iweb Seite ins Netz - welchen Provider würdet Ihr mit empfehlen?

Coralie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.04.2011
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich erstelle gerade meine Homepage mit iweb, und bin jetzt ratlos auf der Suche nach einem passenden Anbieter.
Vielleicht könnt Ihr mir einen Tipp geben, worauf ich achten sollte, wie viel Datenspeicher, -volumen und -transfer ich vermutlich brauchen werde.

Die Seite selbst wird aus Startseite, Blog, Impressum und ein oder zwei zusätzlichen Seiten bestehen. Allerdings würde ich im Blog gerne zusätzlich zu den eigentlichen Textmeldungen pdf-Dateien hochladen. Es wäre super, wenn ich diese pdfs auf der Homepage selbst hinterlegen könnte, und nicht auf eine separate Seite verlinken müsste.

Mittelfristig würde ich außerdem gerne einen Webshop in die Seite integrieren.

Es ist mir wichtig, alles im Paket zu buchen, also einen monatlichen Fixpreis zu bezahlen, bei dem nichts mehr hinzukommt.

Außerdem sollte es möglich sein, regelmäßige Backups der Homepage zu machen, damit die Homepage nicht nur auf meinem eigenen Computer liegt, sondern im worst case von jedem anderen Rechner aus aktualisiert werden kann.

Ideal wäre ein Anbieter, der einen guten Kundenservice bietet, wenn mal etwas sein sollte - gute telefonische Erreichbarkeit und Beratung wäre klasse, falls mal etwas schief geht.

Habt Ihr einen Tipp für mich, welcher Anbieter und welches Paket für mich empfehlenswert ist? Die Seite selbst erstelle ich wie gesagt mit iweb und lade sie dann per FTP-Server hoch.

Die Angebote von 1&1 sowie Strato habe ich mir angeschaut, weiß aber nicht, welches für meine Zwecke ideal wäre und ob es dazu Alternativen gibt.

Ich freue mich auf Eure Einschätzung.
Viele Grüße, Cora
 

Coralie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.04.2011
Beiträge
3
Schließt sich das nicht aus?
Ich hatte gehofft, dass das von manchen Providern angebotene Backup das gerade nicht ausschließt und es eine Möglichkeit gibt, die Daten (abgesehen von Lösungen wie TimeCapsule etc.) zu speichern.

Falls das nicht geht, ändere ich mein Lastenheft um diesen einen Punkt und bedanke mich schonmal für den Hinweis... :)
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Ich bin bei Hosteurope, da kannst du im Web-Interface die gespeicherten Daten 2 Wochen rückwärts wiederherstellen, ebenso die Datenbank. Support antwortet per Email ca. nach 2-3 Std.
 

dooyou

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.794
Ich hatte gehofft, dass das von manchen Providern angebotene Backup das gerade nicht ausschließ
Das meine ich nicht. iWeb bzw. die erstellte Webseite kann im Prinzip ja nur von einem Mac aus bearbeitet werden und auch nur da wo natürlich iWeb installiert ist. Zudem muss umständlich (außer das hat sich in der Zwischenzeit geändert) der Ordner wo die Seite gespeichert wurde auf den neuen Rechner übertragen werden. Das ist alles halt sehr unflexibel was das einfache unabhängige aktualisieren betrifft.
 

Satho

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2008
Beiträge
509
Du solltest Dich auf jeden Fall auch bei HOSTEUROPE umschauen. Kann ich nur empfehlen. Bieten Einiges, absolut stabil und der Service ist spitze.

www.hosteurope.de

(Auch der Provider von diesem Forum hier ;) )
 

Coralie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.04.2011
Beiträge
3
Zuerst einmal vielen Dank für Eure Empfehlungen.

Leider klärt das nur einen Teil meiner Fragen. Da ich mich noch nicht genug auskenne kann ich nicht einschätzen, welches Datenvolumen ich mit der beschriebenen Seite haben werde. Lege ich mich jetzt im Voraus für ein zu kleines Gesamtpaket fest, wäre das ja doof.

Kann mir jemand sagen, ob ich mit iweb pdf-Dateien im Bereich des Blogs hochladen kann? Bilder, Filme und Podcasts funktionieren ja. Aber pdf-Dateien?
Ich habe bisher noch keine Möglichkeit gefunden, bin ja aber auch noch Neuling...

Vielleicht hat dazu noch jemand eine Idee? Das wäre super.

Viele Grüße, Cora

P.S.: Dass iweb nur von einem Mac aus aktualisiert werden kann (auf dem dann das Programm auch installiert ist) ist ja klar, die Frage ist eben, ob die Sicherungsdatei auf der Website selbst hinterlegt ist, oder separat gesichert werden muss...
 

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
270
P.S.: Dass iweb nur von einem Mac aus aktualisiert werden kann (auf dem dann das Programm auch installiert ist) ist ja klar, die Frage ist eben, ob die Sicherungsdatei auf der Website selbst hinterlegt ist, oder separat gesichert werden muss...
So nicht richtig:
1. Du kannst die Domain Datei z.B. auf eine ext. Festplatte legen und dann mit mehreren Macs an der Webseite arbeiten.

2. Sicherungsdatei !!! Du meinst DIE DOMAIN DATEI-ohne die geht gar nichts !!!.
Diese wird nicht auf den Server übertragen. Du kannst sie natürlich selber per FTP auf Deinen Server laden.

3. Mein Provider Tipp:
Kleines Paket von Strato (darauf achten das WEB-FTP) inkl. ist. Hat den Vorteil, das man Cyberduck etc. nicht mehr benötigt.
Funktioniert alles gut mit iWeb.
 

jonny72

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2010
Beiträge
639
Empfehlung für Strato auch meinerseits.

Web und Mail einwandfrei. FTP Übertragung von iWeb aus ohne Probleme
 

tino2010

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
434
Natürlich kannst du PDF-Dateien direkt auf dem Server hinterlegen. Du musst halt nur wissen, ob die User die den Link anklicken die Datei downloaden sollen oder standardmäßig im Browser geöffnet bekommen sollen. Hier wäre dann eine Anpassung der MIME-Types on Nöten.

Ich bin auch bei Hosteurope. Habe einen VirtualServer, bezahle 13 Euro jeden Monat und jährlich 6€ für die Domain (50 cent pro Monat). Habe 50GB Speicher auf dem Server und unbegrenztes Datenvolumen. Support und Qualität ist echt super!

Lg

Edit: Zum Thema iWeb-Sicherung. Du kannst doch einfach deinen Ordner der Homepage auf deinem Rechner speichern, ihn dann als seperaten Ordner auf den Server hochladen und sagen, dass nur du (mit PW) darauf zugriff hast zum Downloaden. So kannst du die Dateien weltweit runterladen um an deiner Wesite weiterzuarbeiten.
 

grünspam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
2.907
Die Angebote von 1&1 sowie Strato habe ich mir angeschaut, weiß aber nicht, welches für meine Zwecke ideal wäre und ob es dazu Alternativen gibt.

Bei 1&1 wohl das "Smart Web L"


Webshop & CO wollen ja mittlerweile meißtens PHP & $Datenbank haben ;)
Da bist du mit dem Paket wohl vorerst mal gut aufgehoben.
Mir is so als häten die auch ein "Klick dir nen Webshop zusammen"-Ding, das ganz gut tun soll...
 

CPrewoP

Mitglied
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
85
Empfehlung für Strato auch meinerseits.

Web und Mail einwandfrei. FTP Übertragung von iWeb aus ohne Probleme
Ich stehe vor der gleichen Herausforderung wie der TE:
Eine Homepage (für Freiberufler, nur Text und Bilder) wird mit iWeb erstellt,
und soll dann ins Netz gestellt werden.

Strato wäre mir nach einem ersten Vergleich auch "sympathisch".
ABER: Reicht "BasicWeb L" oder doch besser "BasicWeb XL"?
---> http://www.strato.de/hosting/basic-hosting/index.html

500MB Webspace reichen mir wohl für die einfache Seite locker,
und "Web-FTP" hat das kleinere Paket auch. Das müsste doch schon das wichtigste sein?
Oder bietet das größere Paket etwas, was für mich noch sinnvoll wäre?
Ich kann mit den meisten Begriffen dort leider nichts anfangen.
 

tino2010

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
434
Das Webpack L sollte auf jeden Fall für deine Anforderungen genügen. 500MB sind recht viel, außer du willst 2000 Bilder zur Schau stellen. Unbegrenzter Traffic ist sehr gut und SchnickSchnack (Email ..) haste auch noch dabei.

Lg
 
Oben