Itunes vs. MusicMatch

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Guennersen, 22.02.2005.

  1. Guennersen

    Guennersen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Hilfe! Bisher hab ich auf meiner Dose Musicmatch zur Verwaltung meiner MP3`s genutzt. Das Programm war sehr komfortabel. Z.B. konnte man verschiedene Musikarchive anlegen. Bei einer großen Sammlung sehr nützlich. Bei ITunes finde ich aber nur EINE Bibliothek, d.h. alle Files werden angezeigt; ich kann also nicht z.B. nach Musikstilen ordnen. Das ist total UNÜBERSICHTLICH. Ist das so, oder hab ich was übersehen?
     
  2. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Gehe in 'Einstellungen/allgemein' und aktiviere die Option 'Musikrichtung in der Übersicht anzeigen',
    klicke im iTunes-Fenster oben rechts in das Auge über 'Übersicht'
    und
    e`Voila, deine Bibliothek ist nach Musikstilen geordnet.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Edit:
    zu spät...
     
  4. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Die Frage stell ich mir auch. Ich hab für jedes Album jeder Band eine Playlist angelegt (scheiß arbeit), was dann allerdings in knapp 500 playlists endet... jetzt würd ich ja gerne noch "über-playlists" haben, die dann einfach den namen der band haben, in die ich dann wiederum die alben-playlists einfach reinziehe.
    ist itunes da wirklich so unkomfortabel?
     
  5. HAL

    HAL

    Meinst Du Bibliothek oder Playlist? Du kannst jederzeit mit einem Klick
    auf das Kreuz unten Links eine neue Playlist anlegen und für jede
    individuell die Ansichtsoptionen einstellen, also ob mit Bewertung, Musik-
    richtung etc. pp.
     
  6. romi0815

    romi0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Du kannst auch "intelligente Wiedergabelisten" anlegen.

    In dieser werden dann Song nach deinen Filterkriterien automatisch sortiert.
    Musikrichtung und/oder Interpret usw....
    Dabei hast du schier unzählig viele Möglichkeiten....
     
  7. ms510

    ms510 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    @vmpr

    warum nimmst du nicht die übersicht....da hast du die interpreten und rechts daneben alle alben des interpreten.
     
  8. Intelligente Wiedergabelisten finde ich ein geniales Konzept. Hab gerade meine ganzen Playlists darauf umgestellt. Sehr schön und elegant das ganze :)


    Gruss

    Retrax
     
  9. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Das tut doch gar nicht Not!
    Wie ich oben schon schrieb: ein Klick in das Auge rechts oben und schwupps hast du eine Übersicht sortiert nach (vorausgesetzt der erste Teil meines obigen Posts wurde durchgeführt) Musikstil und Interpreten sowie Alben.
    Für diese Kategorien musst du also keine Playlists anlegen, da iTunes das von sich aus, quasi ab Werk, macht. :cool:
     
  10. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    das hab ich auch schon gemacht, genau wie die intelligenten playlists.
    Dann find ich aber manche sachen garnicht wieder, weil die Bands anders geschrieben sind etc... naja, das kann ich ja nicht auf iTunes schieben (scheiß id tags) :)
    Aber so richtige "Playlist-Strukturen" kann man nicht erstellen, oder?
    Find das so toll auf meiner externen HDD, einmal Ordner mit dem Bandnamen, darin dann die Ordner mit den Alben, fertig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen