iWannaToSwitch - Help ;)

N

no_win

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ihr MacUser da draussen,

wie der Titel verrät, habe ich vom kompliziertem Win/Linux-PC die Schnauze voll. Ich will ein neues System, das unkompliziert, schnell, stabil und wirklich eine Erleichterung ist. Kurz: Ich will 'nen Mac :).

Ich benutze meine Dose Hauptsächlich für Tonstudioworking, aber nicht nur. Ich will auch Filme guggn und synchronisieren, Muzzik hören, Foddos von der Digicam anschauen und auch Office-Anwendungen benutzen. Somit habe ich mich für den Mac mini Intel Core Solo 1500 entschieden. Den Duo kann ich momentan nich nehmen, als Schüler hat man ein sehr begrenztes Kapital :). Ist beim Mac mini auch sowas wie ein Office-Programm dabei? Und bei iLife auch "Garage Band"?

Würdet ihr mir raten, jetzt schon zu switchen, oder erst'n bisserl zu warten?

Grüße aus Niederbayern
no_win
 
Biber Bruder

Biber Bruder

Mitglied
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
485
Punkte Reaktionen
6
'GarageBand' ist dabei. Ein Office-Programm nicht. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. MS Office für Mac, iWorks, Ragtime usw. Einfach mal die Suche bemühen.
Apple gibt keinerlei Daten für kommende Systeme bekannt, also kannst Du nur die Glaskugel bemühen, oder kaufen, wenn Du ihn brauchst.

PS: Es gibt bei Apple Sonderpreise für Schüler und Studenten.
 
J

Junior-c

Ein Office ist nicht dabei. Als Schüler kriegt man aber das MS Office 2004 einigermaßen günstig, wobei ich da die nächste Version abwarten würde, denn der Mini hat eine Intel CPU und da wäre ein Universal Binary Office sicher besser als das über Rosetta laufende. Garageband ist bei iLife dabei. Kostenloses Office wär z.B. OpenOffice bzw. wenn du keine Tabellenkalkulation brauchst würde auch iWork ausreichen, das kostet aber wieder was.

Links:
Universal Binary: http://www.apple.com/de/universal/
Rosetta: http://www.apple.com/de/rosetta/
iLife: http://www.apple.com/de/ilife/
iWork: http://www.apple.com/de/iwork/
MS Office 2004: http://www.apple.com/de/macosx/applications/office/
OpenOffice: http://porting.openoffice.org/mac/ooo-osx_downloads.html

MfG, juniorclub.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

juggleberry

Mitglied
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
524
Punkte Reaktionen
16
ein passauer....

lt. irgendeiner mac-zeitschrift ist der core-solo-intel-mini nicht wirklich schneller als ein g4 mini...evtl. wäre ein (gebrauchter ?) g4 mini auch interressant für dich...
 
G

Gelbes-Frustie

Mitglied
Dabei seit
26.12.2004
Beiträge
696
Punkte Reaktionen
33
Jepp, eins ist den Office-Paketen gemeinsam. Sie haben ne Rechtschreibprüfung.... . kann helfen... .

Ansonsten: Wenn Du bestellst, nimm den Edu-Store, spart dir ein oder zwei Euro, die kannst du dann z.B. in Office für Mac investieren, oder dir nen billigeres, non-MS Officepaket kaufen

Und da man nie weiß, was als nächstes kommt, musst du halt wissen, wann du kaufst. Vielleicht kannst Du ja noch sparen und dir dann doch den Dual-Core leisten... .

Nur billiger wird es bei Apple selten, die alten Produkte selten im Preis gesenkt, sondern es gibt ein Update und die alten Produkte werden einfach aus dem Angebot rausgenommen

cheers

Michael
 
MoSou

MoSou

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.01.2006
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
51
yepp, no_win, was Du alles machen möchtest geht natürlich mit dem MacMini CoreSolo.
Jedoch wirst mit dem CoreDuo mehr Power haben & auf längere Sicht Deine Freude dran.

Warten, warten, warten ... kann man immer. Wenn Du den Mac jetzt willst & brauchst, dann
eben jetzt kaufen. In 3-4 Monaten stehst ja dann wieder vor der selben Frage sonst ;)

Office: Schau Dir mal NeoOffice an, kuckst Du hier: www.planamesa.com/neojava/de/index.php

btw. den Ausdruck Tonstudioworking fand ich jetzt von Dir schon etwas gewagt gewählt.
Aber dafür würde rate ich Dir auch eher zum CoreDuo. Als Semi-Profi ;)
 
mj

mj

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
9.092
Punkte Reaktionen
3.929
Und von mir gibt's eine kostenlose Lektion amerikanische Umgangssprache dazu:

I want to = Ich will
I wanna = I want to = Ich will
I wanna to = nonexistent
 
Kid Rock

Kid Rock

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.05.2005
Beiträge
3.185
Punkte Reaktionen
33
D'Espice schrieb:
Und von mir gibt's eine kostenlose Lektion amerikanische Umgangssprache dazu:

I want to = Ich will
I wanna = I want to = Ich will
I wanna to = nonexistent



:p :p :p
 
S

scsimodo

Mitglied
Dabei seit
19.03.2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
16
no_win schrieb:
Würdet ihr mir raten, jetzt schon zu switchen, oder erst'n bisserl zu warten?

JETZT! SOFORT!
Unter Windows funktioniert anscheinend noch nicht mal die Rechtschreibkorrektur:D
 
elastico

elastico

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
77
Frage:
- Was für einen PC hast Du bis jetzt benutzt für Deine Tätigkeiten?
- mit welchem System genau und mit wieviel Speicher hast Du bisher gearbeitet?

Der Mini CoreSolo definiert so ziemlich das untere Ende der Produktpalette. Erwarte besser keine Wunder. Ich weiß ja nicht, wie intensiv Du diese Tätigkeiten ausführst.

Wg. Office Paket:
- zum Texte schreiben reicht recht häufig schon der TextEditor (der durchaus Schriften formatieren kann - also eher einem WordPad entspricht)

- Kostenlos gibt es z.B. NeoOffice (ein OpenOffice-Ableger der ohne X11 auf dem Mac läuft)
 
Jools

Jools

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.11.2005
Beiträge
3.036
Punkte Reaktionen
50
Textedit wird sowieso häufig unterschätzt, wer keine Doktorrarbeiten oder oft mehrseitige Dokumente schreibt kommt mit Textedit auch aus.
 
admartinator

admartinator

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.09.2003
Beiträge
15.403
Punkte Reaktionen
367
D'Espice schrieb:
Und von mir gibt's eine kostenlose Lektion amerikanische Umgangssprache dazu:

I want to = Ich will
I wanna = I want to = Ich will
I wanna to = nonexistent

Das war doch niederbayerisches Amerikanisch. ;)
 
mj

mj

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
9.092
Punkte Reaktionen
3.929
admartinator schrieb:
Das war doch niederbayerisches Amerikanisch. ;)
Du, i woaß scho wos niedaboarisch hoaßt und wia man des aussprecha tuat... oba des woa koa niedaboarisch denn des dua net amoi i verstehn
 
N

no_win

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Honbs irgndwos gega boarisch? Es hats alle saubreisn :) :p
Nicht ernst nehmen :) :)
Danke für die Tipps, werd sie beherzigen :)
Ich benutze momentan einen Athlon XP mit 2,2 GHz und 1 GB DDRRam.

Weiterhin hätte ich gerne weitere Tipps zu Mac von Macbesitzern :)

Servus
 
M

mojkarma

Mitglied
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
77
Also das verstehe ich jetzt nicht. Du schreibst etwas von Tonstudio und findest Windows kompliziert! Bekanntlich bekommen schon Grundschulekinder Windows in den Griff (das Gleiche gilt natürlich auch für den Mac). Du solltest dir wirklich überlegen ob dir Windows zu kompliziert ist (???), oder ob du nur aus Neugier umsteigen willst. Das Wissen, das du zum Tonstudioworking brauchst (ohne überhaupt einen Ton aufgenommen zu haben), übersteigt die nötigen Grundkenntnisse über Windows bei weitem.
Und deine Dose hat immer noch genug Saft um Tonstudioworking zu betreiben.

Nur meine Meinung.
 
Tensai

Tensai

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Punkte Reaktionen
582
mojkarma schrieb:
Also das verstehe ich jetzt nicht. Du schreibst etwas von Tonstudio und findest Windows kompliziert! Bekanntlich bekommen schon Grundschulekinder Windows in den Griff (das Gleiche gilt natürlich auch für den Mac). Du solltest dir wirklich überlegen ob dir Windows zu kompliziert ist (???), oder ob du nur aus Neugier umsteigen willst. Das Wissen, das du zum Tonstudioworking brauchst (ohne überhaupt einen Ton aufgenommen zu haben), übersteigt die nötigen Grundkenntnisse über Windows bei weitem.
Und deine Dose hat immer noch genug Saft um Tonstudioworking zu betreiben.

Nur meine Meinung.
Ich glaube so professionell soll das gar nicht sein, er hat ja auch nach Garageband gefragt und will ja nur einen mini! Aber du hast natürlich prinzipiell recht! ;)

P.S. Wenn er was neues ausprobieren will, soll er doch.
 
N

nelno

Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
828
Punkte Reaktionen
20
Zum Thema NeoOffice sollte man noch erwähnen, dass es noch nicht auf Intel Läuft. Bleibt also nur der Umweg über X11 und OpenOffice. Und kompliziert wollte er es ja nun nicht mehr.
 
Oben