IView Medie Pro

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von derWoodi, 10.07.2004.

  1. derWoodi

    derWoodi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Hallo Miteinander,

    habe leider ein kleines Problem ich habe mit IView Media Pro meine Bilder eingelesen und sortiert. Teilweise musste ich auch ein paar Bilder drehen. Doch wenn ich diese Bildersammlung nun aus IView in Toast ziehe um eine Video Cd zu erstellen, dann sind die ganzen gedrehten Bilder wieder verdreht :) d.h. wieder in der Ausgangsposition. Wie kann man IView sagen das es die Bilder nicht nur im Katalog sondern auch in der Original Datei drehen soll?

    Bitte ich brauche eine schnelle Antwort weil die Bilder heute noch als Video CD brauche.

    gruss und Danke!

    derWoodi
    :)
     
  2. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Gehe in Aktion--->JEPG drehen, dann wir das Orig. gedreht.
     
  3. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Gibt es denn eine Funktion, die die Bilder in den Ursprungszustand setzt, bevor ich sie mit iView Media Pro gedreht habe? Ich weiß nicht mehr welche es waren.
    JPEG drehen fände ich besser, trotz des geringen Qualitätsverlustes. Und diese Funktion, dass ich die JPEGs drehen kann, war mir auch noch nicht bekannt.

    minbo
     
  4. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Nehme an du meinst, Ablage-->letzte Version. Damit werden alle getroffenen Änderungen verworfen, auch das JEPEG drehen.
     
  5. Streak

    Streak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.11.2003
    hallo zusammen,
    ich teste gerade die demo von iview media pro und habe das problem, dass ich bei der suche nach einem bestimmten begriff teilweise haufenweise andere bilder angezeigt bekomme, die in keiner weise (kategorie, stichwörter, dateiname etc.) mit dem suchbegriff in verbindung stehen...
    ich bin eigentlich ziemlich begeistert, wenn dieses kleine manko nicht wäre... und der preis ist für privatmenschen wirklich dreist... apropo, wurde zwar schon oft gefragt, aber blicke nicht mehr so ganz durch: gibt es (relativ) kostengünstige altenrativen was bildarchivierung angeht? von iPhoto definitiv mal abgesehen...

    grüße. streak
     
  6. das würde mich auch interessieren....

    es gibt auch eine günstigere version von iview medio (also nix pro :D) - reicht die für einen privatanwender? ich habe ca. 5000 photos - und die will ich lediglich vernünftig verwalten (beim iphoto stört mich, daß ich die bilder nicht in ordner auf der hdd ablegen kann).

    danke für die hilfe
     
  7. Streak

    Streak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.11.2003
    oh nein, ich hab die normale version von iview, also ohne pro, auch getestet und da fehlen die elementarsten funktionen! um nur einige zu nennen: keine container, keine bildbearbeitung, keine suchfunktion, keine stichworte, kategorien etc. zu vergeben...

    ich habe es einfach mal mit 20 bildern getestet und habe die absolute krise bekommen! will also gar nicht dran denken, damit meine ca. 3500 fotos zu verwalten...

    bin also auch weiterhin auf der suche und hab ja immerhin noch 19 tage iview pro vergnügen *g*

    btw: cumulus habe ich mir auch mal angeschaut, ist für mein verständnis aber viel umständlicher als iview und was ich hier im forum so gelesen habe, scheint es sich noch mehr an professionelle anwender zu richten.
     
  8. Ich grabe diesen alten Beitrag mal wieder aus.... :D:D

    Gibt es dieses "ktion--->JPEG drehen" nur in der Pro-Version? In der Demo von iView Media finde ich sie nämlich nicht - und ich würde gerne einige Bilder auch im Original drehen.....
     
  9. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Ich kriegs nicht gelöscht, Achtung OT

    Also es gibt da noch die absolut ins System integrierte NoBudget Lösung Namens Pinki.

    Die Freeware erzeugt Previews im Finder. Hört sich jetzt lächerlich an, aber man weiß was man hat, es werden keine anderen Resourcen (Datenbank oder so) benutzt und kostet auch nichts.

    Für die Captionsuche brauch man dann natürlich noch ein Plugin für die bevorzugte Suchoberfläche.

    Andersherum ist es meiner Meinung nach so, dass auch Iview zB keine Umfassende Lösung ist. Dateimanagment ist eingeschränkt, man weiß nicht wann die Captions im Bild sind (oder ich weiß es nicht), wie aktuell ist der Katalog, Performance…
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen