iTunes und https unter Mac Pro 3.1 El Capitan

razormax

razormax

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
161
hi, bin grad entweder etwas verwundert oder noch nicht wach :muede:
habe versucht im iT den stream zu öffnen mit https ging nicht ...
dann versucht die m3u reinzuziehen, ging nicht, die fängt ja auch mit https an ... :kopfkratz:
128 er und 160er kbps

nix ging ...
ok, alles wieder aus der Mediathek gelöscht
nochmal probier nach einem Neustart, das gleiche ... nix ging

in meiner noch nächtlichen geistigen umnachtung hab ich von https das 's' ja mal glöscht
und voilla, der stream streamt :xsmile:

kann iT nicht mit https umgehen unter El Capitan :suspect:
ich bin mir jetzt nicht ganz sicher aber am älterem 2.1 unter iT (El Capitan Mac Pro 1.1 gemoded auf 2.1) ging das
*nochleicht-verwirrt-ich-bin*
gruß RM
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-06-19 um 10.59.35.png
    Bildschirmfoto 2022-06-19 um 10.59.35.png
    23,3 KB · Aufrufe: 24
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.920
Punkte Reaktionen
16.307
Hast du das abgelaufene Root Zertifikat erneuert?
 
razormax

razormax

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
161
merci ich werds später mal dran gehn
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.372
Punkte Reaktionen
10.827
Offtopic: Der Heise Artikel hat mich etwas enttäuscht.
Das einzig sinnvolle ist die Sache mit der Zertifikatserneuerung.

genau das gerät (MBP 2007 / 15") aus dem Artikel habe ich auch noch hier...
Grafikkarte wurde 2012 gefixt und es hat eine SSD. Hardware Läuft.

Hatte es an meinen Schwiegervater gegeben, der hat es noch ewig genutzt, aber er hat sich bei erscheinen direkt ein Macbook Air M1 gekauft.
sehe allerdings nicht dass man damit jetzt noch viel machen kann.
Vor allem El Capitan ist doch komplett veraltet. Dann eher ein linux.

Und als Server macht ein alter mac mini auch mehr sinn, da das book bei defektem akku die leistung drosselt und man das Display eigentlich gar nicht braucht.
Und Leistungstechnisch ist ein Raspi4 zwar etwas langsamer, aber deutlich effizienter.

Auch der Artikel nennt als Einsatzszenario letztlich nur einen "Gästecomputer".
Aber das will man denen eigentlich auch nicht antun.
Vor allem hat doch heutzutage jeder sein Handy auf dem er alles erledigt und wenn nicht hat man sein eigenes Notebook dabei.
Dass mich jemand gefragt hat, ob er mal an meinen Computer kann ist wirklich viele Jahre her.
 
Zuletzt bearbeitet:
razormax

razormax

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
161
Offtopic: Der Heise Artikel hat mich etwas enttäuscht.
Das einzig sinnvolle ist die Sache mit der Zertifikatserneuerung.

genau das gerät (MBP 2007 / 15") aus dem Artikel habe ich auch noch hier...
Grafikkarte wurde 2012 gefixt und es hat eine SSD. Hardware Läuft.

Hatte es an meinen Schwiegervater gegeben, der hat es noch ewig genutzt, aber er hat sich bei erscheinen direkt ein Macbook Air M1 gekauft.
sehe allerdings nicht dass man damit jetzt noch viel machen kann.
Vor allem El Capitan ist doch komplett veraltet. Dann eher ein linux.

Und als Server macht ein alter mac mini auch mehr sinn, da das book bei defektem akku die leistung drosselt und man das Display eigentlich gar nicht braucht.
Und Leistungstechnisch ist ein Raspi4 zwar etwas langsamer, aber deutlich effizienter.

Auch der Artikel nennt als Einsatzszenario letztlich nur einen "Gästecomputer".
Aber das will man denen eigentlich auch nicht antun.
Vor allem hat doch heutzutage jeder sein Handy auf dem er alles erledigt und wenn nicht hat man sein eigenes Notebook dabei.
Dass mich jemand gefragt hat, ob er mal an meinen Computer kann ist wirklich viele Jahre her.
ähmmmm sorry ich diskutiere nicht ob ein alter Mac oder El Capitan noch sinnvoll ist oder nicht .... ;)
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
2
Aufrufe
201
Rabenschwinge
R
Haydn
Antworten
5
Aufrufe
300
tocotronaut
tocotronaut
screendancer
Antworten
6
Aufrufe
469
screendancer
screendancer
Oben