielen Dank für eine schnelle Hilfe bereits im voraus...

    Qsan
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Du hast in Keynote die Möglichkeit Präsentationen in alle möglichen Formate zu exportieren (z.B. als Quicktime-Film, als PDF und auch als Powerpoint-Präsentation). Sieht dann zwar nicht mehr ganz so schick aus aber funktioniert wunderbar.
     
  3. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.06.2005
    iWork heisst in diesem Fall Keynote?
    Wenn ja, dann kannst Du aus Kexnote problemlos das Powerpoint format exportieren. Das sollte dann auch auf den HP Laptops laufen.
     
  4. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Vorsicht bei den Übergängen, die schauen meist grausam aus oder werden durch andere ersetzt!
    Auf jeden Fall in Powerpoint überprüfen.
    Die bessere Alternative währe einen interaktiven Film machen! Dann sieht das Ergebniss aus wie es sein soll.
    Wichtig dabei ist aber eine Installation von der aktuellen Quicktime Version auf allen Rechnern wo es laufen soll.
    Powerpoint ist Mist!
     
  5. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Genau, ich hasse Powerpoint.... hab aber mit Iwork bis jetzt nur mehr oder weniger privat ein bissel rumgespielt und gegen PP sieht das aber grandios aus.... Das würde also bedeuten, dass manche der Übergänge nicht so prall oder gar nicht rüberkommen? Oh man.... ich muss also ständig die Datei wieder auf nem PC prüfen? Verstehe ich das richtig?

    MfG
    Qsan
     
  6. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Erstell die Präsentation gleich mit Powerpoint, dann sparst Du Dir einen Haufen Ärger. Angenommen Du machst einen Quicktimefilm draus und Quicktime ist auf den HPs nicht installiert?

    Viele Grüße
    emaerix
     
  7. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Mach es gleich mit PP. Ich komm damit eigentlich gut zurecht.

    Frank T.
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ich schließe mich dem an, mach's gleich mit PowerPoint und vergiß die Export-Funktion. Da werden dann Schriften plötzlich anders dargestellt, Bilder deplatziert, etc. Spar dir den Ärger und mach's gleich mit PowerPoint.

    Und denk dran: Je mehr grafisches Klimbim desto weniger hat der Vortragende zu sagen...
     
  9. pks85

    pks85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Wenn ers als PDF exportiert sollte das alles eigtl. kein Problem sein. Der Acrobat Reader bietet ja auch Funktionen für Präsentations-Folien..
     
  10. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.831
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Ich schließe mich auch an und empfehle dir, es gleich mit PP zu machen, oder eben, wie schon beschrieben als Quicktime zu exportieren, dann können die Außendienstler die Präsentation, so wie sie in Keynote aussieht, auch auf dem PC steuern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen