1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Itunes

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von Masterploxis, 22.10.2003.

  1. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    nachdem ich heute endlich dahinter gekommen bin wie Itunes funzt und meine ganzen Ordner umgeordnet hat bin ich jetzt dabei auch Cover für jedes Album einzufügen. Bekommen tut man die Jpegs ganz easy bei Amazon oder sowas. ABER: Es funzt nicht. Ich habe mir die Jpegs in die jeweiligen Albumsordner kopiert. Wenn ich jetzt per Drag&Drop dieses Bild ins Coverfenster ziehe sehe ich auch das schicke gruene PLUS-Symbol, aber er hat dann halt nur kein Bild im Fenster. Ich habe es auch in Rechtsklick auf die Datei-> Informationen->Cover hinzufügen gemacht. In dem Fenster sehe ich dann auch das Coverbild aber sobald ich wieder im normalen Itunes Fenster bin ist wieder kein Coverbild zu sehen. Wer hat ne Idee worans liegen koennte?

    PS: Nur am Rande; Als ich das erste mal Itunes benutzt habe und einige Alben importiert hatte hat der liebe Mac meine ganzen schoenen noch aus WindowsWinamp Zeiten geordnete Alben komplett durcheinandergemischt. Und ich war so sauer!!!! Die ganze Arbeit. Aber jetzt habe ich erstma erfreut festgestellt, dass Itunes meine Ordner nach den Tags aus Itunes ordnet. Also Ordnerstruktur and Stuff richtet sich nach den Einträgen aus Itunes. Jaja, alle wissen das schon ewig und fragen sich, na toll ist der komische Masterploxis auch schon dahinter gestiegen?? jaja ich weiß. Aber als ich das gecheckt habe, musste ich mal wieder sagen. Mann, wieder ein schicker Pluspunkt für das ganze MAC System. Ok das wars dazu. Aber bitte denkt nochma ueber das o.g. Covereinfügproblem nach. Danke und Gruss aus Würzburg
     
  2. mallwart

    mallwart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    ich bin leider noch nicht dahinter gestiegen und kann dir leider auch beim covern nicht helfen . aber vielleicht kannst du mir helfen : mir passiert nämlich mit den titeln genau das gleiche . ich habe für interpreten einen ordner angelegt und als unterordner die jeweilige lp . aber wenn ich iTunes starte rutsch alles auseinander . zwar weiß iTunes noch aus welchem album alles stammt , jedoch zeigt es mir immer die interpreten einzeln . ich habe noch keine möglichkeit gefunden das auszuhebeln -> also ich will : unterordner = album . oh bitte .
     
  3. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Tags sind das Geheimnnis

    Es besteht keine Notwendigkeit die Kuenstler einzeln per Hand anzulegen und die Albem drunter zu tun. Wenn du Deine MP3's importiert hast, erscheinen die ja in der Bibliothek. Wenn du jetzt die Lieder eines Albums markierst und bei Interpret zB. Morcheeba eingibts und bei Album zb Who can you trust? dann legt er dir automatisch ein Verzeichnis an welches Morcheeba heisst. Darin findest du dann den Unterordner Who can you trust. Wenn du jetzt noch ein Album hast von Morcheeba bearbeite da auch die Tags. Sobald du da auch bei Interpret Morcheeba eingibst und beim Feld Albumname zB. Charango eingibst dann rafft Itunes das der Ordner Charango in den Hauptinterpretenordner Morcheeba kopiert werden soll. Er kopiert dann auch wirklich alles auf der PLatte um, je nachdem was du dann halt immer bei INterpret und albumm eingibst. Hoffe das hilft dir.

    Achso, es besteht keine Notwendigkeit für jeden Ordner den du auf der Platte hast ne eigene Playlist zu erstellen. Ich habe jetzt alle Titel nur noch in der Bibliothek stehen und mit der Filterfunktion filtere ich mir einfach nur noch die Lieder bzw Alben bzw Kuenstler raus die ich in der liste stehen haben moechte.
     
  4. Bitcruncher

    Bitcruncher MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    180
    Blöde Frage: Warum wollt ihr die physische Speicherung der Songs nach Alben sortieren, warum nicht alles in ein Verzeichnis ?
    Ihr habt doch Wiedergabelisten, wo ihr sie logisch ablegen könnt ?
    Ist doch viel praktischer ?

    Was ist der Vorteil die Speicherung der Songs zu unterteilen ??
    Die Sicherung kann es nicht sein, da könnt ihr nach logischen Gesichtspunkten euch CD's brennen und zum anhören ist es doch auch egal, da könnt hunderte Wiedergabelisten machen ??
     
  5. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    ordner ordnen alles

    klar kann ich mir alles über die PLaylists selbst zusammenstellen. ich habe eine physische Unterteilung via Ordner beibehalten weil ich erstens kein rieseigen Ordner mit 3000 Files haben möchte und zweitens wenn cih jemanden mal schnell ein Album auf CD kopieren will dann habe ich das gleich auf der PLatte und muss es nciht zusammenstellen. sicher der weg den du nimmst ist auch ok aber in mir steckt immer noch ein kleiner windowsordnerfanatiker.
     
  6. mallwart

    mallwart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    ergibt zwangsläufig eine blöde antwort : ich möchte einfach ordnung auf der platte und nicht bedenkenlos alles durch das system irgendwohinspülen lassen .

    Blödeblöde Frage: Wie bearbeite ich tags?
     
  7. mallwart

    mallwart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ordnung=
    ??
     
  8. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    tags

    rechtlick auf die datei in der playlist und dann informationen anklicken. du kannst auch mehrere datien auswählen durch gedrückthalten der apfletaste und markieren. dann auch da auf informationen. editieren von interpret legt ordner an mit interpretennamen. editieren von album legt dann im enspr. interpretenordner den albumordner an. sieht dann so aus.

    Itunes Music -> Morcheeba
    -> Charango (in dem Ordner dann die ganzen MP's des Alb)
    -> Who can you trust
    -> Tortoise
    -> Standards

    etcetc.

    ist ne hierarchische Aufteilung mit System. Kann sein dass du dann zwei Ordner mit dem selben Interpretennamen hast. Musst kucken. in dem alten Ordner koennen dann noch *.mpu files liegen wenn du deine sammlung auf windows gesammelt hasst und per winamp da noch playlists erstellt hast. den alten ordner kannste dann aber loeschen. weil er alle files nach bearbieten der tags in die enspr. erstellten ordner kopiert hat.
     
  9. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
     

    Einfach in iTunes die Eigenschaften wie Titel, Artist vervollständigen, iTunes schreibt das direkt in den Tag!
     
  10. Bitcruncher

    Bitcruncher MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    180
    Re: ordner ordnen alles

     

    Stimmt :) Komme auch ganz frisch von Windows, von daher find ich das Konzept von Apple mit den Playlisten ja so elegant...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen