iTunes und NAS - Wie aktuell halten?

henkb

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.06.2006
Beiträge
367
Hallo zusammen!

Ich verwalte meine Musik auf einer Netzwerkfestplatte.
Ich habe iTunes drüber laufen lassen und eine Bibliothek erstellen lassen.
Dabei habe ich jedoch per Einstellung festgelegt, dass iTunes meine ordnerstruktur erhalten soll und die MP3s auch nicht auf die lokale Festplatte kopiert werden sollen.

Das klappt soweit auch. Doch wie halte ich die iTunes Bibliothek aktuell?
Gibt ja leider keinen Button ala "aktualisieren", um neue Songs aufzunehmen bzw. gelöschte zu entfernen.

Außerdem finde ich es nervig, dass itunes jeden irgendwo abgespielten Song gleich aufnimmt. Kann man das abschalten?

Gibt es überdies eine Möglichkeit, Bewertungen aus Itunes in die MP3 Tags zu speichern?

Auf Eure Tips bin ich sehr gespannt!
 

little_pixel

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2006
Beiträge
4.660
Hallo,

www.tune-instructor.de

Ich kopiere die Bewertungen zum Kommentar. Somit sind sie immer fest im ID3-Tag (Siehe Tab "ID3-Tag"). Deine Mediathek synchronisierst Du unter dem Tab "Mediathek".

Viele Grüße
 

unknown

Mitglied
Registriert
02.06.2006
Beiträge
99
Früher hatte ich es genauso wie du... Ich hab all meine MP3s auf einer externen Platte liegen. In meinem Fall USB, NAS ist in diesem Fall ja auch nichts anderes. Hab dann umgestellt und iTunes die gesamte Arbeit machen lassen.

Die iTunes Library hab ich lokal auf meinem MBP ganz normal unter Musik/iTunes liegen und die Daten liegen, wie gesagt, extern auf der Platte. Dabei lasse ich iTunes die Dateien und Ordner verwalten (mir gefällt die Struktur von iTunes).

Füge ich Dateien in meine Library hinzu, egal ob im iTS gekauft und per Drag&Drop, wir die Info in die DB lokal geschrieben (ggf. auch das Cover soweit nicht manuell eingefügt) und die MP3s landen auf der externen Platte.

little_pixels Tool ist aber so oder so einen Blick wert - sehr geil :)
 

Mac.Marc@mac

Neues Mitglied
Registriert
16.03.2007
Beiträge
12
Ich hab 2 Accounts auf meinem Rechner und wollte das beide (jedoch nicht gleichzeitg) die gleiche Library nutzen.

Meine Vorgehensweise -> die auch gut funktioniert:

Ich hab einfach ganz normal meine bereits vorhandene Bibliothek (inkl. aller dateien) von meinem Musik Ordner in den shared-Ordner kopiert.
Dann hab ich in den jeweiligen Musik-Ordnern (der beiden Accounts) einfach die notwendigen Datein (Datenbank, ...) als Link angelegt (also vom shared-ordner in die Musik-ordner gezogen - als linke).

Somit ist es egal wer datein hinzufügt, wer datein hört, ... der andere bekommt das immer mit - hat also alle lieder, der counter und zuletzt gehört stimmt auch - perfekt!

Ich denke auf dem gleichen prinzip müsste das ja auch mit einem Netzlaufwerk gehen - nicht???

Einziger Nachteil - wie schon erwähnt: wenn ein Benutzer die Datenbank offen hat (also iTunes gestartet hat), kann kein anderer sie verwenden...

marc
 

henkb

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.06.2006
Beiträge
367
Hallo,

www.tune-instructor.de

Ich kopiere die Bewertungen zum Kommentar. Somit sind sie immer fest im ID3-Tag (Siehe Tab "ID3-Tag"). Deine Mediathek synchronisierst Du unter dem Tab "Mediathek".

Viele Grüße

Hey, danke für den Tip. Das Programm gefällt mir. Gute Arbeit! ;)
Aber leider findet es nicht alle MP3 Dateien. Hast Du eine Ahnung, woran das liegen könnte?

Ich habe die Einstellung "Musik Ordner selbst wählen" verwendet und dort den Ordner auf dem NAS mit den MP3s gewählt. Dann abgeglichen. Der Großteil wurde importiert, aber eben nicht alles!
Gibts vielleicht ein Problem mit langen Pfaden? Habe teils recht tiefe Ordnerstrukturen.

Viele Grüße

Hendrik
 
Zuletzt bearbeitet:

little_pixel

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2006
Beiträge
4.660
Hallo Hendrik,

unter dem Punkt "Einstellungen" kannst Du die Suffixe für die Musikdateien angeben. Sollte sich eine Musikdatei mit einem anderen Suffix oder ohne in Deinem Ordner befinden, so wird das leider nicht gefunden.Du kannst einfach die gewünschten Suffixe hinzufügen (ebenfalls die von Filmen).
Die tiefe der Ordnerstruktur ist nicht wichtig. Es funktioniert beliebig.
Je nach Zugriffsrechten kann es aber durchaus möglich sein, dass ein Titel nicht hinzugefügt werden darf.

Noch eine kleine Anmerkung:
In der kommenden Version gibt es einen neuen Algorithmus, der die Synchronisation viel schneller erledigt ;-)

Viel Spass und viele Grüße
 
Oben