iTunes und neues Touchpad

  1. ms510

    ms510 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wollte mal fragen ob es bei euch auch so ist wie bei mir, das in iTunes das neue Scrollen mit den 2 Fingern nicht so gut funktioniert wie im Finder/Safari/usw. Ist mir des öfteren aufgefallen vor allem wenn ich langsam durchscrollen will. Im Finder oder in Safari funktioniert es super nur in iTunes nicht da fühlt es sich eher nach gestottere an und reagiert auch nur wenn ich schneller scrolle. Also schnell scrollen geht mit ein paar aussetzern, aber langsam geht so gut wie gar nicht. Woanders bei der gleichen langsamen Geschwindigkeit wunderbar (naja außer bei Safari in der RSS Ansicht)
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Sieht bei mir mit iScroll2 (älteres iBook) ähnlich aus: bei einigen Programmen (Safari, TextEdit, Vorschau) funktioniert es sehr gut, bei anderen (iTunes, iPhoto, Word) eher ruckelig.
    Optimal sind eher die langsameren Einstellungen wenn du bei allen Programmen ein sauberes aber eben langsames scrollen bevorzugst. Ich persönlich bevorzuge aber eher etwas schnelleres scrollen in den von mir häufiger benutzten Programmen.
     
  3. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    und während scrollen (mit iscroll2) z.b. in safari perfekt funktioniert, ist es in firefox quasi nicht zu benutzen - viiiiiel zu schnell...
    ciao
    w
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    iTunes ist generell beim Blättern nicht unbedingt fix, und am schlimmsten ist es mit jeglichen Blätterrädern. Und im Endeffekt macht das Blättern mit zwei Fingern bei den neuen i- und PowerBooks auch nichts anderes, als ein Blätterrad zu simulieren.
     
Die Seite wird geladen...