iTunes "unerwartet beendet" was tun?

Diskutiere das Thema iTunes "unerwartet beendet" was tun? im Forum Mac OS Apps

  1. robinsoncrusoe

    robinsoncrusoe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Hallo!
    :confused: :confused: :( :( :confused: :confused: Ich habe das problem das sich mein iTunes nachdem ich es geöffnet habe unerwartet beendet ich hab bereits die volume und die rechte repariert aber das problem bleibt vorhanden was kann ich nur tun??
     
  2. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Zuerst einmal vielleicht ein paar mehr Informationen (Welches OSX? Welche iTunes-Version? Hast Du irgendwelche Plugins installiert? Seit wann besteht das Problem?)
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. robinsoncrusoe

    robinsoncrusoe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    mac os x version 10.4.10 iTunes version 7.3 ..und über letzteres kann ich leider keine Informationen geben
     
  4. jamezH2020

    jamezH2020 Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    mal die .plist datei löschen und iTunes neu starten. Die .plist lässt sich gut über Spotlight finden. Einfach iTunes.plist eingeben. Sollte das Problem weiterhin bestehen liegt es wohl an einem plugin.
     
  5. robinsoncrusoe

    robinsoncrusoe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    ach ja plug-ins hab ich welche installiert aber ich kann leider nicht sagen welche, da mein iTunes direkt nach dem starten beendet wird
     
  6. robinsoncrusoe

    robinsoncrusoe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    ich versteh nht so ganz die plug-ins hab ich nun etwas länger am laufen und jetzt auf einmal solln sie schuld sein ?=D das problem besteht übrigens immernoch
     
  7. robinsoncrusoe

    robinsoncrusoe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    heurika ! =D es lag doch an einem plug-in danke ^^
     
  8. robinson: durchaus möglich. Leg die Plugings doch einfach mal in den Papierkorb
     
  9. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Dann gehe im Finder doch mal in den Ordner ~/Library/iTunes/iTunes Plug-ins/
    und verschiebe alle darin enthaltenen Dateien in einen anderen Ordner. Danach meldest Du Dich neu an. Nun verschiebst Du immer eins nach dem anderen in den ursprünglichen Ordner und versuchst iTunes zu starten. Sollte es an einem Plugin liegen, so bekommst Du dadurch den "Störenfried" raus.
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. bonfire

    bonfire Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    07.06.2007
    Hi zusammen,

    ich hatte gerade genau das gleiche Problem! Aus dem nichts heraus ging iTunes ploetzlich nicht mehr! Ich hatte weder geupdated noch irgendwelche plugins installiert oder sonst was. Das Problem ist jetzt ca. 10 mal am Stueck aufgetereten.
    Mein System: 10.4.9, iTunes:7.4.2 (4)
    Ich bin gerade euren Tipps nachgegangen und habe !nur! mal die Playlist und die Plugin Seite !geoeffnet!, um zu sehen was da ueberhaupt ist (ich kenn mich nicht sonderlich aus!), habe nichts veraendert, nur in die Ordner geschaut - und siehe da, auf einmal geht iTunes wieder! Sehr sehr seltsam irgendwie!
    Aber dennoch, wenn man die seite iTunes.plist oeffnet und den Inhalt loescht, was richtet man damit an? gehen da keine Daten verloren oder muss man nur einen bestimmen Teil loeschen?
    Fuer Aufklaerung waer ich sehr dankbar!

    Gruss bonfire
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...